We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
Heimatwinter 1980 mit 01 1511 in Pößneck vor der Haustür

Heimatwinter 1980 mit 01 1511 in Pößneck vor der Haustür

562 7

Heimatwinter 1980 mit 01 1511 in Pößneck vor der Haustür

Freitagsfoto !

Eins von vielen Bildern meiner Fotostelle gleich um die Ecke in Pößneck- Ost.
Auch dort hatte man unzählige Möglichkeiten wie z. B. hier übers freie Feld fotografieren zu können.

Schwarzer Rauch verfliegt und verflüchtigt sich so langsam über der Altstadt.
Inzwischen ist der E 802 am 9. Dezember 1980 gut in Fahrt gekommen die Streckengeschwindigkeit von 90 Km/h ist erreicht.
Nun pendelt sich alles auf normal ein.
Fotografisch hat mir der Heizer hier unbewusst ein I- Tüpfelchen spendiert in dem er noch eine Schippe Kohle nachlegte.
Er somit für den schönen Kontrast zwischen Schornstein und blütenweißen Abdampf sorgte.
Elegant liegt die Lok immer noch ein wenig in der Kurve auf den erhöhten Bahndamm.
Das Überwachungssignal der Halbschranke zeigte So 16a , "Übergang gesichert" ansonsten wäre der Regler bereits geschlossen.
Bis Oppurg rollt es so da hin doch am Ende des Bahnhofes geht es dann zur Sache bis Triptis.
Der Heizer wir die Zeit nutzen die 01 1511 scharf zu machen für den bevorstehenden Anstieg.
Dann werden abermals dicke schwarze Qualmwolken den Schornstein verlassen.
Ein winterliches Schauspiel der Extraklasse.

Damit wünsche ich Euch einen wenigstes gefühlten Winter wie damals auf meinen Foto,
Gruß Ralf

Man konnte sich daran gewöhnen die Eisenbahn vor der Haustür
Man konnte sich daran gewöhnen die Eisenbahn vor der Haustür
Ralf Göhl

Comments 7