Verbrenner2021


Free Account
[fc-user:2499647]

About me

Dinge gemacht die man einfach nicht macht.....

Irgend wie hat die FC sich nicht verändert seit dem ich ein.. zwei .. drei Jahre weg war.... es gibt echt gute Fotos...Die einfach schönen...dann diese, die eine Geschichte erzählen oder wo man länger hinschaut,weil man sich Gedanke dazu macht.Vielleicht weil sie Emotionen,Erinnerungen wecken. Dann die technisch guten ...aber echt zum ko...en langweiligen. Wer braucht die Speicherstadt zum 1000mal bei Nacht...oh 10.000? oder 100.000? Und dann diese Fotos die so interessant sind wie eine Schrankwand aus dem Gemeinschaftsraum eines Seniorenheims ...tot geblitzt ...verrauscht...Schnitt und Licht wie zu Anfängen der Digitalfotografie. Dann schaut man ins Profil....2007 angemeldet und über 1000 Bilder mit Null aber auch Null Lernkurve. Aber das coolste ist.... 10...20 Komplimente wie toll und beeindruckend die Komposition ist. Dann schreibt man eine Bemerkung dazu wie man selbst etwas anders gemacht hätte...und bekommt kein Feedback.Sollte eine Community nicht davon leben?( Die Danke fürs Kompliment Antwort ist so viel Wert wie....ja ist nett und vielleicht höflich mehr nicht)Vielleicht kommt im Austausch ja auch ein Aha deswegen ist das Foto so...oder so geworden.Ich möchte ja auch lernen und vielleicht sind meine Ideen ja murks! Die Königsklasse sind aber die Aktknipser ... man kann schon an Hand des Fotos (Alter des Models,Pose,Licht) zu 80...90% erkennen wie der Fotoerzeuger aussieht... Ich selber knipse seit 2007 Digital ...bin selber noch weit von gut entfernt, aber wenn ich Fotos von vor 12 Jahren anschaue kann man zumindest ein kleine Kurve erkennen.Darunter sind auch Geschmacks Verirrungen ...ist ja wie mit der Mode. Aber Fazit der 1-2 Wochen wieder hier: 1. Man sollte seine Bilder hier nicht posten mit irgendeinen Anspruch 2. ein schlechtes Bild bleibt ein schlechtes Bild, da helfen keine Sepia Filter/bunte Rahmen/Weichzeichner oder schleimige Kommentare die nur darauf abzielen auch ein Kompliment zu bekommen. Erstmal alles wieder gelöscht.

Comments 11

  • Dieter Nießner 07/09/2021 10:52

    Natürlich kann eine Fotocommunity IMHO nichts anderes, als Spiegelbild unser Kultur und Gesellschaft sein. Sie dient den Betreibern, um damit Geld zu verdienen. Das wissen wir doch aber alle.
    Freilich weiß man auch von fehlende Alternativen bzw. Ähnlichkeiten dieser Seiten und nur Masse bringt das Geld. Für Änderungen und Qualitätserhöhung müssen die Mitglieder sorgen. Dazu muß man aber auch etwas anbieten und sich wehren.
    Angst vor irgendwelchen Nachteilen sollte man dabei nicht haben.
    Übrigens: man muß sich auch nicht an jedem Quatsch dieser FC beteiligen. Sorry.
    Freundliche Grüße
  • D. Schwarz 31/08/2021 12:04

    danke fürs Loben, dein Introtext, hard aber herzlich, die Gedanken kann ich gut nachvollziehen ;) Allerdings ist das halt so mit Internet Portalen aber schon immer so auch im Leben, die Masse ist nie der interessante Part. Oh jetzt werde ich philosophisch. LG Denis
  • Birgit Schlager 14/08/2021 21:29

    Der Ton, der hier die Musik macht, kommt mir irgendwie bekannt vor...
    egal...
    wahrscheinlich irre ich mich mal widder :-)...
    nix für ungut...
    ich mach mir kein Bild mehr ;-)...
    und danke für Deinen stillen Besuch.
    Gruß B.
  • reinhard hueter 05/08/2021 14:02

    Wir machen alle nur Bilder, die die Welt nicht braucht  !
    Bei einem Massen-Foto-Treffen wie hier im Forum sollte man seine Ansprüche niedrig halten und nichts zu ernst nehmen. Ich schaue gerne hin und auch weg !
    "It`s all just for fun !"
    Gruß von Reinhard
  • FREEWOLF 02/08/2021 10:39

    Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen offen und war, kann sogar sein dass ein paar meine Bilder nicht mehr beachten weil ich das schreibe aber egal etwas frischer Wind und ein kreatives Umdenken würde der Community gut tun.
    Ich selber finde es auch schade dass es hier doch ein paar ganz gute Fotografen gibt, viele es aber nicht für nötig finden einmal einen Return auf einen guten Kommentar zu geben oder zu einer Konstruktiven Kritik eine Antwort zu gebe,
    Gut zu sein heisst auch nicht dass man Alles Andere nicht beachten muss ich meine ein "Geben und Nehmen" würde so eine Plattform aufwerten.
    Ich stehe zu meinen Arbeiten, lerne auch gerne aus einer Kritik, wer aber Null gibt wird von mir auch nichts bekommen ...

