[  M a u l w u r f s g r i l l e  ]

[ M a u l w u r f s g r i l l e ]

78,357 76 Gallery

Thomas Will


Premium (Pro), Bergisch Gladbach

[ M a u l w u r f s g r i l l e ]

Wiedehopf (Upupa epops) mit einer Maulwurfsgrille (Gryllotalpidae)
Kaiserstuhl

Festplattenfund

Der Wiedehopf erbeutet seine Nahrungstiere am Boden, nur ausnahmsweise fängt er langsam fliegende Insekten auch im Fluge. Die Beutetiere werden meistens visuell, oft aber auch taktil, sowie wahrscheinlich auch akustisch geortet. Auf der Oberfläche laufende Beutetiere werden verfolgt, im Boden verborgene durch Stochern ertastet. Dabei werden die Stocherlöcher (insbesondere beim Fang von Maulwurfsgrillen) oft dadurch erweitert, dass der Wiedehopf mit in den Boden gestecktem Schnabel mehrmals im Kreis herumläuft. Oft werden die Beine sowie harte Chitinteile der Beutetiere vor dem Verzehr entfernt. Größere Insekten schlägt er häufig gegen einen Stein oder bearbeitet sie am Boden; zum Verschlucken wirft er sie oft etwas in die Luft.

Edit. ganz herzlichen Dank an Ulf Brömmelhörster für diesen Voting Vorschlag

Comments 76

Information

Sections
Folders [ Gallery Nature ]
Views 78,357
Published
Language
License

Exif

Camera Canon EOS-1D Mark IV
Lens Canon EF 500mm f/4L IS USM
Aperture 4
Exposure time 1/1000
Focus length 500.0 mm
ISO 400

Awards

Gallery (Nature)
15/04/2021 174 Pro / 162 Contra

Public favourites