This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Manfred Bartels


World Member, Dörverden

Sie waren erfolgreich...

Einen großen Catfish (Steinbeisser) und eine Robbe haben sie erbeutet.
Es war eine erfolgreiche Angeltour im Eis.
Bereits am Morgen hatte ich erlebt wie sie hinausgefahren sind.

Comments 10

  • Joachim Kretschmer 02/27/2012 18:40

    . . danke, Manfred . . . so habe ich das noch nicht gewußt . . . . übrigens, gestern kam im Fernsehen eine Dokumentation von A. Fuchs, als er mit seinem *roten Holzboot* nach Spitzbergen einer Route folgte, die nach 1900 für viele damalige Forscher zur Todesfalle wurde . . . von dem roten Kutter hattest Du ja auch schon berichtet . . . da war dann der Kreis geschlossen . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Sir Nicolas 02/25/2012 23:58

    @Manfred

    Nachdem du die Lebensumstaende vor Ort geschildert hast, moechte ich meine fruehere Aussage relativieren und zuruecknehmen.
    Allerdings gibt es besipielsweise in Kanada durchaus Kulturen, auf die meine Kritik zu grossen Teilen zutrifft.
    Ich wuensche dir ein schoenes Wochenende!


    Nicolas
  • Manfred Bartels 02/25/2012 22:26

    @Nicolas
    Sie sind schon lange im 21. Jahrhundert angekommen.
    Aber wenn im Winter monatelang kein Schiff kommt um ihnen Pizza zu liefern, dann bleibt ihnen nur die Jagd.
    Ich halte Deine Betrachtung ihrer Lebensweise für sehr intolerant und wenig durchdacht.
    Es sind keine Traditionen sondern es ist ihre Lebensweise.
    Sie sind Jäger und Fischer, etwa 20 Familien leben in dem Ort.
    Es gibt keine Arbeit und irgendwie müssen sie ihre Familien ernähren.
    LG Manfred
  • Sir Nicolas 02/25/2012 21:58

    Ja, einige Leute sind noch nicht im 21. Jhdt. angekommen und halten an ihren ueberkommenen Traditionen fest... Bedauerlich!


    Viele Gruesse
    Nicolas
  • Manfred Bartels 02/25/2012 16:49

    @Joachim
    Als die Amerikaner ihre Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg in Europa einsetzten, mussten sie eine Menge Piloten ausbilden. Bei dieser Ausbildung blieb Navigation ein bißchen auf der Strecke. damit die Piloten trotzdem den richtigen Weg fanden hat man Markierungen auf Dächern angebracht. Sie brauchten dann nur den Markierungen auf den Dächern folgen.
    Das Haus mit der Markierung H9 gibt es auch noch, wieviele Markierungen insgesamt erhalten sind kann ich nicht sagen.
    Jetzt ist darin ein Restaurant das von einem Thüringer Ehepaar betrieben wird,
    Von der Geschichte hast Du bestimmt schon mal gehört. Das war auch mal bei uns im Fernsehen.
    LG Manfred
  • Joachim Kretschmer 02/25/2012 16:35

    . . und was bedeutet die H8 :-)) Viele Grüße, Joachim.
  • Karl-Paul Faber 02/24/2012 17:47

    Klasse Fang!!!
    Auch von dir!!
    Hab ich leider selbst nicht erleben dürfen!!
    lg karl
  • Marguerite L. 02/24/2012 13:14

    Eine interessante Serie, tolle Bilder
    Grüessli Marguerite
  • Daniele Coccia 02/24/2012 11:51

    Bel ritratto colori meravigliosi, grande luce !!!
  • Armand Wagner 02/24/2012 11:42

    beeindruckendes Bild dieser Fischer
    deine ganze Serie sowieso (wem sag ich das :-)..)

    im Moment laufen ja auch viele Sendungen diesbezgl.
    im Fernsehen..... sowas mag ich sehr
    lg Armand

Tags

Information

Category Travel
Folders Grönland 2011
Clicks 596
Published
License

Exif

Camera DMC-GH2
Lens LUMIX G VARIO 14-45/F3.5-5.6
Aperture 9
Exposure time 1/200
Focus length 25.0 mm
ISO 400