Back to list
Sternenhimmel über Grünberg

Sternenhimmel über Grünberg

8,698 12

RoccosWelt


Free Account, Grünberg

Sternenhimmel über Grünberg

Strichspur-Aufnahme des Sternenhimmels vom 18.04.10 über Grünberg, EOS 400D mit Sigma 10-20 bei 10mm, f/4, ISO 400.

Das Bild besteht aus 500 Einzelaufnahmen ab ca. 0 Uhr mit je 30 Sekunden Belichtungszeit, kombiniert mit Startrails. Dank Flugverbot (Vulkanasche) sind keine Flugzeugspuren wegzustempeln gewesen. :-) Blöderweise hatte ich vergessen ein Dunkelbild zu machen und durfte mich dann mit dem Stempel an den Hotpixeln vergnügen. ;-)

Comments 12

  • RoccosWelt 16/11/2010 19:48

    Danke, sind sogar zwei drauf: In der Mitte und im linken Viertel. :-) Gruß, Jochen
  • RoccosWelt 28/04/2010 10:30

    Eigentlich ganz einfach: Kamera auf's Stativ, 30s Belichtungszeit eingestellt und dann ein paar Stunden im Serienbildmodus laufen lassen. Die Einzelbilder anschließend von der kostenlosen Software Startrails zu einem Gesamtbild zusammensetzen lassen.

    Im Prinzip könnte man auch eine einzige Belichtung über mehrere Stunden machen, aber dann wäre das Rauschen viel höher und der Hintergrund sehr aufgehellt.
  • Sabrina Heilmann 27/04/2010 23:20

    Ich raffe zwar grad mal wieder nicht, wie du das gemacht hast (bin ja froh das ich endlich Lightroom so einigermaßen verstehe), aber das Ergebnis gefällt mir super gut . ;-)
    Lg Sabrina
  • Ryxile2 21/04/2010 23:45

    Hähä...aber den Kirchturm
    mußte noch mal begradigen, gelle!!
    Waren doch nur 500 Fotos......! ;-)))
    Gruß Ryxile ,-)
  • RoccosWelt 21/04/2010 9:01

    Tja, so ist das nunmal - während der Belichtung kann man die Füße hoch legen. :-) Aber frag nicht wie lange ich mit Setup und Nachbearbeitung zugebracht habe. *g* Gruß, Jochen
  • Ryxile2 21/04/2010 0:35

    Du fauler Kerl ! ! !
    Und ich hab Dich hier schon bewundert,
    welch anstrengende Arbeit Du Dir mit
    dem Foto gemacht hast! P f u i ! ! ;-)))

    Gruß Ryxile ,-)
  • RoccosWelt 20/04/2010 9:04

    @Carsten: Danke für die Infos. Stimmt, wenn ich mir dein Bild ansehe sind die Strichspuren feiner. Die Brennweite kann da allerdings keinen Einfluss darauf haben. Zumindest mit dem was mir zur Verfügung steht ist es nicht möglich einen Stern (außer unserem) zu vergrößern ;-) Die Strichspuren sind bei mir breiter, weil die helleren Sterne im Bild eigentlich schon überbelichtet sind. Die schwächeren Sterne haben dünnere Strichspuren. Hätte ich weniger belichtet wären jedoch auch weniger Sterne auf dem Bild.

    @Ryxile: Die Aufnahme ist von Sonntag-Morgen. Ich habe die Kamera um 00 Uhr gestartet und mich in's Bett gelegt, mit der Hoffnung, dass es nicht doch noch Regen gibt. Ist aber trocken geblieben ;-)
  • Carsten Riedl 19/04/2010 23:30

    An das Flugverbot könnte ich mich auch gewöhnen :-)

    Die Sternspuren sind sehr "dick", ist das ein Auschnitt? Bei 10mm sollten die doch etwas feiner sein oder?

    Viele Grüße
    Carsten

    PS hab mein Foto um die technischen Daten erweitert.

    Sternenspuren über der Teck (zweiter Versuch)
    Sternenspuren über der Teck (zweiter Versuch)
    Carsten Riedl

  • einJörg 19/04/2010 21:03

    Hallo,

    DANKE für die Infos zur Entstehung des Bildes - darüberhinaus natürlich auch Kompliment zum Ergebnis.

    Gruß


    Jörg
  • Ryxile2 19/04/2010 20:24

    Heee, ....wann haste das denn gemacht??
    Klasse!!!
    Son Mist, heute is bewölkt
    sonst hät ich ja auch mal probiert!
    Gruß Ryxile ,-)
  • RoccosWelt 19/04/2010 18:54

    Freut mich, dass es gefällt. :-)

    Die verschiedenen Farben entstehen durch die unterschiedlichen Oberflächentemperaturen der Sterne.

    Gruß, Jochen
  • Günther Weber 19/04/2010 18:44

    Lightpainting mal anders...

    Ganz großes Kino. Gefällt mir sehr gut.
    Wie kommen denn die unterschiedlichen Farben zustande?
    LG, Günther