This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Sonja Haase


Pro Member, Schönbach, Sachsen

Heute hieß es : Abschied nehmen!

Heute war der große Tag, auf den ich so lange gewartet habe. Davon die meiste Zeit im Regen unter dem Regenschirm.

Und dann war es jeweils nach ein paar Minuten vorbei.

Von meinen beobachteten Buntspechten haben 2 Jungtiere von den mindestens 4 Jungen die Nisthöhle verlassen.

Das 1. Jungtier wurde den ganzen Morgen fleißig gefüttert, mit vielen frisch geschlüpften Libellen und anderen Leckerbissen.

Die Stimme der Kleinen war heute morgen kein Kleinkindergejibbel mehr. Es hörte sich fast so an, wie von den Alttieren.

Um 13.00 Uhr bekam das eine Jungitier noch einen leckeren Happen, und gleich darauf, es ging so schnell, dass ich Glück hatte, es überhaupt mitzubekommen, schlüpfte das Junge aus der Nesthöhle, hielt sich an seinem Nistbaum fest.

Dort ruhte es noch nicht einmal eine Minute, dann ging es in den angrenzenden Wald. An der Buche, die leider sehr tief im Schatten lag, gab es sofort Futter von den Eltern.Da es sich an dem glatten Stamm aber nicht sehr gut halten konnte, flog es an den nächsten Baum ( Eiche), wo es sich kurz ausruhte, damit ich noch schnell die Abschiedsfotos machen konnte.

Dann ging es zügig, aber noch etwas tolpatschig den Stamm in die Baumkrone hinauf, wo es sich leider meinen Blicken entzog. Ich konnte dort keine Fütterungen mehr beobachten.


Das 2. Junge entflog erst am Nachmittag, das konnte ich zum Glück auch beobachten. Es war etwas zögerlicher als der "Große Bruder" , aber auch hier hat alles geklappt, und der Jungvogel hat den Wald erreicht.

Ein wenig traurig bin ich schon, da ich mich so an die Kleinen gewöhnt hatte. Aber ich hoffe, das Junge und auch seine Geschwister es schaffen zu überleben im großen, gefahrvollen Wald.

Da lauern für die noch etwas unbeholfenen Kleinen viele Gefahren, wie zum Beispiel Eichelhäher, Marder, Raubvögel usw.

Ich bin sehr stolz darauf, dass ich die Gelegenheit hatte, vom Höhlenbau bis zum Ausfliegen der Kleinen die Buntspechte beobachten zu können.

Die Beobachtungen fanden alle in f r e i e r Natur statt, an einem im Wald liegenden Teich, in dem seit Wochen auch ohne Unterbrechung die Frösche quaken.

Das Gequake und das Kix, Kix, Kix der Kleinen werde ich noch lange in den Ohren behalten.

Für mich war diese tolle Naturbeobachtung ein ganz besonders, erfreuliches Erlebnis.


Alle Bilder wurden mit der Dynax 7 D aufgenommen.


Bild oben links: Der Jungspecht windet sich aus der Höhle

Bild oben mitte: Nahaufnhame kurz vorm Ausfliegen.

Bild oben rechts: Das Junge hält sich am Nistbaum fest und peilt den Wald an.

Bild unten links: Die letzte Fütterung vorm Ausfliegen - ein paar Sekunden später war es soweit, siehe Bild oben links.

Bild unten mitte: Der Jungspecht ruht sich kurz an der Eiche aus, bevor es nach oben krabbelt.

Bild unten rechts: Die erste Fütterung ausserhalb der Nisthöhle, unmittelbar nach dem Ausfliegen.

Hier noch ein paar Erinnerungen an die schöne Zeit:





Comments 45

  • Cimberly 05/04/2010 7:03

    Sonja, bei diesen Fotos bin ich stolz auf dich, es ist sehr schwer ihn zu fotografieren.LG Cimberly
  • Marina Schleicher 07/18/2008 23:05

    Tolle Bilder! Haben auch mal einen Specht bei der Fütterung beobachten können, aber es sind nicht solche tollen Bilder entstanden.
    Man könnte glatt neidisch werden!
    Viele Grüsse Marina
  • Dagmar Gernt 07/15/2008 20:13

    Ein superschönes Tableau. Du machst tolle Fotos und ich hab Dich mal auf die Buddy-Liste gesetzt. Sei aber nicht enttäuscht wenn ich nicht jedes Foto kommentiere. Dazu fehlt mir einfach die Zeit.
    LG
  • PHF 05/23/2008 21:31

    Hallo Sonja!

    Superbe Naturfotografie! Spornt an ebenfalls geduldig im Buschwerk zu lauern!

    Liebe Grüße
    Peter
  • Taucher.lis 04/28/2008 21:36

    Hallo Sonja

    Ich höre die Spechte meistens nur wenn ich mit dem Pferd unterwegs bin :-) Ab und an sieht man sie auch aus der Ferne, aber Deine Bilder zeigen die wunderschönen Vögel sehr eindrücklich.

