This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

katma


Free Member, Großräschen

Vorher-Nachher

Bin grad dabei Beauty-Retouche auszuprobieren und bin für Kritik und Tipps immer offen. Vielen Dank!

Comments 11

  • CreAIXtiv 11/06/2009 10:54

    ...hallo Katrin, dass ist eine perfekte Arbeit

    LG Bernd
  • Mittelschicht 11/04/2009 1:34

    so funktioniert es wohl in der Werbung,
    aber weiß die Frau, dass sie hier so bloßgestellt wird?
  • katrin8888 10/30/2009 21:20

    Find ich klasse, außer beim Dekolteé da würd ich es weniger weichzeichnen!

  • katma 10/30/2009 11:44

    Ich danke euch allen für die Ratschläge und Anmerkungen. Werde noch ein wenig üben und mir eure Ratschläge zu Herzen nehmen.
    Liebe Grüße von Katrin!
  • wuhrer-fotostylez 10/29/2009 15:02

    ein bissel zu viel....vor allem an der nase !
    sonst in ordnung
  • Mel le 10/29/2009 14:24

    @Jan: Ich glaube, da kann der Beste Retuschierer nichts mehr herrichten :-) hihi
  • Jan Rolfs 10/29/2009 14:16

    sehr gut geworden, nimm bitte das nächste mal die Merkel als Model....

    LG
    Jan
  • Mel le 10/29/2009 13:58

    Vielleicht einen Hauch zu weich, aber ansonsten finde ich den Vorher-Nachher-Effekt sehr gelungen.
    Das Modell wird begeistert sein :-)

    Lg, Melanie
  • Andreas Joseph 10/29/2009 13:42

    ist zu stark ... (ich hab zwar kein beispiel online ... meine frau würde mich erschiessen), aber am besten ist es wenn du alle retuschen in layer legst und dann kannst du immer wieder den regler schieben ...

    vorgehensweise hab ich mal so (im groben) gelernt und soll eigentlich analog einem echten make up vor sich gehen:

    1. schritt ... hautunreinheiten mit stempel oder bereichbereinigungs pinsel beheben

    2. schritt ... fältchen bereinigen

    jetzt solltest du ein ziemlich flaches gesicht vor dir haben ... und dann kannst du anfangen mit:

    3. schatten/konturen ins gesicht zeichnen (z.b. hohen wangenknochen, schmale nase)

    4. augen bearbeiten (zb. aufhellen, schärfen, augenlieder dunkel nachzeichnen)

    5. lippen mit aufhellen und abdunklen 3-dimensionaler erscheinen lassen / gerade lippenkonturen stempeln

    6. wenn in farbe, dann noch die farbgebung bearbeiten

    und wichtig:
    jede bearbeitung in einem eigenen layer (das können locker mal 20 layer oder mehr werden) machen, damit du immer wieder modifizieren kannst ... eine intensive bearbeitung wird dich schon einige stunden an den pc oder mac fesseln

    und natürlich gilt ... je besser das foto um so weniger musst du retouchieren (die meisten schatten und falten können mit dem richtigen licht vermieden werden)

    ich hoffe ich habe jetzt im sinne der richtigen profis gesprochen, nachdem ich auch nur billiger hobbykünstler bin ...

    andreas
  • katma 10/29/2009 13:38

    Stimmt, vielleicht etwas weniger weich im Dekolletè.
    Danke Adogi!
  • Adogi Nacar 10/29/2009 13:34

    Ich bin jetzt kein Experte auf diesem Gebiet, aber was mir sofort auffiel: beim Dekolleté wird der Unterschied zum fein strukturierten Pulli sehr auffällig. Das läßt das Ganze dann etwas seltsam wirken. Ansonsten finde ich deine Arbeit wirklich gut!
    Gruß
    Adogi