57,584 165

Blula


Premium (Basic)

Schlafkammer

... und dea Nochdhofm ( das Potschamperl ) fehlt a nia !!

im Freilandmuseum Bad Windsheim

Farbenrausch ....
Farbenrausch ....
Blula
Frühlingsimpression
Frühlingsimpression
Blula

Comments 167

  • StaffArt 13/07/2020 22:41

    Ach, ist das urig-schoen, mit eigentlich recht duennem Federbett ueber Winter,
    jedoch mit Frischluftzufuhr im Sommer, der Clou ist der Pp unter dem Bett,
     ein sehenswerter Beitrag!
    LG Hedwig
  • Michèle FLEURY 22/05/2020 10:16

    Très belle qualité d'image pour montrer cette chambre vraiment simple et rustique, un lit ouvragé tout de même dans sa tête de lit et ses petites colonnes à droite, en harmonie avec les teintes et le style de la table de nuit : un mobilier qui a beaucoup vécu, un beau travail artisanal du bois! Un témoignage touchant d'autrefois, à la campagne...Bises Ursula, grand bravo pour ton rendu! Bises, Michèle
    • Blula 22/05/2020 12:48

      Merci pour votre commentaire détaillé sur cet enregistrement. Je reconnais que vous regardez toujours très attentivement les photos. Cela me plaît beaucoup. Vous devriez également visiter un musée des agriculteurs.
      Merci aussi pour le favoritisme.
      Amitiés, Ursula
  • kiansopa 09/12/2019 21:23

    Der Nachttopf ist das Tüpfelchen auf dem I Super +++ . Gr. Rainer
  • Anita Jarzombek-Krauledies 12/11/2019 15:15

    Sehr, sehr gut!!!!!! Das ist unverkennbar die harte Vergangenheit:-)
    Viele Grüße Anita
  • gre. 11/10/2019 9:20

    ….und im Winter waren die Wände der Schlafkammer oft mit Reif überzogen...hat mir vor Jahren ein alter Mann erzählt.
    Tolles Bild.
    LG gre.
    • Blula 13/10/2019 18:49

      Ja, so weiß ich es auch von meiner Mutter. Sie erzählte mir sogar vom Reif auf der Bettdecke (!!), und der kam von der warmen Atemluft. Brrrr.
      Danke und lG Ursula
    • gre. 13/10/2019 19:59

      (;-)
  • Susiwirbelwind 03/10/2019 12:17

    Da ging es noch etwas ruhiger zu.
    Gruß
    Susanne
  • ulla hOlbein 29/09/2019 19:34

    Herrlich.........das waren noch Zeiten als man in die "Karierten" hüpfte mit Topf unterm Bett!...:-)
    Die Kuschelecke sieht schon urig und auch irgendwie gemütlich aus! :)
    Na dann eine angenehme Nacht!  :-)
    LG Ulla
  • De Bie René 26/08/2019 21:55

    Das ist ein echter Daumal, siehtgut aus.
    Mit Grüss  René
    Wie Dazumal.
    Wie Dazumal.
    De Bie René
    .
  • Friedhelm Rieder 12/08/2019 10:06

    Die Schlafkammer hast Du schön fesgehalten. Wie bereits von Markus erwähnt, rechts etwas knapp. Besonders gefällt mir der Blickwinkel, dass Du die Kamera etwas tiefer positioniert hast. Auch die Belichtung hast Du gut gewählt.
    Viele Grüße Fritschi
    • Blula 13/08/2019 9:08

      Herzlichen Dank, Fritschi ! Rechts war leider keine Luft mehr, da war schon die Wand mit einem weiteren Fenster. Es handelt sich hier tatsächlich um eine Schlafkammer im wahrsten Sinne des Wortes ;-)
      LG Ursula
  • Markus Novak 17/07/2019 19:25

    wirklich sehr stimmungsvoll von Dir ungesetzt, rechts vielleicht ein wenig knapp, aber wirklich sehr schön!! Besonders auch weil Du Dir eine Überstrahlung im Fenster gespart hast!!
    LG markus
    • Blula 17/07/2019 22:47

      Danke, Markus, das war mir auch sehr wichtig. Ja, die Lichtverhältnisse waren hier schon recht schwierig für einen Amateur wie mich ;-)
      LG Ursula
  • Anne Rudolph 10/07/2019 17:17

    die langen Lulatsche passen da heute nicht mehr rein:-))) Das Bettchen sieht urgemütlich aus
  • Ressin 30/06/2019 8:21

    Toller Blick in die Vergangenheit und sehr gut präsentiert. Insbesondere finde ich den Nachttopf ziemlich urig.
    VG Peer
  • Granny Smith 22/06/2019 23:30

    Urig, ohne Elektrosmog , alles Naturmaterialien wie Holz und Stroh, kann so ungesund nicht gewesen sein....LG Martha
  • Pentaxian 17/06/2019 19:38

    Da hätte ich mit meiner Länge aber ein Problem.....sieht ja idyllisch aus,war
    aber im Winter sicherlich a....kalt.Gefällt mir gut deine Aufnahme !
    Gruß Peter
  • Elke 14/06/2019 5:37

    Entweder wirkt das Bett so klein oder die Menschen waren es. Ich tippe mal auf die Menschen, da gab es ja noch keine Hormone im Essen ...:-)) Also, ungemütlich sieht das auf jeden Fall nicht aus. War aber bestimmt ein bisschen kalt im Winter. LGE
    • Blula 14/06/2019 9:14

      Oh ja, im Winter "klebte" das Eis an den Wänden. Ich weiss das auch aus Erzählungen meiner Großeltern... :-((
      LG Ursula
    • Elke 14/06/2019 18:06

      Nun ja, da hatte man einen Grund zum Kuscheln. Wahrscheinlich waren deshalb die Familien damals sehr kinderreich und die meisten Kinder in den kalten Wintern gezeugt ... :-))
    • Blula 14/06/2019 23:27

      Grins ;-))))