Back to list
Basilica Santa Maria sopra Minerva

Basilica Santa Maria sopra Minerva

1,167 6

kwolf191


Premium (Pro), Waldegg

Basilica Santa Maria sopra Minerva

"Die Basilika Santa Maria sopra Minerva (lat.: Sanctae Mariae supra Minervam) wird als die einzige gotische Kirche Roms bezeichnet. An der Piazza della Minerva im Viertel Pigna in der Nähe des Pantheons gelegen, wurde sie über der Ruine eines angeblichen früheren römischen Minerva-Tempels errichtet, daher der Name (ital. sopra „über“). Heute weiß man jedoch, dass sich das Minervaheiligtum ca. 200 m weiter östlich befand. Zwei Dominikanermönche, Fra Sisto Fiorentino und Fra Ristoro da Campi begannen unter Papst Nikolaus III. 1280 mit dem Bau, der 1370 vollendet wurde.

Die Kirche mit dem im Range einer Basilica minor war ursprünglich im antiken Formenkanon gehalten und gilt als der erste überwölbte Bau nach der Maxentiusbasilika. Umbauten im Barock und im 19. Jahrhundert verliehen der Kirche ihr heutiges Aussehen. Vor allem das heutige Rippengewölbe entstammt dem Umbau während der Neugotik.

Die Kirche untersteht dem Dominikanerorden. In der Vergangenheit war sie Schauplatz wichtiger Inquisitionsprozesse, so etwa auch der Prozesse gegen Galileo Galilei und Luigi Pasquali.

Die heilige Katharina von Siena, Matteo Orsini und der Maler Fra Angelico wie auch die Medici-Päpste Leo X. und Clemens VII. sowie Papst Benedikt XIII. liegen hier begraben. Bekannt ist Sta. Maria sopra Minerva vor allem durch die zahlreichen Kunstwerke von Michelangelo (Statue des Auferstandenen Christus, 1521 vollendet) oder Bernini, die die Kirche beherbergt.

Santa Maria sopra Minerva wurde 1896 von Papst Leo XIII. zur Titelkirche erhoben."

Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Santa_Maria_sopra_Minerva_%28Rom%29

Comments 6