    Liebe Grüsse
    Daniela
  • K. H. Rohn 01/10/2008 23:06

    Hallo,
    Bin ja wirklich neidisch auf solch eine hervorragende präsentierte Bild darstellung. Muß schon sagen "Das ist Spitze"
    Danke auch dir für deine nette Anmerkung bei meinem Einzel-Specht .Der war so schnell und ich so Überrascht das ich nur zwei Aufnahmen geschossen habe und die eine ist auch noch Unscharf, leider.Schuld war aber eigendlich die Polizei, die ist von Spaziergänger angerufen worden das da einer sitz mit Feldstecher und Camera, der würde sie Filmen. Aber die Polizei tut ja auch nur Ihre Pflicht und ich gehe da an der Stelle meinem Hobby weiter nach.
    lieben grüß Karl Heinz
  • Tanja Seine 12/03/2007 19:44

    wahnsinns Collage!
    LG Tanja
  • Maximilian Dorsch 11/26/2007 20:33

    Die Motivvielfalt macht Eindruck. Ein Erlebnis der besonderen Art. Super!
    Gruß, Max!
  • Marion Trauzettel 09/04/2007 19:36

    so was von schön, genial getroffen und sehr sehr schön präsentiert, man kann es einfach nicht in Worten wiedergeben, was man bei solch schönen Fotos empfindet.Bei der Betrachtung prigelt es einfach über die ganze Haut. einfach suuuuuper.Alles gute hier
    L.G.Marion
  • R + G Team Dülmen 08/31/2007 14:55

    eine aufnahme schöner als die andere....
    und eine klasse-collage...

    lg...R & G :)
  • Eva-Maria Nehring 07/28/2007 1:00

    Da fehlen mir die Worte und man kann nur staunend schauen!
    LG Eva
  • Jürgen Gola 07/18/2007 13:58

    Spitzenmässige Serie, bei Spechten hatte ich leider noch nicht so viel Fotoglück

    Gruß Jürgen
  • Helga a.m.H. 05/30/2007 19:25

    Eine schöne Zusammenstellung, jedes einzelne Bild ist sehr schön geworden!

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • dmax 05/24/2007 20:23

    Tolle Bilder , beneidenswert!
    Liebe Grüße

    Indy
  • Werner Holderegger 05/20/2007 23:03

    Dafür hast es du ganz hervorragend erwischt.
    LG Werner
  • Helmut Lerch 05/11/2007 20:47

    Für diese Aufnahmen bist Du zu beneiden.
    Ich weiß wie schwer es ist, die Momente festzuhalten. Bisher ist mir das trotz Tarnzelt nich gelungen.
    Hut ab!!!

    vg

    Helmut
  • Sonja Haase 05/06/2007 15:22

    @Claudia: Lach, Du wirst es nicht glauben, aber die Anke kenne ich ganz genau. Oft gehen wir zusammen auf Fotosafari! Sie ist meine Zwillingsschwester! Aber danke für den Tipp. Viele Grüße, Sonja.
  • Claudia Bonner 05/06/2007 14:29

    Wow, bin sprachlos. Hast du ja spitze gemacht!! Ich schaff es nicht mal irgendeinen Singvogel vernünftig abzulichten und du gleich so viele male und im Detail, toll !!!!! Bei Möwen hab ich schon etwas mehr Erfahrung...
    Ich kenne nur eine, die so gute Collagen macht. Kuck mal rein bei ihr, sie heisst Anke Barke und ist eine Collage Spezialistin.
  • Erwin Seiler 05/04/2007 22:47

    Die ganze Geschichte liesst sich echt Spanend und in Gedanken kann mann wirklich dabei sein
    Danke, dass Du uns an diesem Erlebnis anteilnehmen liessest.
    Gruss erwin
  • Tonio Tonino 05/01/2007 14:57

    das Spechtbild ist eine wirklich gelungene "Sache": Glückwunsch. Bei der Vogelfotografie braucht man vor allem eines: Viel Geduld. Du hast sie. Ich bin beeindruckt.

    LG von Tonio
  • Mark Robertz 03/25/2007 15:44

    wenn man da nicht ins spechten kommt...

    klasse umgesetzt.
    tschüß mark
  • Schwalbenfreundin aus Niedersachsen 02/21/2007 8:58

    Guten Tag!



    Mir gefallen sehr die Wirkungen Deiner Fotos
    und der festgehaltene Moment. Für mich hat
    Wirkung, Ausstrahlung, Leben und Erzählung
    einem Bild Bedeutung.
    Du hast es erwischt.

    In diesem Sinn weiter so!
    Und einen super zufrieden Tag
    und noch viele Fotos voll mit Leben
    MSchwalbenG
    Ivie
  • Aurora G. 02/19/2007 9:19

    Gratuliere ich auch! Respekt! lg., a.
  • ...Streiflicht 02/11/2007 11:11

    Hervorragende Arbeit! Gratuliere!!!
    Da hat sich das Warten und die Mühe aber wirklich mehr als gelohnt!!

    Viele Grüße,
    Ruth
  • Jo Kurz 01/24/2007 9:34

    eine wunderbare collage, zu der dein profil führt.
    muss ein tolles erlebnis gewesen sein, das werden der kleinen schon vom 'bau der wiege' weg zu verfolgen. da kann ich dir nachfühlen, dass der abschied mit einem lachenden und einem weinenden auge geschah.
    auch ein kompliment für dein offensichtliches fingespitzengefühl für die richtige distanz zum brutplatz, um nicht zu stören. viele vogelbilder hier in der fc dokumentieren genau das gegenteil...
    gruss jo