We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?

sARTorio anna-dora


World Member, Kandersteg

Die fleissige Waldameise. - La fourmi laborieuse.

Il est incroyable ce qu'une seule fourmi fait comme travail sans faire de pause, à longueur de journée.

--- Manchmal verliert sie ihre Lasten, dann fängt sie wieder von vorne an, ohne Unterbruch, ohne ihre Geduld zu verlieren...

Das Beobachten der Ameisen finde ich immer sehr spannend und lehrreich für uns Menschen!





In meinem Portfolio findet ihr einen Ordner mit über 50 Ameisen:

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg

Comments 23

  • Alfons Klatt 08/04/2018 21:02

    hi

    was die so wegschleppen--respekt--.

    lg alfons+
  • michaela.kluvich.5 08/04/2018 11:43

    was für eine super Aufnahme
  • S. Trabe 07/04/2018 21:30

    Sie sind wirklich unglaublich - ganz toll eingefangen.
    LG Sabine
  • Alois Anonymus 07/04/2018 20:00

    Es ist schon erstaunlich welch gewaltige Lasten, gemessen an ihrer Größe, diese kleinen Tiere bewegen. Ein klasse Foto, das eine gute Geschichte erzählt. Wie Du schon gut bemerkt hast: sehr lehrreich für uns Menschen.
    l.G. Alois
  • fannyphoto 07/04/2018 13:23

    Da hat sie sich einen ganz schönen Brocken ausgesucht. Immer wieder erstaunlich was Ameisen möglich machen. Und Du bringst uns diese Talente mit Deinen herrlichen Makros. Dank Dir auch für Deine Kommentare.

    LG fannnyphoto
  • eldia 07/04/2018 10:13

    Ja, die Natur ist eine große Lehrmeisterin, man muss nur genau hinsehen. Und das gelingt dir immer wieder mit deinen außergewöhnlichen Makros.
    Liebe Wochenendgrüße eldia
  • Duska 07/04/2018 0:42

    Ja die Mutternatur ist Großartig mit all ihren Kostbarkeiten.
    Eine wie immer Exzellente Aufnahme KLASSE!!!
    Liebe Grüße Duska
  • Tina-Elisa 06/04/2018 23:09

    Sie tun ihre Pflicht ohne zu murren. Oder hast du sie schon mal streiken gesehen? ,-)
    Wunderschön in ihrer Figürlichkeit!!!
    LG - Tina
    • sARTorio anna-dora 07/04/2018 1:51

      Streiken? Ja, Ameisen scheinen gar nicht zu wissen, was das ist. Zum Glück, ihre Welt scheint noch intakter zu sein als die unsrige...
      Liebe Grüsse. Anna-Dora
  • Charly08 06/04/2018 22:55

    Tolle Makroaufnahme.
    LG Gudrun
  • miko55 06/04/2018 20:14

    Es ist einfach der blanke Wahnsinn, welch riesige Dinge sie transportieren. Wir waren heute nach unserer Gartenarbeit ziemlich geschafft, dabei haben wir keineswegs Gegenstände durch den Garten bewegt, die größer sind als wir. Oh, fast gelogen. Bei den drei Oleandern mußte die Sackkarre helfen. So was brauchen die Ameisen nicht.
    Lieben Dank für dieses gelungene Foto und ein schönes Wochenende wünschen dir die Evi und der Michael.
  • homwico 06/04/2018 19:22

    Immer wieder schön Deine Makroaufnahmen!
    LG
    homwico
  • Rudolf Averbeck 06/04/2018 19:08

    Ein beeindruckendes Makro. Ich kann Dein Staunen gut verstehen, mir ergeht es ähnlich.
    Eigennutz hat hier nichts verloren. Sie kämpft für übergeordnete Ziele.
    Liebe Grüße
    Rudolf
  • alicefairy 06/04/2018 18:35

    So ein Trumm kann sie schleppen? WOW
    Toll gezeigt
    Lg Alice
  • Robert Buatois 06/04/2018 17:44

    Magnifique netteté sur cette fourmi et sa charge. Ce sont des bêtes courageuses que les obstacles ne rebutent pas. Si tu observes une fourmilière, tu verras qu'il y en a toujours une deuxième située à une trentaine de mètres de la fourmilière mère. Ce second habitat, si tu le regardes de plus près, est bien souvent la décharge de déchets qui sont amenés là par les ouvrières qui les remettent à d'autres fourmis devenues esclaves de la maison mère. Un jour, je me suis amusé à isoler avec ma vue, une fourmi ouvrière. Pour couvrir la distance citée plus haut, il lui a fallu 1/4 d'heure pour arriver à destination. Sitôt le colis déposé, elle est retournée à la case départ et a refait un autre voyage du même type et le manège s'est reproduit à l’identique, les deux heures que je suis resté sur place. Là je dis: respect car nous n'en ferions pas autant.
    Bises
    Robert
  • Horst Kropf 06/04/2018 17:31

    Beim Anblick dieser großen Last und Deiner Bemerkungen zu den
    Ameisen kommt mir ein Bibelspruch in den Sinn:
    "Gehe hin zur Ameise, du Fauler, sieh ihre Wege an und
    werde weise..." (Sprüche 6,6).
    Auf Deinem Makro in bester Nähe und Schärfe wird das
    für uns Menschen unglaubliche Verhältnis der Ameise zu
    dem, was sie auf sich nimmt, sehr deutlich.
    Eine beeindruckende Aufnahme!!
    Gruß Horst.