Karla M.B.


Premium (World), Magdeburg

...Und es stand geschrieben...

--------------------------------------------------------------------------------------------------

...kommt in mein Haus und betet zum Herrn...

...Gottes vergessenes Haus...
...Gottes vergessenes Haus...
Karla M.B.

Nun ja, wir haben fotografiert...da fing der Herr an mit Steinen zu werfen... ... ...

( getaschlampt...weil dunkel... )

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Jahresabschluß mit guten Freunden auf ganz feiner

Wintertour
Wintertour
Ralph.S.


Euch einen schönen 3. Advent...!

Comments 26

  • Heidi66 17/12/2012 18:58

    Sehr sehr gerna Karla mit K...jaja, die Reschtreibung ;-) Es war mir ein großes Anliegen, sonst wäre ich geplatzt!
    LG Heidi
  • Karla M.B. 17/12/2012 18:42

    Danke Heidi...Du hast genau die richtigen Worte zu den beiden "Experten" gefunden...,o)))
    LG von Karla
  • Heidi66 17/12/2012 18:36

    Also eben reicht es….erst mal Peter M. E. Kliss… das ist für mich keine konstruktive Kritik, hat eher was Bäuerliches ihre Anmerkung. Was hat das mit Kenntnis zu tun…..jeder hat eine andere Ansicht welche Seite des Bildes ob rechts oder links überflüssig ist oder eher bereichernd. Ich übrigens finde es gerade spannend noch einen ganz kleinen Einblick in den Rest des Raumes zu haben! Darüber hinaus hat Rechtschreibung hier ob richtig oder falsch nicht kritisiert zu werden weil….hier geht es um Bilder!!! Im Übrigen scheint Anstand für sie auch ein Fremdwort zu sein oder sind sie gestern erst mit der Brotkruste aus dem Wald gekommen???
    Dann Ursula Elise, wohl zu Beginn nicht richtig nachgeschaut sonst hätten sie gewusst das dieses Bild in einer Kirche gemacht wurde. Dann hinterher noch nachtreten……ich verstehe so etwas nicht…..es geht alleine um das Bild!
    Sorry Carla. Ich habe das hier verfolgt und nur mit dem Kopf geschüttelt…..mach weiter so, deine Bilder sind zumindest für mich eine Bereicherung ;-)
    Heidi
  • Karla M.B. 17/12/2012 17:56

    Ach...jetzt wird getreten... ;o))
    DAS ist armselig... !!!
    Ich hoffe, du hältst dich nun von meinem Profil fern...sowas brauch ich nicht...!!!
  • Ursula Elise 17/12/2012 17:45

    Dazu dann doch noch die Bemerkung: DAS ist mir zu wenig, ist auch etwas armselig in meinen Augen.
    Aber: da kommt nichts mehr vor.
  • Karla M.B. 17/12/2012 6:31

    @ Ursula Elise...das ist auch gut so...denn hier geht es nicht um Diskussionen und Debatten, sondern um Fotos...
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 17/12/2012 6:21

    Also ne ordentlich weiße Wand mit ner schmucken Tapete gefällt mir besser... *grins*

    Schade das mans (hier) nicht lesen kann.

    Grüssle
  • Ursula Elise 17/12/2012 0:41

    @Karla Braune:
    Mit meiner Bemerkung passe ich nicht in diese Anmerkungsgemeinschaft.
    Es wird nicht wieder vorkommen.
  • Matthias K. Köhler 16/12/2012 22:39

    Sieht so aus, als hätte man es schon mal übergeputzt...
    Gut, dass es wieder frei gelegt wurde!
    Danke für die guten Wünsche! Der 3. ist ja nun fast vorbei. Dann wünsche ich dir eine gute Woche!
    LG
    Mattis
  • Sanne - HH 16/12/2012 20:30

    was für ein Einblick und gut...das du das Anhangsbild auch hochgeladen hast...so bekommt man einen Überblick auf das ganze Ausmass des Verfalls...Sanne
  • Matthias Dillenhöfer 16/12/2012 20:15

    Warum läßt man sowas so verkommen? Sieht aus, als wäre da bald alles vorbei!
  • Stollberger-Bildermacher 16/12/2012 20:11

    Ja hier hing wohl der Haussegen schief !
    Klasse hast du das marode Gotteshaus abgelichtet !
    lg Kai
  • Mr.Marodes 16/12/2012 19:12

    dein bild vermittelt gut wie eng und dunkel es dort war...klasse hinbekommen karla
    lg volker
  • Reiner BS 16/12/2012 18:36

    Biste sicher das, das da stand.
    Gut getaschlampt.
    Gruß Reiner

  • Ralph.S. 16/12/2012 16:25

    Die "überflüssige" linke Seite vermittelt eine Vorstellung davon wie eng es da war. Man hätte auch nicht taschlampen brauchen damit man sieht welche Dunkelheit da herrschte:-)
    Gut gewedelt in der stockedusteren Kammer.