1,770 19

bomae99


Free Account, FERN DER STRASSE AM ELBEFLUSS

# ATEMLOS #

# APOKALYPSE IN JAPAN #
ich bin unfassbar geschockt und verzweifelt.
Mein tiefes Mitgefühl gilt den Familien und deren Opfern.
Meine Gedanken kreisen zur Zeit um nichts anderes als um eine Katastrophe, welches allen Menschen auf der Erde ein Umdenken erfordert.

Es zeigt immer wieder deutlich auf, dass die Atomkraft unbeherschbar ist.

Unsere Politiker wissen längst, dass die Atomkraft ein Auslaufmodell ist.
Es zeigt eine Dimension der menschlichen Vorsorge auf, die alles übersteigt und in einer hochtechnischen Welt die Urkraft der Natur nicht standhält
und diese erbarmungslos als letztes Zeichen zurückschlägt.

Vielleicht ist es die letzte Chance und ein Appell weltweit an Politiker mit Visionen
diese Wahnsinnsenergie zu stoppen und umzulenken in Erneuerbare Energien.


Liebe Freundinnen und Freunde in der FC,
ich bitte Euch in diesem Zusammenhang freundlichst , in meinem Profil zu schauen und den Aufruf :

" Gemeinsam Wege der Hoffnung suchen "

anzuklicken.
Danke.

Comments 19

  • Michael Jo. 06/08/2014 13:10

    Japan, ausgerechnet in Japan ... ;
    aber dass inmitten dieses Erdbeben-Archipels
    (und mithin gleichfalls an Tsunamisküste)
    derart ungeschützt ein Dieseltank für die Notstromversorgung aufgestellt wurde,
    ist grenzenlose Schlamperei !

    ich weiss: Besserwisserei im Nachhinein
    ist immer billig ...; aber was alles in Fukushima
    falsch gelaufen ist, das ist unbegreiflich.

    Nun aber die sogenannte Energiewende bei uns,
    Merkels doppelte Volte bei der Kernkraftnutzung,
    das ist alles mit heisser Nadel gestrickt.
    Zwar werden nun bei uns die Lichter dennoch nicht ausgehen; aber alles, was bisher geschehen
    (oder besser gesagt: bei uns NICHT geschehen) ist seit Merkels Volte, ist gestümpert ... ;-(((
    Egal ob die Modifizierung des EEG,
    die Planung neuer Stromtrassen,
    immer noch kein schlüssiges Konzept für eine
    wirklich zukunftsweisende Energieversorgung
    (die hätten wir schon längst: das Ingenieurswissen u. die Technik
    dezentraler Energie-Erzeugung und -verteilung ist schon längst vorhanden; allein die Macht der Aktionäre und der Einfluss der Aufsichtsräte der grossen vier - auch die Politik steckt da mit drin und ebenso die Gewerkschaftsbosse bein Rheinbraun, Vattenfall, Eon & Co) verhindert die Realisierung schlüssiger Konzepte ... ;-(((
    Ja, sooo geht Volxverdummung !
    Intelligent vernetzte Kleinkraftwerke in kommunaler
    Hand würden zudem langfristig Geld in die klammen Kassen der kommunalen Kämmerer spülen.
    Aber: statt Technikern und ebenso volkswirtschafztlich denkenden Fachleuten
    sitzen an den entscheidenden Stellen Parteibürokraten und Interessenwahrer ...

    derweil die noch in Deutschland verbliebene
    Schwerindustrie (Stahl- und Aluminium), die Chemieindustrie u.andere energieintensive Betriebe
    über Neuinvestitionen im Ausland nachdenken
    (anstatt in Deutschland ... !)

    Und ' einfach Abschalten ' der AKW's bedeutet
    noch längst nicht, dass wir uns von diesen nun
    gefahrlos verabschieden können;
    im Gegenteil: sie bedürfen noch über Jahrzehnte
    einer streng kontrollierten Dauerkühlung
    und Überwachung.
    Lieschen Müller mag das kaum interessieren,
    solange bei ihr der Strom ' aus der Steckdose ' kommt; und all die Freaks, die weder auf die Handynetze, noch auf das WWW-Internet verzichten möchten (das WWW frist rund um die Uhr allein mindestens soviel an Energie wie
    acht- bis 12 AKW's von der Grösse der Blöcke
    in Grafenrheinfeld !), sollten sich einmal überlegen,
    woher der Strom kommen könnte, wenn alle Grundlast-Kraftwerke in D bei Windstille und
    Regenwetter/ Schnee vom Netz sind ... ???

