Dazumal - Zeche Radbod Hamm

Dazumal - Zeche Radbod Hamm

4,485 7

Eckhard Paul


Premium (Pro), Holzwickede

Dazumal - Zeche Radbod Hamm

Die Zeche Radbod ist ein ehemaliges Steinkohlebergwerk in Hamm Bockum Hövel. Teufbeginn für Schacht I war am 13. März 1905. Am 12. November 1908 ereignete sich eine Schlagwetterexplosion bei der 349 Bergleute starben. Als Folge dieses Grubenunglücks wurde im Deutschen Reich angeordnet, dass in Schlagwettergruben die Benzinsicherheitslampen als Arbeitsgeleucht abgeschafft und durch neuartige elektrische Sicherheitslampen ersetzt werden. Diese wurden zuerst auf der Zeche Radbod eingeführt. Nach der Umstellung durften nur noch Steiger, Wettermänner und Schießhauer Wetterlampen benutzen.
Am 31. Januar 1991 wurde die Zeche geschlossen.
Quelle; Wikipedia

Comments 7