bernd böhm


Premium (Complete)

Interference 18/1

Bevor Einstein uns das Photon bescherte, welches dem Licht die Eigenschaft von Teilchen zusprach, wurde die bis dahin umstrittene, nun aber bestärkte, Teilchentheorie vom größten Teil der Physiker abgelehnt.

Diese Ablehnung beruhte auf der Tatsache, dass die Wellennatur von Licht bereits experimentell nachgewiesen galt, unter anderem durch das sogenannte Doppelspalt Experiment, welches zeigt, dass Wasser und Licht, unter gleichartiger Versuchsanordnung, identische Interferenzmuster bilden.

Die Quantenphysik beendete dann die Diskussion über Teilchen gegen Wellen - die nachweisliche Antwort zur Natur des Lichts ist - "Sowohl als Auch".

In der Natur, wie z.B. bei meinen Bildern von Wasser und Licht im vorbeifließenden Bach, ist es nahezu unmöglich, die reinen Interferenzmuster zu finden, bzw. hervorzurufen. Wiederholte Versuche ergeben jedoch gelegentlich sehr ästhetische Bildmotive.

Comments 2

  • Eva B. 07/07/2018 16:16

    In der Tat sehr ästhetisch. Ich mag hier die Kreise. Die bisherigen Wasser/Licht Bilder, die ich von dir gesehen habe, waren alle welliger. Hier hingegen bilden sich oben diese Kreise. Das ist toll. Und auch diese überlappenden schleifen unten gefallen mir. Eine tolle Arbeit!
    LG Eva
    • bernd böhm 07/07/2018 16:56

      Danke Eva,
      Du beweist einen Geschmack für Rares. Diese Bildelemente, welche es Dir so angetan haben, sind auch die Schwierigsten, wenn es darum geht, sie fotografisch abzubilden.
      LG bb