Morgenstund hat Gold im Mund

Schon gestern morgens war es zum Sonnenaufgang ein Traum von Licht und Nebel. Für mich Grund genug auf heute morgen zu hoffen.

In aller Herrgottsfrühe bin ich dann auf nach Schwerte an die Ruhr. Es dauerte, bis das Licht durchkam. Die Sonne stockte eine ganze Weile dicht im Nebel, bis sie es dann doch schaffte durchzubrechen, um diese wundervolle Landschaft so Märchenhaft zu verzaubern.

Vielen Dank an Mario Carta zum Galerievorschlag.

Ich freue mich über die überwiegend positive Abstimmung im Voting für den Einzug in die Galerie und bedanke mich herzlich dafür bei allen Befürwortern.

Vielen Dank an die FC. Ich kann mich freuen: Mein Foto “Morgenstund hat Gold im Mund“ wird am 30.10.2021 von 09:00 bis 10:00 Uhr auf der FC- Startseite  präsentiert.

Comments 117