We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
Märchenhaftes Erfurt (II)

Märchenhaftes Erfurt (II)

1,165 15

Matthias Endriß


Pro Member, Gerolzhofen

Märchenhaftes Erfurt (II)

Der Märchenwald beim Erfurter Weihnachtsmarkt.... Absolut sehenswert, nicht nur für Kinder. Leider hinter Glas, deshalb nicht ganz einfach zu fotografieren.

Märchenhaftes Erfurt (I)
Märchenhaftes Erfurt (I)
Matthias Endriß


Unter http://www.erfurter-weihnachtsmarkt.eu heißt es:

Im Jahr 1958 wurde erstmalig der Märchenwald mit den unverwechselbaren Figuren der Erfurter Künstler Hannelore Reichenbach und Kurt Buchspieß aufgebaut. Anfangs wurden märchenhafte Wesen wie Wurzelmänner, Zwerge u. a. Figuren in einem großen Wald aus Tannenbäumen präsentiert. Ab 1961 wurden komplette Märchenszenen, u. a. "Der kleine Muck", dargestellt. Diese handgearbeiteten und liebevoll arrangierten Märchenfiguren sind seit dieser Zeit - mit zwei Unterbrechungen 1990 und 1991 - durchgängig auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt vertreten und alle seit dieser Zeit heranwachsenden Generationen sind in Erfurt mit diesen unverwechselbaren Märchenfiguren groß geworden. Aber auch der Märchenwald hat sich seit 1991 mehrfach verändert - nicht nur räumlich, denn er wurde zeitweilig zwischen Fischmarkt und Wenigemarkt aufgebaut, sondern auch bei den Märchenfiguren selbst gab es einige Neuanschaffungen. Im Jahr 1999 kehrte der Märchenwald auf den Domplatz zurück, allerdings nicht an seinen angestammten Ort um die Tanne, sondern er erhielt einen neuen Platz unterhalb der Domstufen.

Hier habe ich leider verpennt, mir aufzuschreiben, aus welchem Märchen diese Figur ist. Es ist keine der Hauptfiguren, es ist einer von zwei Torwächtern... Aber das Gesicht hat mich fasziniert.

Comments 15