6,857 3

S.. K..


Free Account, BO

Comments 3

  • X Contradiction 03/01/2006 14:20

    Möglicherweise liegt es wirklich an der Kamera ? Hast du jemanden in deiner Nähe, der mal schauen kann ?

    Ich finde das Bild hat eine Menge Potential. Dieser Gegensatz zwischen der glähmten Hand und der Assoziation mit Schattenspielen, die Fingerfertigkeit erfordern.

    Ich finde, daß du aus der Hand deiner Tochter mit Gefühl und zunehmender Übung eine ganze Menge machen kannst. Gefühlvoll in Szene gesetzt kannst du zeigen, daß auch eine augenscheinlich behinderte Hand wunderschön sein kann.

    An dieser Stelle einen lieben Gruß an deine Tochter !
  • S.. K.. 03/01/2006 14:03

    Das ist eine echte Behinderung, meine Tochter, 16.

    Das ist eines meiner ersten Bilder, das ich für gelungen genug hielt, um mir Kritik einzuholen.

    Es war seht schwierig, dieses Bild zu schießen, weil diese Hand aufgrund der Spastik ständig am Wackeln war und ich den Arm weiter unten festhalten musste.

    Das Licht kam von Fenster hinter mir, die Wand war grau und untapeziert, und da war wenig Kontrast zur Hand. In Farbe sah das Bild nach gar nichts aus.

    Großartig zu fokussieren war da nichts, ich saß direkt davor, der Hintergrund ist leer.

    Mit der Unschärfe ist das so ein Problem, ich schätze fast, ich mache irgendeinen Fehler, der mir aber nicht bewusst ist. Allen meinen Bildern fehlt es an Schärfe...

  • X Contradiction 03/01/2006 13:50

    Interessant...
    Wirklich eine Behinderung, oder nachgestellt ? Wirkt auch etwas, wie diese Schattenspiele und in der Doppeldeutigkeit mit dem Titel sehr spannungsvoll.
    Die fotografische Umsetzung überzeugt mich nicht. Es ist zu kontrastarm und zu unscharf. Wie fokussierst du ? Wie waren die Aufnahmeparameter, wie das Licht ?