Küppersmühle Triptychon

Küppersmühle Triptychon

13,436 14

gelbhaarduisburg


Free Account, Duisburg

Küppersmühle Triptychon

Museum für moderne Kunst

Duisburg Innenhafen 2020

Comments 15

  • Hannes Gensfleisch 31/10/2020 13:58

    . . . Und hier gleich noch eins.
  • Andreas Grzib 13/04/2020 14:46

    Das Museum Küppersmühle ist tatsächlich ein absolutes Highlight, sowohl von den Ausstellungen her, als auch architektonisch. Du hast es mit diesem Triptychon toll in Szene gesetzt. LG A.
  • annes.sicht 28/03/2020 13:48

    Sehr gelungen!
    LG Anne
  • Bodo.K 23/03/2020 21:20

    Glückwunsch zur Startseite!
    +++
  • Günter Sickmann 23/03/2020 19:43

    Gratuliere zum Foto der Stunde/zur Startseite.
    Gruß aus Duisburg und bleib gesund.
    Günter
    • gelbhaarduisburg 23/03/2020 19:47

      Danke dir! Habe mir heute draußen vor dem „Medizinischen Sichtzentrum“ in Walsum vier Stunden lang die Beine in den Bauch gestanden und weiß jetzt, dass ich Erkältung habe ;-) Aber nicht den Virus.
    • Günter Sickmann 23/03/2020 21:25

      Nun hast Du wenigstens Sicherheit. Ist doch gut so. Besser als Ungewissheit. Gute Besserung und bleib weiterhin verschont.
      Gruß aus Duisburg Günter
  • anne gattlen 23/03/2020 10:34

    Ja wirklich tolle Idee. Gefällt mir sehr.
    Lg 
    anne
  • smokeonthewater 16/03/2020 2:14

    Museen, vor allem solche mit moderner Kunst, sind heute selbst Bestandteil des Ausstellungskonzepts. Sieht man hier deutlich.
    • gelbhaarduisburg 16/03/2020 7:45

      Tatsächlich ist das Museum das einzige Glanzlicht, das diese vergammelte Stadt zu bieten hat. Die Kunst darin kann sich freilich sehen lassen, in der ständigen Ausstellung begegnen dir Gerhard Richter, Anselm Kiefer (mein favorisierter Künstler!), Penck, Beuys u.v.a., die Wechselausstellungen sind auch meistens sehr sehenswert, aber das Gebäude selbst, eine historische Großmühle, hat es wirklich in sich. Allein das Treppenhaus könnte ich wieder, wieder und wieder ablichten. Und aus den Fenstern um Hafen gucke ich immer genau auf die Stelle, wo früher mal Schiffe anlegen konnten und ich auf Opas Kahn meine ersten Schritte machte, was fotografisch dokumentiert ist ;-)
    • smokeonthewater 16/03/2020 20:39

      Von außen ahnt man nicht, was drinnen optisch möglich ist. Mit einer persönlichen Beziehung zu dem Gebäude bzw. den Blick auf die ehemalige Liegestelle des Schiffs sicher besonders. Die Bilder hattest Du ja mal gezeigt.
  • Bodo.K 16/03/2020 1:40

    Klasse, ganz nach meinem Geschmack!
  • SguidoS 15/03/2020 17:52

    Ich finds gut,
    Die Zusammenstellung ist gelungen.
    Gruß.