Jupp Kaltofen


Premium (World), Dortmund
[fc-user:2316108]

About me

Der Weg ist das Ziel...

Ich hatte bis vor einiger Zeit ebenfalls eine dieser üblichen Vorstellungen an dieser Stelle platziert. Derweilen bin ich aber der Auffassung, dass von meiner fotografischen Biografie niemand etwas hat - ich habe sie entfernt.

Das Equipment, welches ich zum Fotografieren nutze, erfüllt meine Ansprüche und ich kann damit recht gut umgehen. Was soll man mehr dazu schreiben?
Ich finde, dass den technischen Aspekten in der Fotografie, zu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Der Bildinhalt der Fotos sollte vordergründig sein. Eine Fotoausrüstung anzuschaffen, ist wohl der einfachste Teil in der Fotografie.

Ich Fotografiere, weil ich Spaß dran gefunden habe und Entspannung darin finden kann.
Eine Religion draus mache ich nicht und nehme die Dinge auch nicht immer so tierisch ernst. Das bedeutet aber nicht, dass ich mir nicht Mühe gebe, die Fotos interessant werden zu lassen.

Meine Auffassung von Freundschaften sind so gar nicht mit dem Zeitgeist kompatibel.
Ich bin mit einer liebevollen Frau verheiratet, die mir auch meinen ausgeprägten Foto-Spleen durchgehen lässt. Mehr „Freundschaft“ im engeren Sinne, brauche ich wirklich nicht.
Kommentare zu Bildern sind – insbesondere wenn sie nützlich ausfallen sollen, sehr zeitraubend, denn macht man es richtig, muss man sich mit dem Bild näher befassen.

Ich verstehe daher, dass man nicht unter jedes Bild etwas sinnvolles schreiben bzw. erwarten kann. Ich bin im Vergleich zu früher, deutlich sparsamer mit Kommentaren und setze mehr auf den Lob-Haken.
Dieser Wechsel meiner Auffassung ist der Erfahrung geschuldet, dass die meisten Kommentare inhaltlich auch nicht mehr Substanz über das Foto enthalten, als der vergleichsweise gesetzten Haken.


Ich fotografiere digital und hauptsächlich Makros von den Dingen, welche ich für interessant finde. Es kann mal eine Landschaft, ein Industrie-Objekt oder eine am Wegesrand wachsende Pflanze sein. Letzteres mache ich ganz besonders gern, weil es die achtlos und als Unkraut bezeichneten Gewächse in den Fokus rückt. Ich selber bin immer wieder fasziniert, was für schöne Strukturen sie haben.

Ich möchte keine Blicke schärfen oder sonst ein Humbug erreichen. Solche Sätze klingen so geschwollen... Es reicht mir völlig aus, wenn die Fotos schön anzuschauen sind.
Lyrisches Geschwafel von Sichterweiterungen oder anderes Gesülze, wie das zitieren bedeutender Denker und Dichter, empfinde ich als zu dick aufgetragen. Sie, statt der eigenen Worte, als Erklärung für die eigenen Fotografien anzuführen, ist irgendwie peinlich.
Ich möchte mit meinen Fotos bei dritten eigentlich gar nichts erreichen. Wenn sie dem Betrachter gefallen, ist alles gut.
Ob wegen der Farbenpracht, der filigranen Strukturen oder einfach nur wegen der ungewöhnlichen Oberflächeneigenschaften, die sich in seichten Farbverläufen oder krassen Spiegelungen zeigen - jeder folgt seinen Geschmack und sieht die Dinge auf unterschiedliche Weise. Daran ist nichts falsch, denn der Weg ist das Ziel.

Comments 31

  • Klaus Beyhl 29/10/2020 0:01

    Um nicht so weit auszuholen wie Du: "Seh ich auch alles so - bin nur nicht so konsequent".

    LG, Klaus
  • Päonie66 21/10/2020 1:12

    Der Text, den Du hier oben geschrieben hast, entspricht auch meiner Auffassung! Endlich mal jemand, der nicht die LOBEN-Taste verteufelt - warum eigentlich? Ob ich nun immer "sehr schön" unter ein Bild schreibe, oder statt dessen lieber die Loben-Taste wähle, macht doch letztendlich keinen Unterschied....
    vG Päonie66
  • Johannes Grösbrink 11/08/2020 5:05

    Vielen Dank für Deine vielen Lobe und die Kommentare!
    LG Johannes
  • potjo 02/08/2020 18:25

    Hallo Jupp!
    Herzlichen Dank für deinen ausführlichen Kommentar zu meinem Foto "Anonym".
    Es freut mich, deine Meinung zu hören und das es dir trotz einiger Fehler gefällt und du es sogar zu deinen Favoriten zählst!
     Das mit dem Lichtreflex an Kinn war zwar so gewollt -  aber du hast Recht, ich hätte es doch etwas abdunkeln sollen. Beim Ohrring, das ist mir leider passiert - habe ich übersehen. Insgesamt war es mein erster Versuch eines solchen Porträts. Die Lichtführung war eigentlich recht einfach: etwas abgedunkelter Raum und ein  kleiner Lichtwürfel , den das Modell sogar selbst in der Hand hielt. Nach 4 Aufnahmen war es so wie ich es geplant hatte und für gut befand. Mit Hilfe deiner Anregungen werde ich es jetzt nochmal überarbeiten. Insgesamt gefällt mir diese Art Porträt und ich werde sicher noch Verschiedenes  probieren.
    Übrigens: Deine Art der Detailaufnahmen, in Anlehnung an die Miksang-Fotografie, gefällt mir sehr gut!
    Lieben Gruß, Johann
  • Thomas Spors 16/06/2020 4:42

