This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Katrin Windszus


Basic Member, Halle / Saale

... Lecker ...

300g Mehl
200g Butter
100g Zucker
1 Ei
1 Eiweiß
Prise Salz
Puderzucker
Zimt
gehackte Haselnüsse
gehackte Mandeln
Walnusskerne
etwas Zitrone

1 Nudelholz (nicht für Familienmitglieder)
1 Herd ;)
ein paar Förmchen zum Ausstechen
etwas Frischhaltefolie
Backpapier
1 Backpinsel

Mehl in eine große Schüssel, ein kleines Loch in die Mitte und dort das Ei (ohne Schale) drin versenken. Zucker am Rand des Mehls verteilen, ebenso die Butter in kleinen Stücken drumherumverteilen.
Etwas Zimt, ein paar Spritzer Zitrone und die Prise Salz auch da rein...

... In der Zwischenzeit versucht man den Kater wieder aus der Schüssel zu kriegen... das eine Eigelb bekommt er in einer eigenen Schüssel.

Hände waschen und ab damit in die Schüssel... alles fein zu einem Teig verkneten. Frischhaltefolie ausbreiten und den "Teigball" eintüten. Ab damit in den Kühlschrank für rund eine Stunde.

Währenddessen kann man sich ein Gläschen Wein, Glühwein, einen Grog oder ähnliches genehmigen. Oder zwei. Oder so... umso lustiger wird´s hinterher.

Das Eigelb interessiert den Kater nicht.

Etwas Mehl auf den Tisch krümeln, Teigball in die Mitte, etwas Mehl auf den Ball und auf´s Nudelholz und das ganze schön ausrollen. Ist er so ca. 5 - 6cm dick, geht´s ans ausstechen.
Die ausgestochenen Plätzchen dann auf dem Backpapier verteilen... und während dessen wieder versuchen die Katze vom Teig fernzuhalten...
Ist das erste Blech voll, wird auch das zweite mit Backpapier und lecker ausgestochenen Plätzchen belegt.

... Die Tür könnte man auch schließen, wenn die Katze mal auf die Idee kommt sich von den Plätzchen zu entfernen... *och Grischi, hau ab da!*

Den Ofen heizen wir nun auf 160° vor, möglichst ohne Katze.

Mit dem Pinsel malen wir die Plätzchen jetzt mit dem Eiweiß an, verteilen Wallnusskerne, geraspelte Mandeln und Haselnüsse "frei Schnauze"... und ... *och Kater... nu reichts!*

Grischa schmollt und guckt einen an, wie der Kater aus Shrek.

Etwas Zimt und Puderzucker (durch ein Sieb) auf die Katze... äh, auf die Plätzchen verteilen. Die Plätzchen in den Ofen... und noch einen Schluck von Wein, Glühwein oder ... irgendwas anderes, was sich halt gerade so anbietet.
Kurz auf die Uhr gucken und nun ein Viertel Stündchen warten...

Nun können wir leicht wankend die Küche sauber machen... und den Kater streicheln.

Nach einer Viertel Stunde kommen die Plätzchen raus, ab auf einen Teller, schick drappiert... nach ein paar Minuten sind sie essbar. ;)


Viel Spaß heute bei der Bescherung. Hackt euch nicht die Augen aus, wenn die Geschenke, das falsche sind. ;)

Comments 11

  • Claudia Gessner 01/03/2012 18:42

    Danke für die Tipps ;) scheint mir, dass ihr ein lustiges Fest hattet!!! Dem Foto nach zu urteilen muss es auf jedenfall sehr lecker gewesen sein!
  • Heidi Bollich 01/01/2012 21:12

    Haaa, wie geil :-)) Das kommt zu meinen Fav`s :-)) Herrlich Katrin!!! Dir und Deinen lieben alles Gute für 2012!
    LG Heidi
  • Lochenkatze 01/01/2012 20:36

    Ich denke, die haben wir beide über Weihnachten auf dem Teller gehabt. Mir gefällt Deine humorvolle Präsentation ausgesprochen gut. Da sieht man es mal wieder, 1 Motiv, 2 Fotografen, 2 Sichtweisen ;-)). Das ist es, was Fotografie so spannend macht.
    Gruß Sabine
  • Sandra Hahn 12/25/2011 10:42

    *hmmmmmmmmm*
    Schöne Festtage !
    LG Sandra
  • JoPucki 12/24/2011 17:35

    Das sieht ja richtig lecker aus. Aber wenn
    ich meinen Magen mal einen Moment ab-
    schalte, muß ich sagen, das das auch eine
    äußerst gelungene Aufnahme ist. Ich wünsche
    Dir schöne Weihnachtstage.
    Gruß Joachim.
  • sharie 12/24/2011 16:43

    lecker, lecker

    lg Maike
  • Thomas Hanauer 12/24/2011 16:36

    Sieht in der Tat lecker aus und obendrein sind die Plätzchen noch ansprechend fotografiert.
    Viele Grüße
    Thomas
  • Axel Sand 12/24/2011 15:04

    Ich wünsche Euch schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr.
    Gruß
    Axel
  • Claudia.K. 12/24/2011 14:54

    Hmmm, das klingt ja lecker und hast Du sooo
    appetitlich präsentiert ...
    Tja, wir hatten heute Morgen beim Backen auch zwei samtpfotige Helferinnen, ist gar nicht so einfach ... ;o))

    lg Claudia
  • Antje Görtler 12/24/2011 13:51

    Und so ein Rezept schickst Du mir, als Diabetikerin:-)))
    Hört such aber sehr lecker an!
    LG Antje
  • Sabine R. Görlich 12/24/2011 13:39

    da krieg ich gleich ne pfütze auf der zunge, lg, biene

Tags

Information

Category Motives
Folders :-)
Clicks 1,246
Published
License

Exif

Camera Canon EOS 60D
Lens ---
Aperture 16
Exposure time 5
Focus length 150.0 mm
ISO 100

Public favourites 1