This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Rudolf Kasper


Free Member, Eppelheim

Comments 10

  • Margret D. 09/01/2008 22:54

    finde ist dir gelungen die Aufnahme, stimmt so ist die Reisefotografie, das man nehmen muss was man bekommt.

    LG Margret
  • Rudolf Kasper 09/01/2008 18:16

    Danke für die Statements für und wieder der Gebetsfahnen. Es war die Sirtuation vor Ort, anders wars nicht möglich. Ich denke das ist halt Reisefotografie, man muss ab und zu nehmen, was man kriegt.
    lg rudi
  • V. Munnes 09/01/2008 9:05

    Hier hätte man vielleicht links & rechts etwas anders schneiden können !? Ansonsten gefällt mir dieser Ausblick sehr und ist wiedermal ein sehr wertvoller Beitrag !

    vlG-@volker-
  • Rüdiger Kautz 09/01/2008 6:39

    Was zu sehen ist, gehört dann auch ins Bild - meistens.
    Gruß Rüdiger
  • Günther Ciupka 09/01/2008 0:15

    ganz eigen, die grünen fahnenstangen.
    durch die bindung der fahne entsteht der eindruck einer bambusstange, vielleicht ist es ja auch eine.

    gruß günther
  • Joachim Häfner 08/31/2008 22:07

    Sehr schöne Aussicht aus dem Fenster.
    Gruss, Joachim
  • Belllla 08/31/2008 21:55

    ein schöner ausblick.....ich überlege ob die gebetsfahne das bild zerschneidet oder ob es so gut ist,. lg anette
  • Herbert Rulf 08/31/2008 21:23

    Die Fahnenmasten sind einfach zwei vertikale Linien, die gut zu den vertikalen Linien links und rechts passen. Unglücklich nur, dass gerade der rechte Mast die horizontalen Linien der Tempeldächer kreuzt. Aber er steht nun mal da und Rudi gehört nicht zu den Fotografen die immer eine Säge im Fotorucksack haben :-))
    LG, Herbert
  • Klaus Kieslich 08/31/2008 16:26

    Die Gebetsfahnen sind da bestimmt fast über all irgend wie im Bild .-)
    Gruß Klaus
  • ReMo-49 08/31/2008 16:00

    Ein schöner Ausblick. Aber irgendwie stört mich die durchs Bild verlaufende Fahne (?).
    Nichts für ungut und trotzdem ganz liebe Grüße
    Reiner