24,505 132 Gallery

B.L.


Free Account, Nürnberg

Comments 133

  • Peter Kleebusch 08/08/2006 5:40

    +++
  • Michael Walter ... 03/08/2006 11:34

    Schon als ich noch nicht angemeldet war, legte ich mir das Bild als Lesezeichen in Firefox an. Weil es mich auf Anhieb ansprach. Es ist spannend und faszinierend, da man als Betrachter nur vermuten kann, was im linken fehlenden Bildabschnitt geschieht. Mir gefallen Motiv, der Bildausschnitt und das Licht.
  • Schahik 05/07/2006 22:33

    schönes bild
  • Thomas Solecki² 19/06/2006 16:33

    heinz, du liegst völlig falsch. auch wenn einige es gerne so hätten ;-))
    es geht mir um fotografie, kaffeklatsch kann ich in guten cafes haben wenn ich will.

    es ist aus meiner sicht bedenklich diese leute mies hinzustellen die bilder kritisieren und das ganze noch als "blosstellen" auszuweisen. für mich ein wenig naiv und zu simpel für mein denken.
    sorry, aber das ist eine sichtweise, die genau eines zeigt.
    nicht besser werden wollen, den mangel am bild nicht erkennen wollen, das ego durch die wahl in eine virtuelle galerie von anonymen menschen aufbessern.

    wenn ich contra voter war heißt es noch lange nicht, daß die von euch gewählten bilder herausragend sind. und weil es die mehrheit so sieht ist gibt es noch lange keinen rückschluß auf die wählenden. vielleicht mögen diese leute ja auch praline, bildzeitung und vera am mittag ....
    es kann unter anderem auch an unterschiedlichen betrachtungsweisen und ebenso and fähigkeiten des sehens oder fotografierens liegen.

    bitte mal drüber nachdenken, warum zusammengebastelte bilder, grausige tonwerte und einheitliche komposition oft in der galerie landen. wie weit ist das fotografische sehen der mehrheit ausgeprägt, besteht das fotografische wissen lediglich aus der virtuellen fc welt?
    und, ich missioniere nicht. ich versuche mich wenigstens zu erklären wenn es andere schon nicht können ;-))) ... schaue dich doch mal um ....

    also, auch sich selbst mal überprüfen und vielleicht liegt es nicht immer nur am geschmack ...
    vg
  • Märchenonkel 19/06/2006 13:15

    Konstruktive Kritik und Sachverstand ist toll!!!

    Thomas, mir scheint, Dir geht es darum, die Galerie als solches bloszustellen.
    Die Bilder die Du dafür verwendest sind nur ein Werkzeug dazu.
    Das ist der Punkt, der mir aufstößt

    Du warst ein fleissiger Contra-Voter, jetzt verfolgst Du scheinbar eine andere Strategie - aber diese Hobbyknipsercommunity in eine kunstverständige State-of-the-Art-Galery zu missionieren wirst Du und Stefan und was-weiß-ich-wer-noch-alles nicht schaffen.

  • HenryChinaski 19/06/2006 11:20

    Wie ich schon geschrieben habe finde ich dieses Foto ganz toll. Ganz generell findet sich in der Galerie aber viel gräusliches wieder.

    Auch ich gehöre zu den Leuten, die erst dem Voting eine Anmerkung schreiben können, denn ich bin Freemember. Nicht, weil ich mir die 4 Euro nicht leisten kann, sondern nicht leisten will. Ich sehe es grundsätzlich nicht ein, für Diskussionen Geld zu bezahlen; das Bilder hochladen interessiert mich als Analogfotograf nicht.

    Nun habe ich keine Lust, den täglichen Wust an tausenden von Bildern zu betrachten, den hier jeder für upload-würdig hält. Das erwarte ich auch nicht von meinen Bildern.