    Techniker und Könner an diese Front;
    Parteiklüngel ist hier absolut fehl am Platz !

    schreibe's - wohl wissend, dass auch ich Nutzer
    dieses WWW bin ...

    LG., Michael
  • uhps-cam 28/03/2011 5:46

    Weiter so, die Wahlen gestern waren doch schon mal ermutigend. Und Kohl bleibt Kohl. Unser Münchner OB Ude sitzt schon länger im Alternativzug. auch wenns am Samstag ziemlich nass war:
    Abschalten München 3
    Abschalten München 3
    uhps-cam
    LG, Ulli
  • bomae99 26/03/2011 20:01

    Danke Hans Werner,
    zufällg fiel mir das HH Boulevard- Blatt am 25.3. in die Hand, die Bild-Zeitung,
    mit der Kolumne von H. Kohl.
    Mir wurde speiübel.
    Das hierzu.
    Lg, Manfred
  • Hans-Werner Stapel 26/03/2011 19:51

    Und da meldet sich der dicke Kohl noch und rügt unsere Angela wegen ihrer Kehrtwende, da kann man nur noch mit dem Kopfe schütteln !
    LG, Hans-Werner
  • GOLDEN 76 16/03/2011 0:11

    @lieber Manfred, genau diese Frage stelle ich mir eben auch.

    Ela
  • bomae99 15/03/2011 23:26

    Danke Ela!
    Auch wir, wir Erdenhopser mit den paar mehr Windungen im Gehirn der Schöpfung, müssen auch uns selbst einmal hinterfragen, ob unser ständiger Hunger nach Energie und Konsum bereits zügellos unverantwortliches Maß überschreitet.
    Lg, manfred
  • GOLDEN 76 15/03/2011 22:37

    Angesichts dieser Naturkatastrophe fragt man sich schon, wie lange die Erde uns Menschen noch ertragen will...........Sie ist robust, hat schon viele Lebewesen kommen und gehen sehen, aber was zur Zeit auf unserem Planeten passiert, kann nicht mehr lange gutgehen. Fragt sich nur, wem geben WIR die Schuld, oder WER will die Schuld auf sich nehmen?


    liebe Grüße zu Dir, Ela

    @Norbert ich stimme Deinen Worten zu.
  • Norbert REN 15/03/2011 19:16

    Mich freut hier jeder Beitrag, der so wie Deiner Roß und Reiter nennt, und sich nicht auf das Bedauern und Mitfühlen und Kerzen anzünden beschränkt.
    Entsetzlich wenige machen von ihrem demokratischen Recht der freien Meinungsäußerung Gebrauch.
    LG. Norbert
  • Oktoberwind 15/03/2011 18:53

    Deine Worte sind sehr tiefgründig...wir sollten langsam alle aufwachen, nur gemeinsam sind wir stark. Unsere Kinder sollen dieses Unheil nicht erleben, eine Abschaltung aller Reaktoren ist dringend erforderlich!!!
    LG Martina
  • Rumtreibär 15/03/2011 18:14

    wann wird man je´verstehen und begreifen......?
  • † Träumerin 7 15/03/2011 13:02

    ich sage der mensch wird NIEMALS zur besinnung kommen.
    in gegenken an alle lebewesen n japan
    gabi
  • Jens Demuth 13/03/2011 20:32

    In solchen Momenten stellt sich immer die Frage was noch alles passieren muß damit Menschen zur Besinnung kommen....
    Gruß, E
  • bomae99 12/03/2011 23:48

    Reload:
    Angelika Krämmer heute um 19.00Uhr
    ..... biberfrau sieht kein TV,.....
    ..... biberfrau hört kein Radio.....
    ..... biberfrau liest jetzt hier und ist starr vor Schreck.....
    Ich werd mich mal ins i.-net schmeißen und lesen,
    ----vorab---- ich habs kommen sehen.....schon wie der
    Wirbel um den Kastor war.... wir sind ja sowas von unverbesserlich..... wir bauen lieber immer und immer wieder neu auf, als Frieden zu bewahren und sich der Natur zu beugen.
    klopf,klopf den Damen und Herren Politiker auf die Stirn.....
    *****************klingthohl**************

Information

Section
Views 1,770
Published
Language
License

Exif

Camera Canon EOS DIGITAL REBEL
Lens Unknown 60mm
Aperture 10
Exposure time 1/800
Focus length 60.0 mm
ISO 200