We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?

Foto-Nomade


World Member, Cottbus/Chósebuz

Schlossturm-Abriss durch Schweizer ..

.




http://www.youtube.com/watch?v=4eKYQE6v6Mk&feature=related




Die Schweizer reissen den Schlossturm ab,
waren meine ersten Gedanken. :-o)
Die Firma Schweizer aus Cottbus !!
Sie werkeln ernsthaft am Turm.
Wenn dabei dessen Begehbarkeit zu
Besichtigungen rauskommt,
wäre das schon schön.
Er war in den letzten Jahren gesperrt.
Und im Stadt-Säckel kein Geld.
Also werden wieder nur Sicherungen vorgenommen.
Den "Kuckuck" klebt man ja auch an die Tür
und nicht aufs Dach :-o(((


Altstadtbilder in Cottbus...
Altstadtbilder in Cottbus...
Foto-Nomade



(Cokerill und die ersten Seidenstrümpfe sind mit dem
Cottbuser Schloss verbunden,
habe aber dazu keine belastbaren Quellen.
Früher
wäre ich in das Stadtarchiv gegangen.
Das Stadtarchiv- und Museum sind geschlossen.
Früher,
da wurden meine Texte auch noch gelesen
und es machte Freude,
sie zusammenzutragen ! )

Früher !


Im 10. Jahrhundert erbauten die Wenden auf der Talsandinsel
am Westufer der Spree einen slawischen Burgwall,
die größte slawische Burg der Niederlausitz
und heutiger Schloßberg.
Dort erhebt sich der 46 m hohe, mittelalterliche Schloßturm,
der 1877 mit dem Neubau des Gerichtsgebäudes
seine Zinnenkrone und neugotische Turmhaube erhielt.


Hier begann der Siegeszug
Hier begann der Siegeszug
Foto-Nomade




Die Stadt Cottbus, am 30. November 1156 erstmals urkundlich erwähnt,
entsteht am Kreuzungspunkt zweier wichtiger Handelsstraßen,
die Mitteldeutschland mit Schlesien und Frankfurt (Oder)
mit Dresden verbinden.
Im Jahr 1405 erhalten die Tuchmacher- und Leineweberzünfte
der Siedlung Cottbus die Genehmigung zur Ausübung ihres Gewerbes.
Damit beginnt eine lange Tradition der Textilherstellung in der Stadt.
Die günstige Lage und die Wollmärkte erweitern
seit dem Anfang des 16. Jahrhunderts die Absatzmöglichkeiten.
Cottbuser Waren sind bald in Böhmen, Sachsen
und Brandenburg bekannt und äußerst begehrt.
Mit der Ansiedlung französischer Hugenotten
zu Beginn des 18. Jahrhunderts erlebt Cottbus
einen ungeahnten wirtschaftlichen Aufschwung.
Die Einwanderer aus Frankreich (hier Cokerill)
beleben Handwerk und Handel
durch die Einführung von neuen Techniken und Gewerken
wie Seidenraupenzucht, Tabakanbau und Strumpfwirkerei.
Cottbuser Tuche sind jetzt in Skandinavien,
im Elsass und sogar in Amerika bekannt.



Offizielles zum Turm, 08.01.2013
http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Korsett-fuer-den-Cottbuser-Gerichtsturm;art1049,4086940

~~~~~~~~~~~~~~~3 8 9 7~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Aufnahme am 28. Dezember 2012~~~~~~~~~~~~~© auf Text und Foto(s) ©~~~~~~~~









.

Comments 7

  • Foto-Nomade 31/12/2012 12:55

    ~~~7
  • Arnfried Lüdke 29/12/2012 18:35

    Hallo Reinhard,
    ein schöner Turm ist das.
    Deine Info`s sind auch immer sehr interessant.
    Wieder was dazugelernt. das Wissen erweitert.

    LG
    Arnfried

    PS: Danke für die Anmerkung im anderen Profil.
    Ist vollkommen akzeptiert!
  • Matthias Dillenhöfer 29/12/2012 15:29

    Also ICH lese deine Texte! Jedenfalls meistens! ;-))
    Was die Schweizer mit dem Turm anstellen, wirst Du sicher noch herausfinden Reinhard! Umtriebig wie du bist! Vielleicht springt ja tatsächlich ein neuer (alter) Aussichtspunkt dabei heraus! Das käme Dir ja sicher entgegen!
    VG
    Matthias

    PS. Interessante Geschichtsstunde! Vieles davon war mir bisher unbekannt. Also danke für´s Informieren! :)
  • Gudrun Wilhelm 29/12/2012 15:22

    Vielleicht hast Du ja doch Glück und im nächsten Jahr kannst Du den Turm erklimmen, mein Daumen drücken hast Du schon mal sicher.
    Da hast Du wieder ein schönes Foto mit einer sehr ausführlichen Info verbunden, tolle Arbeit.
    LG Gudrun

  • Rosetta4 29/12/2012 13:36

    kann schon sein, dass an diesem altehrwürdigen Turm mal das dach repariert werden muss. Sehr schöne Gebäude, geschmackvoller Stil.
    LG, Rosetta
  • fred 1199 29/12/2012 12:56

    einer muß es ja tun und wenhn es auch nur die preusischen schweizer sind,da wollen wir mal hoffen das er begehbar wird damit ich dich mal hochjagen kann im eiltempo
    du laufen, ich kommandieren
    lg gerd
  • Eifelpixel 29/12/2012 11:25

    Gewaltiger Turm für eine Industrieanlage.
    Keinen Stress bis zum nächsten Jahr Joachim