    Gelegentlich aber schaue ich mal in die Galerie, um zu sehen, was die Masse als gut und besonders gelungen betrachtet. Wenn ich dann die derzeit so geschätzten TM-, HDI- und Photoshop-Meisterwerke betrachte, frage ich mich oft, warum der Laden hier FOTOcommunity heißt. Und dann auch immer die selben Motive: Libellen, Käfer, Katzen, nächtliche Stadt-HDIs, Wendeltreppenhäuser von oben, usw.

    Ich werde mich sicherlich nicht rechtfertigen, dass all diese "Fotos" von mir trotz Galerieeinzug oft sehr kritische Anmerkungen kriegen. Oder dieses hier eine sehr positive, da es sich eben so angenehm von den anderen Galeriefotos abhebt.

    Sind wirklich die kritischen Anmerkungen nach dem Ende des Votings ein Problem, oder nicht die unsäglichen "Gratulation zum verdienten Sternchen" der Voting-Lemminge namens Buddys?
  • Thomas Solecki² 19/06/2006 9:42

    wer behauptet, daß fotos nach der so angesehenen wahl in die galerie in den dreck gezogen wird hat den sinn dieser plattform nicht verstanden.

    wo lese ich hier denn mal wirklich kritik die sich mit bildaufbau beschäftigt oder gar mal einer mit der beschreibung der emotionen?
    im gegenteil, da wird man hier noch angeschissen .... es liegt der verdacht nahe daß es kaum einer wirklich kann, oder?

    @heinz: die argumentation finde ich schon prima, ehrlich.
    jetzt wird man schon an den pranger gestellt daß man hier nur freemember ist und einem noch was unterstellt wird.
    dazu nur soviel. lieber ein freemember mit gewissem grad an sachverstand als zahlende mitglieder die hier nur "schön", "genial", "super", "perfekt" schreiben und eigentlich nicht mehr können als diese worte zu schreiben. mehr kaffeklatsch als fotografischer anspruch.

    und wie ghostwriter schon schreibt, neidisch bin ich nicht ... der weg des ausstellens meiner bilder im echten leben, auf papier und gerahmt an der wand finde ich persönlich befriedigender.

    schönen tag noch.
    vg
  • Märchenonkel 18/06/2006 20:34

    Dann lehne ich mich mal aus dem Fenster und nenne es Kalkül!

    Die meisten waren bereits Vollmember und haben gekündigt

    doch nicht wegen 4 Euro im Monat?????

    Ich pers. würde es sehr begrüßen, wenn mehr kritische Bildbesprechungen unter den Bildern stehen würden - und zwar unabhängig ob sie ein Sternchen haben oder nicht.

    Das Bild hier ist ja schon länger on - und was war?
    (fast) nix

    Dieses Durchforsten der Galerie nach zerreißbaren Bilder hat für mich einen urinalen Beigeschmack
    ... auch wenn ich den wahrscheinlich ehrbaren Hintergedanken schätze - sowie auch den Sachverstand dieser Kritiker

    LgH
  • Baerbel B. 18/06/2006 12:39

    Nur einmal so etwas angemerkt zwecks dem "ein bereits gewähltes Foto in den Dreck ziehen"......es dürfte durchaus einige Mitglieder geben, die lediglich Freemember sind und dehalb zu einem Foto während des Votingsnichts schreiben können.Warum sollte es also nicht kritisiert werden, wenn es in der Galerie ist?
  • Michael Konietzka 18/06/2006 11:22

    Ich würde jetzt gerne was geistreiches schreiben, aber viel mehr als PERFEKT, fällt mir nicht ein.
  • Märchenonkel 17/06/2006 0:06

    Gratuliere herzlichst

    keine Ahnung ob es nach internationalen galaktischen Fotografierecht-und-zucht-und-Ordnung gut ist.
    Ich kenn mich bei sowas nicht aus

    ICH finde es sehr gut

    Kompliment!!!

