This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information

What's new?
384 0

der-foto-graf


Free Member, Freude am Digitalismus

makin of

also - wie hab ich es gemacht ????

the dragon will fly......
the dragon will fly......
der-foto-graf


zuerst braucht es ein grosses Sammelsurium an Bildern ,-
Bilder die man für Montagen verwenden kann ,-
fast alle Bilder habe ich selber gemacht -
manchmal leihe ich eines aus -
dann steht auch der USER dabei -
und manchmal greife ich zur Freeware aus dem Netz ( Wallpaper ).

dann brauchts einen guten Rechner -
ein Adobe - viel Kaffee - viel Zeit - viele Zigaretten -
und was ganz wichtig ist - ein HANDY das abgeschaltet ist !!!!

Arbeitsprogramm : ADOBE 1.1 und ADOBE 7.0

Bild 1 : ein Sonnenuntergang bei dem die Farbsättigung ordentlich erhöht ist ,- der wird auf eine NEUE Seite gelegt - in dem Fall die ERSTE Ebene.

Bild 2: der Horizont kommt dazu - der ist Freigestellt weil der ursprünglich Hintergrund einfach nicht dazu passte - also nur die Berge.

Bild 3 : die Erde und der Mond kommen dazu - beide Bilder sind FREEWARE aus dem Netz !

die beiden Bilder wurden mit einer Transparenz von 50% in den Sonnenuntergang gelegt - auch dort ist eine Transparenz von 70% - somit ergibt sich der Eindruck als würde sich der Horizont mit den Planeten vermischen - so als würde gerade diese noch zu sehen sein - als die Sonne untergeht - auch bei den beiden Planeten ist der Farbregler stark übertrieben nach oben gefahren......

Bild 4: das Modell kommt hinzu - auch das EI NEST - das Nest allerdings ist wieder ein eigenes Bild weil es zuweit weg vom Modell lag ( 1 Meter )....
das Modell gabs auf der Bodypainting WM in Seeboden 2010 zu sehen .

Bild 5: die beiden Dracos kommen dazu -
der grosse Drachen gehörte zum Modell - den ein Helfer gehalten hatte,-
der kleine Drache kommt aus einer Ausstellung im Fantasybereich - dort allerdings knipste ich alles nieder .......

Der Sternen Himmel rechts oben ist ein Freewarebild

Bild 6: alle kleinen Viecher ,- jedes ist einzeln Freigestellt ,- auch das Modell war ein eigener Schritt es freizustellen - eine gewaltige Arbeit - weil es sehr viele kleine Details gibt....
auch das kleine Drachenbaby ( ein Kopie vom Kopf des Grossen ) sollte aus dem Ei schauen ,- ist aber nicht so gut gelungen.....

Bild 7: der Schatten eines Beines - Kopie vom Modell - den Freigestellt ,- gespiegelt - und gedreht - die Transparenz auf ca. 20 % und nur SW - ein wenig schräg gelegt und das Bild gezogen - aber auch das ist nicht umbedingt so gut gelungen ....

- die Nebel und die Vögel kommen hinzu ,- der Nebel besteht aus 8-9 einzelnen Bildern - weil er sehr fein ist -

Bild 8: das Bein das unten eingefügt ist

Bild 9: alle einzelnen Bilder werden im Kontrast zusammen abgeglichen -
die Helligkeit jedes einzelnen Bildes wird angepasst - das eine dunkler - das andere heller ......

die Nebel werden ordentlich Weichgezeichnet ,-
die Farbe wird angepasst ,-
und das Endprodukt nochmal ein wenig weichgezeichnet ......

Das alles passiert auf ca. 50 Ebenen
( können auch mehr sein - ich hab irgendwann nicht mehr gezählt )

vergangen sind mit der Freistellung der einzelnen Elemente fast eine halbe Nacht .....
der Kaffe ist leer
die Zigaretten auch

und das Bild kann raufgeladen werden

the dragon will fly......
the dragon will fly......
der-foto-graf



.....noch was ??????


- Handy wieder einschalten !!!

Comments 0

The photo is not in the discussion.