1,409 12

MPiXL


Free Account, Radebeul

Das wars !

Das Auto was hier eben zur Minna gemacht wird , war das Traumauto eines jeden DDR Bürgers - ein DACIA!!!
1990, nur wenige Monate nach dem Fall der Mauer - nichts mehr wert!

Comments 12

  • Frank-2.0 13/02/2007 19:09

    Die erste Zeit war wirklich krass. Die Autos haben wirklich ÜBERALL "geparkt"

  • microbug 13/12/2005 22:43

    @Albrecht: Auf Oskar wollte ja damals keiner hören, der andere Vorschläge als Alternative zum Aufkauf machte.
    Das hier gezeigte Traumauto war im "Westen" unter der Bezeichnung Renault 12 bekannt und wurde schon lange nicht mehr produziert.

    Zum Glück aber besannen sich viele auf die alten Waren und daher gibt es auch heute wieder viele ehemalige Ostprodukte in neuem oder auch alten Gewand zu kaufen. Sehr gefallen hat mir auch die Übernahme der Traditionsmarken Mumm und MM durch Rotkäppchen - endlich mal umgekehrt!
    LG Dietmar
  • Rainer -Richard 1 Wagner 03/09/2005 20:28

    Wir sind schon weit" hinter" dem wo wier mal waren!
    Merkt bloß keiner von den blöden Deutschen...

    Es lebe die Schein-Demokratie...
  • Kalte-Distanz Mandy K. 07/08/2005 21:25

    heftig, ne :( dennoch schön so fotos zu sehen, davon krieg ich echt nie genug
  • Maci- der Bär 05/08/2005 21:44

    @ albrecht
    Stimme dir voll zu. Es gab auch "Klardenkende", die wurden aber ausgelacht.
    Dieses Foto macht mich nachdenklich. Hier wird ein ehemals geliebter Dacia "zur Schnecke gemacht".
    Heute sind wir selber dran - Ironie des Schicksals.

  • MPiXL 05/08/2005 7:01

    @ Claus, Jürgen - Nach dem Motto "Geld regiert die Welt" wurde der Osten einfach mal aufgekauft. Hinter Kohl stand das Kapital, und das gab die Marschrichtung vor. Den einfachen Leuten wurden die Augen verkleistert. Einen "dritten Weg", etwas neues Versuchen - Spinnereien von ein paar Bürgerbewegten - war gar nicht gewollt. Das hätte nur die Geschäfte versaut.
    Und so kam es, was kommen mußte. Die jetzt so laut jammern, haben damals am heftigsten die Deutschlandfahne geschwenkt.
  • Jürgen Maas 02/08/2005 16:40

    2Claus, falscher Ansatz, was hat man "Neufünfland" versprochen? Richtig, blühende Landschaften! Schon mal dort gewesen? Ich ja, und ich muss sagen, das es mich sehr oft traurig stimmt, das man dort die Menschen "vergessen" hat.

    Aber die Kinder freuen sich an Ihrem "Spielgerät" und machen aus alten Werten neue für sich selbst.

    Schönes Reportagefoto, gefällt

    gruss

    jürgen
  • MPiXL 28/07/2005 21:55

    @christian: ja, Du liegst gar nicht schlecht - von der Adlergasse aus, Richtung Weißeritzstraße. Im Moment weiß ich gar nicht, wie es jetzt dort aussieht.
    @Michael: auch mein erstes "Westauto" war ein Dacia,
    Den hab ich mir gegönnt!
  • Volker Sch I 28/07/2005 19:00

    Wenn ich mir das Bild so anschaue kommt in mir der Gedanke, das die Kinder die Chance für die Zukunft der inneren Einheit sind. Wie unbeschwert, spielend sie mit alten Werten umgehen und doch offen für alles Neue sind.

    Wieder ein tolles Bild zur Zeitgeschichte. Danke!

    LG
    Volker
  • Michael Tomahogh 27/07/2005 22:30

    Klasse - Gut gestaltet.
    Dacia - mein erstes Auto - 1990.
    vg Michael
  • Christian J 27/07/2005 22:08

    weiter geht das lustige Ortsraten: Friedrichstadt, da, wo heute die Tanzschule und das Möbelhaus steht?

    Deine Fotos sind echt klasse und erinnern an die Großen der Reportagefotografie. Mehr davon!

    Viele Grüße

    Christian
  • suicidekills 27/07/2005 21:21

    Ein neues Bild aus Deiner Serie...
    cool eingefangen, im Hintergrund schon die Boten des neuen Konsums...der alte überlebte nicht...
    beste Grüße Pedda