    LgH

    P.S. ich mag auch lernen und kritische Bildbesprechung - aber dieses "Hinterher anpinkeln" ist mittlerweile schon mehr als lächerlich

  • B.L. 16/06/2006 23:38

    Alter Schwede…was geht denn hier ab???
    Ich sollte mich vielleicht mal wieder öfter in der fc blicken lassen, ist ja richtig witzig hier…:-)
    Also gut, vielen Dank erst mal an Alfred Globisch für den Vorschlag und an alle Voter.
    Mit Kritik kann ich ganz gut umgehen, freu mich sogar über jede Meinung und vor allem über Verbesserungsvorschläge.
    Also wenn ich hier was von technisch perfekt lese muss ich sagen falsch.
    Der Horizont ist tatsächlich schief (Erdkrümmung;-), der Focus zu weit hinten (Canon-Backfocus;-) und über die völlig überbelichtete Hand hab ich mich auch schon geärgert (Mittagszeit;-)…ich mag es trotzdem.
    Und ja, das Bild ist mit Tele (bei 300mm) vom Strand aus entstanden, nicht sehr ruhmreich aber ich hatte grad kein Unterwassergehäuse zur Hand. Ich mag Bilder bei denen man die Nähe zum Menschen spürt und versuche auch immer mehr darauf hin zu arbeiten…hier wars halt nicht möglich und bei solchen Szenen vielleicht auch nicht unbedingt nötig.
    Beschnitten hab ich minimal links und sehr viel rechts um das quadratische Format zu erreichen, gefällt mir einfach besser so.
    Zur Komposition, ich stand am Strand und hab das rege Treiben auf dem Wasser beobachtet, u. a. diese Szene gesehen, draufgehalten und abgedrückt, so was kommt bei mir aus dem Bauch heraus. Ich hab so meine Vorstellungen im Kopf die dann versuche umzusetzen…
    @J.S.K.B.: Sorry, damit kann ich nix anfangen, schreib doch bitte noch wie eine richtige Bearbeitung auszusehen hat
    @Thomas Kösters: Ich hätte auch noch mehr Bilder vom Ngapali Beach, nur bin ich mir nicht sicher ob diese, das gezeigte Bild besser machen (Sind sogar welche hochgeladen…)
    @Maren: Wenn da wirklich ein Sack voll fc-Eminenzen am Seil hängen würde hätte ich die linke Seite zwecks Dramatik mit einbezogen:-)
    @Thomas Solecki: In diesem Fall war es nur ein dahindümpelndes Fischernetz, daher fand ich den Schnitt so besser.
    @OLICITO: …mir auch, aber es freut mich, dass viele meine Bilder sehen und ich evtl. was lernen kann…die Schärfe hätte ich ehrlich gesagt auch lieber auf dem Fischer gehabt, da er für mich den Mittelpunkt des Bildes darstellen soll…

    Hab ich was vergessen?
  • HenryChinaski 16/06/2006 20:46

    @Olicito
    Schärfe ist bei 90 % aller guten Bilder völlig unnötig, ja meist sogar nachteilig.
  • Michael Guntenhöner 16/06/2006 13:54

    Jean M. Karat, weil Menschen nur dann ungezwungen interagieren, wenn der Fotograf eine gewisse Distanz einhält. Im Übrigen habe ich nicht gesagt, dass man Menschen nicht nahe sein darf. Es kommt eben auf die Situation an.

    Gruß
    Michael
  • Model Kirstin 16/06/2006 13:49

    witzig.....jeder hat ja so seine Meinung.......aber Emotionen gehören für mich zu einem Bild.......ich brauch da nicht unbedingt Sachverstand.......wenn ein Bild mich fesselt und fasziniert, dann ist es für mich ein gutes Bild.
    Für mich im Nachhinein immer noch ein PRO ;-)

Information

Section
Views 24,505
Published
Language
License

Awards

Gallery (Subjects)
15/06/2006 271 Pro / 148 Contra

Public favourites