Winter am Großen Walloch

Winter am Großen Walloch

4,313 1

Lutz Bittag


Premium (World), Bad Schmiedeberg (Sachsen-Anhalt)

Winter am Großen Walloch

Der Wörlitzer Park, auch Wörlitzer Anlagen genannt, ist ein Landschaftsgarten in Wörlitz im Landkreis Wittenberg.
Er gehört zur heutigen UNESCO-Welterbestätte Dessau-Wörlitzer Gartenreich, das in der zweiten Hälfte
des 18. Jahrhunderts unter der Regentschaft von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) geschaffen wurde. Der Park wurde am Wörlitzer See, einem Seitenarm der Elbe, angelegt und gehört zum Netzwerk Gartenträume Sachsen-Anhalt. Er erstreckt sich über eine Fläche von 112,5 Hektar und grenzt unmittelbar an die Stadt Wörlitz.
Der Park hat jährlich über eine Million Besucher.
Quelle: Wikipedia

Auch wenn der Park im Winter ruht, er ist trotzdem ein Besuch wert, denn ohne Laub an den Bäumen sieht man die Sehenswürdigkeiten viel deutlicher und intensiver, so wie auf meinem Foto, das am Großen Walloch entstand.
Rechts sehen wir die Insel der Totenerinnerung (auch Herderinsel genannt) mit einem Monument aus Sandstein, welches 1797 aufgestellt wurde. Dahinter ist das 1792/93 errichtete Piemonteser (italienisches) Bauernhaus zu sehen. Etwas weiter links sieht man die Amalieninsel mit der Amaliengrotte und im Hintergrund am Elbdamm das Roten Wallwachhaus.

Insel der Totenerinnerung
Insel der Totenerinnerung
Lutz Bittag
Piemonteser Bauernhaus
Piemonteser Bauernhaus
Lutz Bittag
Die Amalieninsel im Wörlitzer Park
Die Amalieninsel im Wörlitzer Park
Lutz Bittag
Das Rote Wallwachhaus von Wörlitz
Das Rote Wallwachhaus von Wörlitz
Lutz Bittag

Comments 1