2,861 5

HelgiM.


Premium (Basic), Springe

Sein Blick..

.. ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, daß er nichts mehr hält. Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte, der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille sich lautlos auf –. Dann geht ein Bild hinein, geht durch der Glieder angespannte Stille – und hört im Herzen auf zu sein.
Rainer Maria Rilke, 1903 (Der Panther)

..zeitlos..leider..

Comments 5

  • picpit 15/06/2024 7:53

    ganz stark angesetzter CK, so kommt sein Blick gut zur Geltung. Schade, das wir die schönen Tiere nur hinter Gittern bewundern dürfen ...

    viele Grüße, Peter
  • Lysande 11/06/2024 21:03

    Sein Blick bannt jeden Betrachter. Ein schönes Gedicht, aber ich mag nicht glauben, dass es diesem Tiger ebenso ergeht.
    LG Barbara
    • HelgiM. 12/06/2024 8:37

      Ich hoffe, Du hast recht - das Gehege im Zoo Hannover wirkt ansprechend und großzügig. Ausserdem gehe ich davon aus, dass der Tiger in Gefangenschaft geboren wurde und nichts anderes kennt. Hoffentlich! Trotzdem tut es weh - und ja, ich freue mich zugleich, dass ich ihn so nah hab fotografieren können..
      LG Helgi
  • Wellenteilchen 11/06/2024 11:35

    Armer Tiger, klasse CK, vG Martin
    • HelgiM. 13/06/2024 18:03

      Danke Dir, für den Tiger bin ich Teil des Systems.. und Du jetzt auch... :-(
      LG, Helgi

Information

Sections
Views 2,861
Published
Language
License

Exif

Camera NIKON Z 8
Lens VR 300mm f/4E
Aperture 5
Exposure time 1/250
Focus length 300.0 mm
ISO 250

Public favourites