Wallfahrtskirche Schönenberg

Wallfahrtskirche Schönenberg

2,249 1

Lutz Bittag


Premium (World), Bad Schmiedeberg (Sachsen-Anhalt)

Wallfahrtskirche Schönenberg

Als Sonntagskirche zeige ich euch heute die Wallfahrtskirche Schönenberg bei Ellwangen (Jagst)
in Baden-Württemberg.

Im Jahre 1682 wurde der Grundstein für die Kirche durch Johann Christoph von Freyberg (Bischof von Augsburg) gelegt. Anlass war die Verschonung der Stadt Ellwangen vor einem verheerenden Brand im Jahre 1681. Das Bauwerk wurde nach Plänen des Architekten Michael Thumb nach dem Vorarlberger Münsterschema erstellt und im Jahre 1685 geweiht. Es diente als Vorlage für viele weitere bedeutende Kirchenbauten des Barocks, vor allem in Oberschwaben.
1709 brannte die Kirche nach einem Blitzschlag vollständig aus. Noch im selben Jahr begannen die Arbeiten zur Erneuerung des Bauwerks. Dieses wurde schließlich im Jahre 1729 fertiggestellt und am 15. Mai 1729 durch Weihbischof Johann Jakob von Mayr aus Augsburg geweiht. Bis zum Jahre 1817 befand sich hinter dem Gotteshaus die katholisch theologische Fakultät der Universität Tübingen. Heute werden diese Räumlichkeiten als Tagungshaus der Diözese Rottenburg-Stuttgart genutzt.
Heute gilt die Kirche als eines der Schmuckstücke barocker Baukunst, das nicht nur durch die hervorgehobene Lage auf dem 530 m hohen Schönenberg für die Region prägend ist. Für den bedeutenden katholischen und orthodoxen Marienwallfahrtsort hat die Wallfahrt eine lange Tradition. Der Weg zur Schönenbergkirche führt – von Ellwangen kommend – eine steile Lindenallee hinauf an 15 Rosenkranzkapellen vorbei.
Quelle: Wikipedia

Comments 1

  • Jost Herbert 20/06/2021 19:45

    Sieht sehr imposant aus, diese Wallfahrtskirche, hast sie sehr gut in Szene gesetzt!
    LG, Herbert