Mein El Paso del Norte......

Mein El Paso del Norte......

1,608 9

Matthias Moritz


Community Manager, Hambergen

Mein El Paso del Norte......

....., was ist daraus geworden, mag der in Kastilien geborene Pater Garcia de San Francesco heute vielleicht denken. Als er 1659 die Mission "Nuestra Señora de Guadalupe" am Ufer des Rio Grande gründete, hatte er sich wahrscheinlich nicht vorstellen können, dass seine Missionsgebäude heute mitten in einer Millionenstadt stehen würden, durch die die Grenze zweier so verschiedener Staaten verläuft.

El Paso del Norte
El Paso del Norte
Matthias Moritz

Seit 1682 gibt es die offizielle Siedlung "El Paso del Norte". Unruhige Zeiten kamen auf die Stadt zu:


Der mexikanische Nationalheld Benito Juarez suchte hier Zuflucht und machte El Paso del Norte 1864/65 vorrübergehend zur Regierungshauptstadt, weshalb die mexikanische Seite seit 1888 seinen Namen trägt.

Pancho Villa und seine Bande trieb hier während der mexikanische Revolution sein Unwesen
und wurde 1916/17 vom amerkanischen General Pershing gejagt.

Auch "Billy the Kid" gab sich in dieser Gegend die Ehre, und sein "Kollege" John Wesley Hardin wurde gar in Downtown erschossen.


Das allerwichtigste für mich: an mindestens 302 Tagen im Jahr scheint die Sonne...:-))


Olympus Camedia C-8080 WZ, ISO 50, F 4, 1/200 sec, Belichtungskorrektur + 0.3, Polarisationsfilter, s/w-Modus.




Hier ist es, Manfred......:-))

Comments 9

  • Hanne L. 19/10/2004 20:20

    Geniale Perspektive und in s/w gewinnt das Foto noch mehr an Aussagekraft. Klasse!!!
    LG Hanne
  • Manfred Geyer 09/10/2004 0:51

    Danke Matthias !!!
    Gefiel mir doch sofort.
    Dort würde ich auch gerne mal fotografieren ...

    LG Manfred
  • Lichtbilder - Holger Sauer 08/10/2004 15:36

    was soll ich den noch schreiben? "die perspektive ist phantastisch..."?
    schreibt doch schon jeder...


    tolle grautöne, angenehmer schnitt, das licht optimal zur schattengebung genutzt.
    so...

    lg holger
  • Matthias Moritz 08/10/2004 13:50

    @ Birdy und Michael:

    die Statue steht auf der Rückseite des alten Plaza Hotels an der Straßenecke Texas Avenue/El Paso Street. Hier habe ich ihn genau im Rücken:
    Photolog - El Paso (1)
    Photolog - El Paso (1)
    Matthias Moritz
    Einer meiner Lieblingsplätze.

    @ Ilona: Die Statue ist mit Sockel etwa 4m hoch.
  • Heiner Düsterhaus 08/10/2004 12:45

    wirkt durch die Perspektive aber auch schon irgenwie bedrohlich.
    LG
    Heiner
  • Michaela Stein 08/10/2004 8:07

    s/w wirkt hier besonders gut. einfach toll diese perspektive. man kann noch die nasenspitze erkennen*g*
    gefällt mir sehr:)
    lg
    michaela
  • ILO NA 08/10/2004 7:35

    Da hast Du ja vor Pater Garcia regelrecht im Sand bzw. auf dem Asphalt gekniet. Eine tolle Perspektive, wie groß ist das Denkmal, durch die Perspektive wirkt es riesig. Ein tolles Foto, dass durch s/w und die Bearbeitung sehr gut wirkt, ebenso eine klasse Info.
    lg Ilona
  • Andre Kreitlein 08/10/2004 5:54

    Eindrucksvolle Perspektive ... gefällt mir.
  • Birdies Landscapes 08/10/2004 5:17

    el paso dich lob ick mir... auch wenn ich mich genauso stark mit dieser stadt verbunden fuehle, freue ich mich nun nach den jahren wieder auf zu hause... und eine leberkaessemmel mit suessem senf vom metzger...
    klasse
    lg birdy
    wo steht diese figur?