Ressin


Premium (World), Köln

Mein Mittwochsblümchen...

sind Bärlauchblüten (Allium ursinum), die bei uns zur Zeit blühen.

Die Blütezeit ist regional unterschiedlich von April bis Mai. Die Blüten, Knospen und Blätter weisen je nach Saison einen unterschiedlich intensiven, knoblauchartigen Geschmack auf. Die Erntezeit der Blätter ist meistens im März bis April, denn dann ist der Geschmack des Bärlauchs noch nicht so intensiv. Bärlauch wird u. a. auch Knoblauchspinat, wilder Knoblauch, Bärenlauch, Waldknoblauch, Rinsenknoblauch, Hundsknoblauch oder Hexenzwiebel genannt.

ACHTUNG !!!
Der Bärlauch, insbesondere seine Blätter werden oft u. a. mit den giftigen Maiglöckchenblättern oder den giftigen Herbstzeitlosenblättern verwechselt.

Die giftigen Doppelgänger sehen nicht nur optisch dem Bärlauch ähnlich, sondern erscheinen nahezu zeitgleich mit dem Bärlauch und zudem haben sie identische Habitate.

Daher: Wenn man sich unsicher bezüglich einer Pflanze ist, Finger weg !!! -


- Bitte schaut euch das Foto doch im Vollbildmodus an, damit die Details besser sichtbar werden. -



- Ich wünsche euch eine sehr schöne Restwoche.-



Ich danke euch herzlich für eure Besuche in meiner Fotogalerie, die mir viel Freude bereiten !!!

Ich freue mich zwar immer über einen Kommentar, aber wer nur loben und/oder favorisieren möchte, kann es auch ohne Kommentar selbstverständlich gerne tun.


Bleibt gesund und passt gut auf euch auf !!!

Viele liebe Grüße an jeden von euch; Peer




Meine Fotos sind ohne jegliche Hilfsmittel aufgenommen, ohne Stativ, nur mit der Kamera und dem Makro- Weitwinkel- oder Teleobjektiv. Meine veröffentlichen Fotos bestehen immer nur aus einem einzel Foto, denn ich wende KEIN Focus Stacking an.

Comments 114