    Dank Dir, für Deine Kommentare. Bei Dir gefallen mir besonders die Detailaufnahmen .
    Weiter so.
    LG Tom
  • Pentaxian 03/01/2020 18:55

    Hallo Jupp,
    vielen Dank für deine Zeilen, eigentlich wollte ich schon früher antworten.In den Tagen
    über die Feiertage war ich nicht im FC,war zeitlich nicht möglich.Für deine 
    sachliche Kommentare im vergangenen Jahr möchte ich mich bedanken.
    Ich würde mich auch in Zukunft über deine kompetenten und ehrlichen Anmerkungen freuen.Nun möchte ich noch dir und deine Lieben ein gesundes und glückliches neues
    Jahr wünschen.
    Gruß Peter
  • Pentaxian 28/10/2019 8:20

    Hallo Jupp,
    wenn du mal in meine Gegend kommst,lass was von dir hören,vielleicht können wir dann zusammen einige Bilder machen.
    Gruß Peter
  • Pentaxian 27/10/2019 16:26

    Hallo Jupp,
    vielen Dank für deine ausführliche Anmerkung,auch dafür,dass du
    für meine Aufnahmen eine Lanze gebrochen hast.Wir haben doch
    ein sehr schönes Hobby,umso ärgerlicher sind so manche
    Anmerkungen die pauschal über ein Foto urteilen,ohne sich damit auseinanderzusetzen.
    Es freut mich,dass du mein altes Schätzchen so hoch hältst,doch ohne
    Sony wird es in Zukunft nicht gehen.Auf längeren Wanderungen ist
    mir die Pentax mit ihren Objektiven einfach einfach zu schwer,man(n) wird ja nicht jünger.
    Gruß Peter
  • Karl.Streckel 26/06/2019 23:12

    Vielen Dank für Deine Lobe und Kommentare
    L.G.
    Carlo
  • Pentaxian 07/04/2019 19:55

    Eigentlich habe ich mit einer neuen Aufnahme bei dir gerechnet,habe aber leider keine
    gefunden. Über deine sachliche Anmerkung habe ich mich sehr gefreut,und es freut mich
    das die Sony in deinen Augen doch noch Gnade findet.Du hast aber mit deiner
    Analyse vollkommen Recht.
    Gruß Peter
  • Bea van Glück 12/02/2019 8:10

    Lieber Jupp, danke dir für deine Zeit bzgl. meiner begutachteten Fotos.
    Du hast sehr wertvolle Kommentare abgegeben. Und ehrlich und mit Sachverstand.
    Vielen Dank.
    Mich nervt - gefällt mir, hast du gut gemacht...Da reicht ein Lobhaken aus.
    Ich gebe dir mit allem Recht.
    Im September hatte ich mir die Kamera zugelegt u. keine Ahnung von der Technik u. den Möglichkeiten.
    Bin auf Monochrom gestoßen ohne am ISO- Wert irgend etwas zu verändern.
    So entstanden solche Fotos. Und ich war stolz. :-)
    Nimmt man die älteren Fotos raus oder raubt Könnern wie dir einfach mal etwas Zeit...??? :-)
    Ich sehe hier nichts so verbissen, habe absoluten Respekt vor den Meistern, aber liebe auch die Verwandlung, Bearbeitung.
    In diesem Sinne
    LG Bea
  • Josef Juchem 08/01/2019 12:44

    schönen Dank für Deine hilfreichen Mails, solche Unterstützung hat man gern. Helfen und helfen lassen, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
    sG Josef
  • Joachim Haak 19/11/2018 6:46

    lieber Jupp
    vielen dank für deine tollen Kommentare zu meinen Bildern
    liest man sehr selten hier
    gerne habe ich mir auch deine schöne Galerie angeschaut
    LG Jo
  • Pentaxian 26/10/2018 6:51

    Hallo Jupp,
    vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar.Du hast in deinem Vergleich
    zwischen der Pentax und Sony in vielem recht.Die Pentax ist für Landschaftsaufnahmen
    geeigneter,sie zeichnet gefälliger.Aber auch die Sony hat ihre Vorteile,z.B. bei Nachtaufnahmen.Auch im Handling habe ich sie zu schätzen gelernt,wenn man
    von dem Menü einmal absieht.Ich bereue den Kauf auf keinen Fall,für mich war
    es die richtige Entscheidung.Letztendlich ist es natürlich auch Geschmacksache.
    Gruß Peter
  • Schwarzerskorpion 21/10/2018 20:36

    Hallo Jupp,
    du hast mich schwer beeindruckt mit deinen Anmerkungen u. besonders mit deinem Eintrag in meinem Profil. Du bist ein Mensch der auch ein Schritt weiter denkt u. auch die Arbeit in den Bildern sieht die darin stecken. Nicht gerade häufig liest man so was v. einem User und das freut mich ungemein, so wie auch dein Lob dazu.
    Ich bedanke mich ganz herzlich bei dir, so was gibt mir wieder Auftrieb zu neuen Werken.
    Grüße v. Wolfgang

Skills