This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Thomas Jüngling


Pro Member, Quedlinburg

Wo einst die deutschen Kaiser regierten...

...schlafen heute in Ewigkeit die Toten. Da, wo jetzt rund herum um die Quedlinburger Wipertikirche uralt wirkende Gräber das Bild bestimmen, befand sich einst, vor über 1000 Jahren, die Kaiserpfalz zu Quedlinburg, quasi der erste gesamtdeutsche Regierungssitz - auch, wenn die meisten Schüler davon im Geschichtsunterricht niemals etwas zu hören bekommen. Schon König Heinrich I, die Kaiser Otto I und Otto II blickten wohl von hier hinüber zur Stiftskirche St. Servatius, da drüben auf dem Schlossberg, der das komplette Ortsbild der mittelalterlichen Stadt Quedlinburg prägt. Ein Ort, der Geschichte atmet - sowohl die Geschichte unseres Landes, als auch die der zahllosen mit Efeu und Moos bewachsenen Gräber dieses Friedhofes. Ein schöner Ort, trotz der ehrfurchtsvollen Gänsehaut, die mancher Moment dort mt sich bringt. Stille, viel Grün und kunstvoll gestaltete Gruften und Gräber erzeugen eine ganz eigentümliche Stimmung. Diesen Ort, den ich erst kürzlich entdeckte, werde ich wohl noch öfter aufsuchen - zu viele kleine Details sind immer wieder zu finden.

Aufnahme vom 06.04.2012 mit Praktica BX20 auf Schwarz-weiß-Film AgfaPhoto APX 100, keine Nachbearbeitung.

Comments 3

  • FotosFD 06/24/2012 20:34

    Ein Hauch von gespenstischer Atmosphäre und Ewigkeit.
    Klasse!

    LG,
    Hanns
  • Tobias Höse 04/22/2012 7:07

    Das Foto hat echt was! Auf der einen Seite regt es zum nachdenken an und auf der anderen Seite jagt es einem einen Schauer über den Rücken!
  • Dieter Jüngling 04/21/2012 21:40

    Das hat etwas mystisches. Passt aber mit der Kirche im Hintergrund richtig gut.
    Das muss man wirken lassen.
    Gruß von zu hause