    LG Hermann
  • Marina Luise 26/07/2021 11:53

    Du hast ein ähnlich polterndes Profil wie ich! ;)))

    - Ich glaube, ich ändere meins wieder mal - Altersmilde stellt sich ein! *g*
    Ich danke dir für dein Lob, das ich nicht brauche - von niemandem - ich hasse Lobenknöpfe! (siehe meinen 'diplomatisch' hingeknurrten Profiltext! :))
    Aber das kannst du ja nicht wissen - deshalb informiere ich nur. ;)

    Ich selbst bin auch nur ein motivierter Knipser und habe dabei aber sehr viel Spaß seit 2007 und sehr nette Leute kennengelernt.
    Nicht aufgeben - ich sehe das wie meine Vorschreiber!

    lg Marina
  • Antje A. 01/07/2021 16:30

    ... Deine Antwort vom 1.5.in meinem Profil, Merci & so Sorry, jetzt gelesen- und sicher noch ein zweites mal!!!... Gibt Dinge über die ich erst intensiv und still nachdenke, man wird etwas ruhiger mit der Zeit :-)... Merc für's erste & Salute, Antje
  • Der Könich 22/05/2021 19:58

    es hat sich im prinzip nichts verändert in den letzten jahren, ich bin mit ein paar aussetzern seit 2007 hier dabei. lediglich die alte HuD, hart und direkt vermisse ich immer noch.
    dass selbst konstruktive kritik nicht immer, oder besser: bei allen gut ankommt, geschenkt, das war schon immer so und liegt sicher auch an der vernetzung der einzeln 'künstler'. dadurch wird es nicht besser, aber zumindest ist es nicht viel schlechter geworden. wie oft ich schon angeeckt bin ... meine herrn ...

    grundsätzlich möchte ich mich antje anschliessen, man muss sich irgendwie aus den 'exclusiveren zirkeln' in denen kritik mit hochverrat gleichgesetzt wird, heraushalten, die knipsgötter links liegen lassen und sich eine gemütliche nische suchen, in der man sinn und (in meinem fall und mit voller absicht) unsinn verbreiten kann. dort kann man auch in den seltensten fällen etwas lernen. ich rate zu etwas geduld und nonchalance, achselzucken, krone richten, und weiter gehts.

    liebe grüsse 
    heinz
  • Verbrenner2021 03/05/2021 10:29

    Ich habe nicht den Anspruch meine Wertigkeit weiterzugeben. Habe ich nie und werde ich auch nicht, denn wie geschrieben ist es wie mit der Mode. ABER ein schlechtes Bild bleibt ein schlechtes Bild. Erstens wenn null Bildaussage da hinter steht oder niemand eine Idee/Geschichte daraus im Kopf hat.Muss ja nicht mal mit der Geschichte des Fotografen übereinstimmen.Aber irgendwas sollte den Betrachter doch berühren oder anregen besten Falls zu einen sachlichen oder was ich sehr mag lustigen Austausch anregen ? Zweitens wenn es technisch nicht gut ist. In meinen früheren Accounts hier habe ich oft solche Antworten auf sachliche Kritik(nicht von mir) bzw Verbesserungsvorschläge gelesen wie: Das soll so... Geschmack ist verschiedene... mach erstmal besser. Die Bilder waren oft unscharf, verrauscht (wurde dann als Korn und Stielmittel verkauft) Zum Thema in den Wald.. Ich kann gerne mein Kommentare zeigen die ich in den jetzigen 14 Tagen ca. geschrieben habe. Finde diese weder böse noch anmaßend/arrogant. Eher sachlich normal und wie auch geschrieben freue ich mich über den Austausch um vielleicht einen Blickwinkel zu bekommen der mir vorher nicht bewusst war.Denn ich bin Hobbyknipser mit null fotografischen Ausbildungen!Aber was mich halt wirklich richtig stört ist, dieses Hochjubeln von Schrott um meiner Meinung nach Klicks und Lobe abzustauben. Das macht so einen Filz/Gefälligkeits Eindruck. So:Du findest meine Bilder gut...ok ich deine auch. Und zum Schluss ... ich fand es nicht schlimm wenn man eine Kritik/Verbesserung zu meinen Bilder geschrieben hatte. Im Gegenteil..  :-)
  • Thomas Heinick 02/05/2021 7:21

    Dein Profiltext ist spannend, klingt aber recht frustriert. Ansonsten schließe ich mich der Meinung von Antje an, die wunderbar formuliert hat, was mir auch so durch den Kopf geht.
    Nun bin ich gespannt auf Deine Fotos.
    Herzliche Sonntagsgrüße
    Thomas
  • Antje A. 01/05/2021 14:35

    Hm, Du hast gut zu beanstanden - so einiges zu Recht... Leider lässt Du keinem die Möglichkeit aus seiner Sicht, die Tendenz Deiner fotografischen Fähigkeiten selbst zu vergleichen :-)... Schade!!!... Was ich hier seit 2004 gelernt habe, die eigene Wertigkeit von Fotografie nicht an Alle & Jeden weitergeben zu wollen, nicht meinen Maßstab, als Maß aller Dinge zu sehen... Pick Dir heraus was Dich interessiert, da findest Du sicher einiges - den grossen Rest, lass' den anderen - und Du musst Dich nicht ärgern :-)... Vor allem aber, zeig Deine Fotos, schreibe was Du denkst, bleib' ehrlich damit und höre nicht auf... Vieleicht macht beim kritischen Blick auf Fotos anderer, ja auch der Ton die Musik, wie man so sagt... Ich kann's nicht beurteilen was Dich betrifft, habe aber in den vielen Jahren übelste Verbalschlachten erlebt, da ging es gar nicht mehr um das Foto, nur noch gegen einander... Toleranz, auch hier und immer noch, ein Fremdwort für viele... MfG, Antje
  • 0 1
  • 20 72
Received / Given

Skills

  • Photo Interested