Fliegerisches Triptychon

Fliegerisches Triptychon

37,989 31

Frank Mühlberg


Premium (World), Frankfurt am Main

Fliegerisches Triptychon

Flugtag in Darmstadt - Arheilgen

Fokker D. VII
Die Fokker D.VII war ein Jagdflugzeug der Fokker Flugzeugwerke, das von der deutschen Fliegertruppe während des Ersten Weltkrieges eingesetzt wurde. Die Konstruktion der Fokker Flugzeugwerke in Schwerin galt als das beste Jagdflugzeug seiner Zeit. Die ausgezeichnete Steuerfähigkeit auch in großen Höhen und seine stabile Struktur stellte einen Großteil der alliierten wie auch der eigenen Maschinen in den Schatten.

Sikorsky S-38
Die Sikorsky S-38 war das erste Amphibienflugzeug von Sikorsky, das in größerer Stückzah -120- gebaut wurde.
Im August 2010 überquerte Tom Schrade aus Las Vegas, Nevada in mehreren Etappen über Grönland und Island den Atlantik. Das Flugzeug trug den Namen Osa's Ark und die Zebra-Lackierung des Flugzeugs aus den 1930er Jahren.

Bell UH-1D 70+45
Der Transporthubschrauber wurde im Januar 1968 von Bells Lizenznehmer Dornier in Oberpfaffenhofen fertiggestellt. Es war die erste in Deutschland endmontierte UH-1D und ist im Dornier Museum zu sehen.

Comments 31