We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
Bunter Brummkreisel.... Hornisse fängt Mosaikjungfer (Aeshna mixta )

Bunter Brummkreisel.... Hornisse fängt Mosaikjungfer (Aeshna mixta )

Sonja Haase


Pro Member, Schönbach, Sachsen

Bunter Brummkreisel.... Hornisse fängt Mosaikjungfer (Aeshna mixta )

Die ganze Geschichte mit zahlreichen Bildern gibt es jetzt auf
https://wiesensafari.de/2016/08/27/sonderbeitrag-hornissensafari/
zum Lesen!!!

Die Geschichte zum spannenden Bild:
Gestern stand ich an einem Teich am Wegesrand und versuchte die scheuen Feuerlibellen zu fotografieren.
Ab und an sah ich auch Hornissen fliegen.
Auf einmal erregte ein heftiges Gewusel auf dem Sandboden meine Aufmerksamkeit. Wie ein Brummkreisel drehten sich die Hornisse und die Mosaikjungfer über den Boden! Der erste Gedanke: Wer frisst wen? Aber sofort war mir klar, die Hornisse ( Vespa crabro) hatte die Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna mixta ) angegriffen, gestochen und zu Boden gebracht. Aus den Augenwinkeln sah ich vorher noch die Mosaikjungfer fliegen.
Am Boden rangen sie dann miteinander. Das Gift hat wohl nicht so schnell gewirkt, die Mosaikjungfer zappelte heftig herum.. dabei drehten sie sich wie ein Kreisel.
Das zuerst mit der Kamera zu erwischen war nicht einfach, es ging echt schnell hin und her!
Endlich wurde es weniger hektisch.
Also legte ich mich vorsichtig auf den Boden um die Hornisse nicht zu verschrecken. Denn ich weiß, sie fliegen oft schnell mit der Beute in hohe Bäume davon.
Natürlich verschwand dann die Sonne... und die ersten Bilder waren dann nicht so toll geworden wie erhofft. Doch gelegentlich werde ich bestimmt noch eins hochladen.
Geschickt entfernte die Hornisse zuerst den für sie unnützen Kopfteil der Libelle um an das Muskelfleisch zu kommen. Der Kopf wurde dann umgehend von einer Ameise! abtransportiert. Dazu habe ich nur mal kurz zur Seite geschwenkt, denn ich wollte ja nichts verpassen! ( Doku). Dann hatte die Hornisse ein großes Stück Muskelfleisch heraus getrennt und flog zum Nest davon. Da die Hornissen ja mein kleines Steckenpferd sind, weiß ich... sie kommt zurück! Sie kam auch nach ein paar Minuten zurück, nachdem sie das Muskelfleisch im Nest abgeliefert hatte, kreiste aber ewig um die Stelle und mich herum. Sie fand diese nicht sofort wieder, da ich aufgestanden war und ich weiß, sie "scannen" immer den Fundort/ die Umgebung ab, wenn sie fort fliegen. Nun hatte sich diese Stelle aber verändert. Also dauerte es wirklich lange bis sie den Rest der Libelle wieder fand. Alle kleinen Blättchen usw. hatte sie schon angeflogen...
Aber ihre Ausdauer sollte Erfolg haben, sie fand die fette Beute wieder! Dabei entstand dann dieses Foto.
Sie zerlegte die Libelle weiter, ein paar Flügel fielen ab. Und dann startete sie unvermittelt mit der großen Libelle...schwerfällig,aber sie flog. Da ich schon wieder am Boden lag zum Fotografieren, gelang mir leider, leider kein Foto vom Flug. Aber das Erlebnis an sich ist schon großartig für mich gewesen! Ich beobachte schon lange Hornissen und habe auch schon einen großen Artikel in einer Naturzeitschrift veröffentlicht. Hornissen sind tolle Tiere. Sie brauchen die Nahrung für die Larven im Nest. Und sie sind sehr schnell flüchtend, wenn sie sich mit ihrer Beute gestört fühlen. Ich sah sie schon oft mit Beute... mit Grashüpferbeinen, Wespen...usw. Aber mit einer Mosaikjungfer noch nicht. Für mich ein einmaliges Erlebnis.
Wer das alles zu "ekelig" findet... nun jeder will in der Natur überleben. Fressen und gefressen werden. Und auch die Mosaikjungfer frisst Insekten.

Ameise transportiert Jungfernkopf ab
Ameise transportiert Jungfernkopf ab
Sonja Haase


Danke an Danjac für den Vorschlag.

Comments 110

  • tanu676 21/08/2018 18:51

    sehr gut erwischt die beiden Jäger im Kampf 
    das  Gift der Wespe ist stärker
    hg tanu
  • ko~st~74 05/02/2017 0:11

    ein einsichartiges erlebnis, oder..?!
    habe gerade auch noch den bericht auf deiner seite gelesen...
    diese farbvielfalt...rot, gelb...blau,grün... dann noch in einer grossartigen schärfe abGebildet...bei diesem hin- und her, alles andere als einfach...
    gefällt mir!!!
    gruss
    stefan
  • helu559 15/12/2016 0:40

    genau zur richtigen zeit mit dem richtigen Objektiv zur stelle gewesen ..um solch eine tolle hoch-scharfe Aufnahme zu erstellen.
    Noch bessere Aufnahmen auf deiner Homepage muss man gesehen haben __TOP__
  • Krzysztof Zadka 14/11/2016 17:15

    Eine beeindruckende Aufnahme!!! Grüße Krzysztof
  • Charly 17/09/2016 14:10

    Sehr schade, dass erstklassige Fotos aus dem Makro-Bereich hier keine Chance haben!
    LG charly
  • canonier69 17/09/2016 12:34

    pro
  • Bernhard Buchholz 17/09/2016 12:34

    pro
  • Ruth Namuth 17/09/2016 12:34

    *****
    LG Ruth
  • Ruth Namuth 17/09/2016 12:34

    *****
    LG Ruth
  • hsbonn 17/09/2016 12:34

    Hallo Sonja,
    natürlich
    ++++++++
    ++PRO++
    +++++++

    vG
    Detlef
  • barbara hetterich 17/09/2016 12:34

    Pro, zumal ich weiß wie verdammt schwierig es ist, genau solche Aufnahmen machen zu können. Respekt.
  • Astrée 17/09/2016 12:34

    und ich dachte erst die machen Babys

    e
  • DennyB. 17/09/2016 12:34

    c
  • Astrid Buschmann 17/09/2016 12:34

    PRO
  • Charly 17/09/2016 12:34

    +

Information

Section
Folders Hornissen
Views 72,632
Published
Language
License

Exif

Camera ILCA-77M2
Lens 100mm F2.8 Macro
Aperture 6.3
Exposure time 1/1000
Focus length 100.0 mm
ISO 320