26,133 19

Anka R.


Free Account, Rostock

das Auge

Bleistift + Pastell auf Kalligrafiepapier
A4

In letzter Zeit zeichne bzw. male ich gerne Augen. Dieses habe ich bei YouTube entdeckt und musste es einfach auch zeichnen weil es so toll aussieht, naja, jedenfalls finde ich es toll ;-))
Ich habe sie nun in Aquarell, Pastell und mit Bleistift gemalt und jedes hat etwas :-))
Einen lieben Guß an Euch alle von
ANKA

Comments 19

  • Dieter Behrens K.T. 15/10/2013 10:17

    Klasse...bis ins kleinste Detail !

    Gruß aus Indonesien, Dieter
  • Monika Tombrink 05/10/2013 19:55

    Das ist ergreifend schön, Anka.
    Es sieht richtig lebendig aus.
    LG und ein schönes Wochenende.
    Monika
  • shushanna 23/09/2013 17:30

    ein tolles Auge.... toll umgesetzt!!

    LG Jacqueline
  • Guido Metzger 22/09/2013 15:53

    Augen finde ich faszinierend. Sind sie doch der Spiegel der Seele - so sagt man. Dieses Auge glänzt so intensiv - wahrscheinlich durch die Träne. Diesen Glanz hast Du ganz wunderbar hinbekommen, Anka! Daumen hoch! Ganz doll! :-)

    Liebe Grüße,
    Guido
  • † landArt 21/09/2013 18:30

    Wein` doch nicht, lieb Gesicht, wisch` die Tränen ab!
    Kennst Du das Lied? Deine Zeichnung ist perfekt, meine Liebe! Ein Gruß von Nordwest, Almuth!
  • Duska 20/09/2013 21:48

    Großartig, wie eine Kamera Aufnahme, einfach GROSSARTIG. Und die Träne ein Hammer.
    LG Duska
  • Berry09 20/09/2013 16:56

    Ganz stark,bin begeistert!!!
    VG Jörg
    PS Fav.
  • Petra Runge 20/09/2013 10:07

    Super Anka!!! Die Pupille sieht so realistisch aus, dass ich es auf den ersten, flüchtigen Blick für ein Foto gehalten habe. Man hat richtig den Eindruck von einer Wölbung und Glanz.
    LG Petra
  • Lirabellus 20/09/2013 9:07

    Hammermässig gut!!
    Augen sind so schwer zu malen... deshalb ein riesiges Kompliment für diese Zeichnung... es schaut ganz tief in mich hinein...
    lg Liane
  • xd42 20/09/2013 8:09

    es ist ein wahrer Genuss, dein Kunstwerk lange und immer wieder anzusehen, denn ...

    ... dann sieht man all die kleinen Dinge, die dein Werk ausmachen ...

    ... die Träne zum Beispiel, total echt ... oder ...
    ... es sieht so aus, als würde sich der Blitz deiner Kamera in der Hornhaut spiegeln ... oder ...
    ... die Wimpern, gestochen scharf und klar herausgestellt ... oder ...
    ... die Augenbrauen ... so gezeichnet, als beginne hier eine leichte Unschärfe

    ... und es kommt noch die Gänsehaut dazu, die wie eine LaoLa-Welle über die Haut läuft (wahrscheinlich ausgelöst durch die Glückshormone beim Betrachten deines Gemäldes)

    ... ausserdem würde ich die Anmerkung von Roland [RMFoto] sofort unterschreiben

    Liebe Grüße ... Robert
  • JamSen 19/09/2013 20:59

    ja , ein "Augenschmaus"
    im wahrsten Sinn des Wortes
    Super das "Glasige" ..Du kannst es halt einfach !!!

    lg Werner
    *) das kennst Du ja schon...oder ?

  • Czerwonka Herbert 19/09/2013 19:48

    Ein schöner Augenblick, üben lohnt sich. Ich kenne alle YouTube Augen und sage mir lass es so wie die malen ist mir zu kompliziert, ich darf da nicht rein schauen. Deine Arbeit gefällt mir ganz gut, Zöpfchen. LG Twin II
  • wenigstens 19/09/2013 19:15

    ...nicht nur Linse, sondern auch Augapfel wunderbar herausgearbeitet - die Lichtreflexe geben ihr Übriges,
    damit das Auge "schön glasig" wirkt.... :)
    lg, Werner
  • Gerhard Matzke 19/09/2013 18:36

    Hallo Anka
    Welch ein Blick des wunderschönen Auges ich zieh den Hut vor dieser Arbeit ganz ganz gut
    LG Gerhard
    Immer wieder schön Deine Arbeiten zu betrachten die haben was
  • RMFoto 19/09/2013 16:26

    Das Problem bei Deinen Kunstwerken....
    ...man klickt es an, weil Anka druntersteht man will spontan schreiben " klasse..."

    Aber, dann klickt man, noch mal und nochmal...., ....und die Emotionen krabbeln nach oben!
    In die Seele , in's Herz....

    Man kann den Blick nicht davon lassen weil es einen fasziniert und fesselt !
    Du hast ja sogar die unausbleiblichen Reflektionen gemalt !


    Einfach unglaublich und atemberaubend schön

    Danke, das Du uns diese, Deine großartige Kunst zeigst,

    Roland