This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Der Dolmen von Poulnabrone by islay mist

Der Dolmen von Poulnabrone


by 

Post a new QuickMessage
9.01.2008 at 20:03h
, License: All pictures  by the senders.
Die letzte Ruhe?
Normalzustand am archäologischen Tummelplatz!!
Hab zwar auch Bilder ohne Menschen, aber so siehts halt meistens aus...;-)


Das Mädel mit der Sonnenbrille war so fasziniert das ich fotografiere(nehme es an:-)), das der italienische Reisebus zuerst ohne sie losfuhr, hab noch nie einen Menschen so schnell rennen sehen.....
Irgendwann hat der Bus umgedreht:-(
Scan vom Negativ, 1991


Irland
Irland
(171)

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





André Reinders , 9.01.2008 at 20:04h

Herrlich und Super-Kontraste!!

VLG

André



Bettina S., 9.01.2008 at 20:05h

beeindruckend!
kompliment!
lg bettina



-S.K.-, 9.01.2008 at 20:06h

Finde es gerade wegen der vielen Menschen besonders interessant!


sandra-m , 9.01.2008 at 20:10h

sieht gigantisch aus!
die darüber ziehenden wolken passen auch,
und die geschichte dazu ist einfach nur schön... *g*
lg.s.



Ania Schulz , 9.01.2008 at 20:18h

+++


Robby-BF , 9.01.2008 at 20:27h

In SW wirklich mystisch. Klasse die Perspektive mit den kontrastreichen Wolken. Ja und mit Menschen im Bild hat man einen besseren Größenvergleich.
Gruß Robby-BF



Thor Schulze, 9.01.2008 at 20:35h

Klasse Stimmung, sehr schönes Motiv, tolle Tonung und klasse Schärfe. Mein Kompliment!
vg, Thorsten.



Stefan Scherrer, 9.01.2008 at 20:52h

Klasse s/w.
Kontrast und Schärfe gefallen mir besonders gut.
Grüsse Stefan



Fux Jean , 9.01.2008 at 21:42h

Ein gutes Motiv, Olaf.
Aus einer guten Perspektive aufgenommen,
die Kontraste sind phantastisch!
Sehr schöne Arbeit.

VG Jean



Denis Heirendt, 9.01.2008 at 22:08h

Trotz der vielen Touris hat das Bild was Besonderes. Die Szene wirkt absolutisch dramatisch durch die Kontraste und den Himmel...
Gruss, Denis



A N D R E A S Beier, 9.01.2008 at 23:00h

top+++ danke fürs zeigen


Michèle lu , 10.01.2008 at 0:09h

An solchen Stellen ist man halt nie allein,
beeindrckendes Bild!
und beeindruckende Geschichte
LG Michèle

Strange past by Michèle lu
Strange past
by
21.7.07, 0:59
3 Comments






Astrid O., 10.01.2008 at 11:17h

Wir haben lange gewartet, bis wir endlich alleine waren - für ein paar Minuten. Dann konnten wir die Stille und die Atmosphäre auch genießen und auf uns wirken lassen.
Der Stein ist ein dankbares Motiv und der ganze Burren steckt voller Geschichte, die entdeckt werden will.
Astrid



D. D`A., 10.01.2008 at 11:25h

Wenn die ganzen Menschen nicht wären, wäre es ein Hammmerbild, so ist es "nur" ein ziemliches gutes Foto.

Gruß

D. D`A.



Andreas Krupitzer , 10.01.2008 at 11:29h

Find ich gar nicht, ohne die Menschen fehlte mir der Größenvergleich und man wüsste nicht, dass Riesengewichte mit primitivsten Mittel bewegt wurden.
Die SW Bea im Hintergrund ist prima, der "Tempel" an den Rändern einen Tick zu hart - wirkt zwar sehr plastisch dadurch - aber auf mich auch etwas unnatürlich.
LG
Andreas



Georg Lehnhardt, 10.01.2008 at 16:57h

mich stören die Besucher auf dem Bild nicht,
trifft sich doch hier Gegenwart
und uralte Vergangenheit
Eine tolle Aufnahme - gefällt mir in S/W
LG Georg



KSTUDI, 10.01.2008 at 19:29h

Eine starke Aufnahme von dir. Die Menschen dienen hier zum Grössenvergleich und passen hier gut rein. Ein beeindruckendes Bauwerk das in deiner kontrastreichen s/w Aufnahme hier sehr schön rüber kommt. Klasse gemacht...
LG von Kersten



Elke Grundhöfer , 10.01.2008 at 23:12h

Trotz Leute ein feines Bild. Die Platten wirken aus dieser Perspektive ja nicht gerade stabil. LG Elke


özcan çeltikli, 17.01.2008 at 22:45h

ist gut aufnachme mit gute sw contrast.


Katarina Simat, 20.01.2008 at 16:12h

Die Menschen auf dem Bild stören hier überhaupt nicht, finde ich. So sieht man mal, wie groß der Dolmen ist. Sie sehen so unwirklich aus, sie passen nicht zu den alten Steinen. Und doch gehören sie dorthin um die Vergangenheit zu erkunden.
SW ist hier eine gute Wahl. Man konzentriert sich auf jeden Fall erst auf die Steine, bevor man die Menschen genauer betrachtet.



beutler Kerstin , 22.01.2008 at 22:02h

Sehr schönes Bild; wie alle hier bei dir. LG Kerstin


d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (165/164)