Lubeca


Premium (Pro), Buchholz i.d.N.

Blühstreifen am Ackerrand

Durch die nicht nur in Deutschland immer weiter verbreiteten Monokulturen in der Landwirtschaft geht die Artenvielfalt heimischer Pflanzen und Insekten immer weiter zurück. Deshalb unterstützt die EU im Rahmen des Projekts „Gemeinsame Agrarpolitik der EU“ (GAP) Landwirte mit Fördermitteln, die bereit sind, an den Rändern ihrer Äcker sogenannte Blühstreifen aus Wildblumen-Mischungen anzulegen. Hier finden Insekten ihre gewohnte Nahrung, und kleine Tiere suchen hier Schutz vor Feinden. Damit das auch wirklich funktioniert, ist für jede Region vorgeschrieben, welche auf das natürliche Vorkommen und die Bodenverhältnisse abgestimmten Blumenmischungen verwendet werden dürfen, und außerdem müssen die Landwirte sich verpflichten, auf den Einsatz von Düngemitteln zu verzichten.

Wie wunderbar das Ergebnis aussieht, durften wir vorgestern an einem Acker nahe Westermarkelsdorf im Westen der schönen Insel Fehmarn bewundern. In einem gut einen Meter breiten und mehrere hundert Meter langen Streifen tummelten sich die unterschiedlichsten Blüten in leuchtenden Farben, und das Summen der Insekten erfüllte die Luft. Schade, dass man etwas so Schönes zur Zeit in der Landwirtschaft noch sehr selten sieht, aber auch als Privatmensch hat man ja die Möglichkeit, sich mit der passenden Saatmischung so ein kleines buntes Paradies im Garten oder auf dem Balkon anzulegen und sich täglich daran zu erfreuen…
(Quelle: utopia.de)

Fehmarn im Juli 2020

Comments 51

  • Eifelpixel 19/11/2020 7:31

    So sieht es gut aus und die Insekten freuen sich
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Anne Rudolph 04/11/2020 13:22

    das ist ja eine ganz prachtvolle Blumenwiese. So was gefällt mir sehr gut und ich bin froh das jetzt überall solche Wiesen wieder angepflanzt werden
  • KLEMENS H. 15/08/2020 18:40

    Schön bunt und un-natürlich... -

    ...und doch ist es so dringend notwendig, dass überall im Lande
    jede noch so kleine Fläche genutzt wird
    um Insekten Nahrung zu bieten...

    Für Feldtiere und -vögel reicht das nicht,
    sie brauchen ausgedehntere Flächen zum Überleben -
    ...und um ihre Jungen aufzuziehen...

    Dafür braucht es ein generelles, weltweites Umdenken
    zu einer nachhaltigen Bewirtschaftung der Agrarflächen...

    In Europa sollten Fördergelder ausschließlich daran bemessen werden... !
    *
    Auf meiner Streuobstwiese sieht es nicht so bunt aus -
    aber es summt, es krabbelt und flattert überall... :-))
    LG Klemens
  • Annelie Möser 02/08/2020 17:47

    Soooo viele Blüten auf einmal!
    Hier hast Du eine besonders artenreiche, farbenfrohe und reichblühende Wiese entdeckt.
    Ein Augenschmaus.
    LG Annelie
  • ALLWO 01/08/2020 17:45

    Hallo Sabie - Danke fürs zeigen
    Das sind die " Zeichen der Zeit "  .. aber auch fotografisch macht diese liebenswerte sommerliche Blumenwiese eine gute Figur - Herzliche Grüße vom Wolfgang
  • redfox-dream-art-photography 31/07/2020 14:56

    Eine wunder schöne Blumenwiese.
    Welch' Farbenvielfalt!
    Klasse von Dir aufgenommen und präsentiert!

    glg, redfox
  • Tante Mizzi 26/07/2020 14:05

    Das sieht prächtig aus, hoffentlich macht dies weiterhin Schule !!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Gisela57 25/07/2020 17:49

    Wunderschön ... hier macht sich sofort Sommerlaune breit. Genau vor so einem blühenden Band habe ich vor einigen Tagen auch gestanden und musste es fotografieren.  :-)  Eine Insektenweide und Augenweide zugleich! Deine frohe Sommerimpression zeigt sehr eindrücklich wie viel Farben und Blütenformen die Natur bereitstellen kann. Und so tauche ich sehr gern ein, diese Vielfältigkeit näher zu studieren: Mohn, Kornblumen, Calendula, Margeriten, Cosmea, Trichterwinde und Unbekanntes lässt sich entdecken. Gestalterisch gefällt mir sehr gut, dass du den Blühstreifen in eine leichte Schräge gestellt hast, so dass  Dynamik aufkommt, die auch im übertragenden Sinne für eine Aussage sorgt: Möge der Erfolg dieses Projekts eine Eigendynamik entwickeln in Form von vielen weiteren Beiträgen! So wie du es gut beschreibst, dass sich hier auch Privatpersonen einbringen können, um den Insekten eine Lebensgrundlage zu geben. Sommerlaune gepaart mit tieferem Sinn ... toll.
    LG Gisela
  • Annegret H. 20/07/2020 17:55

    Was für ein wunderhübsches Wiesenfoto !!
    LG Annegret
  • e-rohr 20/07/2020 12:22

    Schöner geht es wohl kaum. Ich bin von der Vielfalt überwältigt.
    Lieben Gruß von Edgar
  • inga.rienau 19/07/2020 14:41

    Genau, mitten in der Stadt versuchen wir auch, etwas für die Artenvielfalt zu tun ... Es braucht nur so wenig Mittel! Dein Wiesenbild ist herrlich anzuschauen! Lieben Gruß, Inga
  • Jürgen Guhlke 19/07/2020 11:47

    Sehr schöne farbenfrohe Aufnahme. Auch bei uns in Köln kann man sowas schon an Feldränder finden. Auch sieht man wieder sehr viel mehr Felder mit Mohnblumen. Nicht nur schön für Insekten sondern auch sehr schön für Fotografen -:)!
    MfG
    Jürgen
  • emen49 17/07/2020 16:29

    Herrlich diese Wildblumenwiese!
    Viele Grüße 
    Marianne
  • Fotobock 16/07/2020 19:05

    Schön, bei uns gibt es viel Blühstreifen und auch mehr wilde Wiesen und Felder... aber sind leider schon fast abgeblüht. lg Barbara
  • Weststrand 16/07/2020 8:35

    Wunderschöne Wiese...lg Franka 
    Meine sieht so aus
    Streublumenwiese
    Streublumenwiese
    Weststrand