Die Parallelwelt - Kurioses von den Philippinen 4

Die Parallelwelt - Kurioses von den Philippinen 4

2,760 14

Alfi54


Free Account, Düdelingen

Die Parallelwelt - Kurioses von den Philippinen 4

Die Einladung in den Senat *1 der Philippinen in Quezon City (offizielle Hauptstadt der Philippinen und Teil von Metro Manila) sollte viele Rätsel über dieses Land für mich lüften. Niemals in meinem Leben gab es solche Diskrepanzen zwischen einer Scheinwelt (was man verspricht) und der Wirklichkeit (was man macht).

Die vom Volk gewählten Repräsentanten, meistens Mitglieder reicher Familienclans *2, diskutieren dort über das marode Schulsystem, ein kaum existierendes Gesundheitssystem, oder ähnliche Missstände, die das Land seit der Unabhängigkeit von den USA nach dem Zweiten Weltkrieg begleiten. Man könnte meinen, es geht bergauf. Gehört man nicht der Elite an, kommt man, wie es Reagon vormachte, aus den Medien. So tummeln sich dort einige bekannte Gesichter aus dem Showbiz. Gemeinsam haben sie aber beinahe alle, dass sie mit der Problematik des Landes eigentlich nichts zu tun haben.

Nach den Sitzungen werden die Volksvertreter dann mit Bodyguards und dunkel verglassten Luxuslimousinen in ihre abgeschotteten Luxuswohninseln gefahren. Eine perfekte Parallelwelt.

Der allergrößte Teil des Volkes bekommt von diesem Wirken nichts mit. Es interessiert sie auch gar nicht, ihre Probleme sind existentieller Art. Die Mittelschicht, wenn sie nicht von System profitiert, befindet sich im Ausland als Fremdarbeiter, und unterstützen so ihren eigenen Familienclan.

Hinter den hohen Mauern der Prachtbauten befinden sich dann wieder die bekannten Gesichter Manilas, die Slums.

Das Wirken im Saal konnte ich auf der Pressetribüne *3 miterleben. Blitzlichter waren nicht erlaubt.



*1 http://de.wikipedia.org/wiki/Kongress_%28Philippinen%29
*2 http://www.philippinen.cc/2012/10/ex-prasident-ramos-die-oligarchie-hat-sich-verschlimmert/
*3 http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/144165/index.html

Bilder der Serie - Kurioses von den Philippinen

Die Glitzerwelt des Henri Sy - Kurioses von den Philippinen 1
Die Glitzerwelt des Henri Sy - Kurioses von den Philippinen 1
Alfi54

Kirchen - Kurioses von den Philippinen 2
Kirchen - Kurioses von den Philippinen 2
Alfi54

Verkehr - Kurioses von den Philippinen 3
Verkehr - Kurioses von den Philippinen 3
Alfi54

Comments 14

  • Andre Gorissen 05/11/2012 9:24

    Gute dokumentative Arbeit, die Fotos sind schon klasse. Aber deine Beschreibungen geben den Bildern einen tiefgründigen Inhalt. Gefällt mir sehr gut!

    Hier sitzen sie auf gepolsterten Stühlen und entscheiden über die zukunft von Menschen welche sich gar keinen Stuhl leisten können. Schon Abstract.

    Die Perspektive dieses Bildes gefällt mir klasse. Wir waren auch mal dort, aber das fotografieren wurde uns untersagt.

    Gruß
    Andre
  • Christoph Beranek 02/11/2012 17:35

    Da sitzen sie, die Repräsentanten des Volkes, die nur in ihreren eigenen Wirklichkeiten/Welten leben und sich den realen Lebensverhältnissen der Menschen verschließen.Eine informative und nachdenklich stimmende Dokumentation über die politische Situation auf den Philippinen.
    LG
    Christoph
  • Gerhard Busch 01/11/2012 10:21

    Tragisch diese Geschichte.
    Gruß Gerhard
  • Berni 55 31/10/2012 19:41

    Diesen Repräsentanten könnte man in ......
    Leider ändern wir da auch nichts dran :-(

    LG Bernd
  • Diana von Bohlen 31/10/2012 9:04

    Gerechtgkeitsgefühl und Verantwortung scheinen bei diesem Job nicht Vorraussetzung zu sein!

    SEHR GUTE und BERÜHRENDE Doku !!!!!

    das Bild " der Redner" gefällt mir noch besser!!!

    LG Diana
  • KHMFotografie 31/10/2012 7:33

    ... eine interessante Doku-Aufnahme mit einer klasse Information präsentierst du uns hier... !!!

    LG. kalle
  • Bernhard Kuhlmann 30/10/2012 22:55

    Interressant, was du schreibst !
    Da kann man nur noch den Kopf schütteln und für die Armen beten,
    Aber das hilft auch nicht.
    Gruß Bernd
  • Thomas Ilg 30/10/2012 19:22

    Interessante Infos über den politischen Zustand des Landes.
    Im unteren Bereich der Aufnahme ein typischer Plenarsaal.
    Dagegen wirkt die Decke mit den Lichtern unpassend.
    Gruß Thomas
  • Matthias Redmer 30/10/2012 17:53

    Ein Foto dessen Dokumentation nachdenklich macht!
    Wie lange dauert es, bis wir die beschriebenen politischen Zustände so ähnlich auch bei uns haben?
    LG Matthias
  • carinart 30/10/2012 16:27

    Entmutigend ist dein Kommentar, so eindrucksvoll ist dagegen dein Foto von diesem Kitsch in einer Scheinwelt ...
    L.G. Karin
  • Alfred Schultz 30/10/2012 14:13

    Ich denke, dass dieser "kuriose" Zustand
    nicht nur auf den Philippinen alltäglich ist.
    Deine Aufnahme aus dem Senats-Saal ist
    sicher auch nicht alltäglich für die fc.
    Gruß - A.
  • roro ro 30/10/2012 13:13

    Du führst uns mit Deinen Philippinen-Bildern immer wieder hinter die Kulissen. Vielen Dank dafür.
    lg, roland
  • Ellen-OW 30/10/2012 12:44

    Starker Einblick. Klasse Doku mit dem Foto und deiner Erklärung dazu.
    LG Ellen
  • paules 30/10/2012 9:36

    Interessante Einblicke gewährst Du uns...Grüße Paul

Information

Section
Folders Philippinen
Views 2,760
Published
Language
License

Exif

Camera Canon EOS 500D
Lens Canon EF-S 18-200mm f/3.5-5.6 IS
Aperture 8
Exposure time 1/25
Focus length 18.0 mm
ISO 1600