This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Peter Widmann


Free Member, Bruckmühl

Geheimnisvoller Becherling

oder besser gesagt: konnte nicht exakt bestimmt werden. Da waren selbst im Expertenkreis keine exakten Aussagen möglich. Die Meinungen gingen von Peziza varius bis P. micropus und P. vermiculosa, sowie P. avernensis
Leider konnte ich ihn nicht mehr trocknen um ihn mikroskopisch untersuchen zu lassen, weil ich ihn im Garten nach dem fotografieren vergessen hatte, und mein Vater ihn wohl in den Komposthaufen entsorgt hat :-)

Comments 14

  • Simbelmyne (GDT) 07/24/2012 15:21

    also die krabbenchips nennen sich kroepoek und ich sehe, ich bin mit dieser sponatanassoziation nicht alleine ;-))
  • Frank Moser 07/11/2012 22:56

    Natürlich hab ich ihn gleich nach dem Einstellen gesehen - aber war wie immer zu faul ... ! Dabei ist er natürlich prima abgelichtet in schön dezentem Licht, so, wie Du es ja oft machst, aber mit etwas mehr Kontrast. Die Schärfe ist knackig. Sieht richtig gut aus.
    Vielleicht etwas dunkel unter dem "Chip"? (Kaum bin ich da mosere ich auch schon! :-(

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Peter Kohl 07/10/2012 17:02

    schöne aufnahme peter
    lg peter
  • Robert Hatheier 07/08/2012 15:50

    Eine Referenz bester Fotografie, immer wieder genial, was du hier zeigst. Wenn dein Becherling auf den Kompost gelandet ist, vermehrt er sich vielleicht...!

    LG Robert
  • Werner Weg 07/07/2012 10:07

    ti ja..........ist schon klasse was die Natur so hervorbringt.
    Fotografisch erstklassig gelöst.

    Gruß
    Werner
  • Daniela Schlingensiepen 07/05/2012 19:06

    Einfach nur wunderschön und klasse präsentiert. Ich bin immer aufs Neue überrascht, was Du für ungewöhnliche Naturschönheiten findest bzw. entdeckst.
    Herzliche Grüße
    Daniela
  • Gerdchen Sch. 07/05/2012 14:46

    wie heissen noch diese Krabbenchips beim Chinesen?
    hat mich spontan daran erinnert, dein unbekannte Hübscher
    LG Gerd
  • Burkhard Wysekal 07/04/2012 23:25

    Wie ein "Nonnenhäubchen" thront er auf dem Erdhügel.
    Schade, daß er verkompostiert wurde. Aber klasse aufgenommen....:-)).
    LG, Burkhard
  • Wolfgang Zeiselmair 07/04/2012 20:57

    Eine schöne Skulptur gibt dieser Becherling ab! Sehr fin im mystischen Licht präsentiert.
    Servus
    Wolfgang
  • Gruber Fred 07/04/2012 19:24

    Würde er auf einem Teller liegen, hätte ich ihn glatt für einen Krabbenchip vom Chinesen gehalten:-)))
    Im Ernst:
    Ganz großes Kino wie du die Strukturen herausgearbeitet hast,dass ist bei hellen Motiven nicht ganz einfach.Der HG ist natürlich eine Augenweide.
    Ich bin voll begeistert Peter,kommt sofort zu meinen Favoriten.
    LG Fred
  • Wolfgang Freisler 07/04/2012 16:11

    Der Hintergrund sieht aus, als hättest du ihn dir aussuchen
    können. ;-)
    Klasse Licht, ich bin im Gegensatz zu Olaf vollauf begeistert ! ;-))
    VG
    Wolfgang
  • Conny Wermke 07/04/2012 14:29

    Geheimnisvoll..das passt nicht nur zu dem Pilz, sondern auch zur Aufnahme.
    Wunderschön beleuchtet und fotografiert

    LG Conny
  • Mykophile Waldwutz 07/04/2012 14:05

    Ein wirklich prächtiger Fund, der hier wunderbar als Lichtfänger eingesetzt wurde, unheimlich stimmungsvoll Dein Bild. Ich bin ein bisschen begeistert :O)

    LG Olaf
  • Uli Esch 07/04/2012 13:08

    Na, das Becherchen hat ja einen traurigen Werdegang ;-))))
    Wenigstens wurde er vor seinem Ende noch fotografisch gewürdigt. Gefällt mir sehr gut!

    LG
    Uli