This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Karola W.


Pro Member, Berlin

Doch jetzt ist mein Blick hinauf zum Himmel sorgenvoll...

Ich weiß- wenn's nichts mehr zu sagen gibt, sollte man schweigen und nicht über's Wetter reden. Aber ich muss mir hier etwas Luft machen, und das hat wohl mit dem Wetter zu tun. Egal, ob Menschen-gemacht oder nicht, ich glaube, gerade angesichts des Wetterverlaufs im jetzigen Jahr lässt sich der Klimawechsel einfach nicht mehr verleugnen.
Was Bergbewohner angesichts schmelzender Gletscher schon lange wissen- nun erlebe ich Flachland-Bewohner es auch:
Zuerst der kurze Winter, dann das heiße, ausgesprochen trockene Frühjahr. Wassertiefststand in vielen Flüssen Europas, Ernteverluste... Nun Regen, Regen, Regen... Rekord-Niederschlagsmengen... schnelle häufige Temperaturwechsel... Die wenigen heißen Tage klingen aus in Begleitung heftiger Unwetter...
Und eigentlich mag ich Gewitter, das Ende der schweißtreibenden Schwühle, dieses befreiende Krachen, den warmen Sommerregen und die angenehme Frische danach, vermischt mit diesem immer wieder einmaligen Duft nach Gras, Bäumen und Erde...
Doch jetzt ist mein Blick hinauf zum Himmel sorgenvoll... Was kommt auf uns zu... auf unsere Kinder... auf unsere Enkel ???.................................

Comments 2

    The photo is not in the discussion.

  • K-D Lottes 08/05/2011 13:09

    mach dir keine Sorgen.
    Wenn alle fossilen Brennstoffe verbraucht sind
    dann regelt sich auch das Klima wieder ein :-)
    NG K-D
  • Siegi Rosch 08/04/2011 19:55

    Sieht schon bedrohlich aus.
    Was Gewitter betrifft, geht es mir wie Dir.
    Viele Grüße
    Siegi

Tags

Information

Category Nature
Folders Natur
Clicks 406
Published
License

Exif

Camera DSLR-A700
Lens ---
Aperture 10
Exposure time 1/200
Focus length 24.0 mm
ISO 640