We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
4,360 55

Marguerite L.


World Member, Zürichsee

Diese Rose

widme ich dem fünften Schwalbenschwanz, der vorgestern ausgeschlüpft ist, der aber seine Flügelchen nicht entfalten konnte. Es berührt mich, wie er seit zwei Tagen unerschrocken auf dem Elfenbeinginster lebt, auf und ab spaziert, meistens jedoch zuoberst sitzt, mit dem Rüsselchen die Blüten auskunschaftet, flattert, als ober er abfliegen wollte ... doch er wird das nie können, und das tut mir weh.
Mir ist klar, dass er irgendwann verschwinden wird, 'runterfällt und irgendwohin spaziert ...

Noch dachte ich
Noch dachte ich
Marguerite L.
Scheinbar gibt es auch körperbehinderte Schmetterlinge, irgendetwas ist passiert in seiner Entwicklung ...
hat schon jemand von Euch sowas gesehen?

Entschuldigt meine Rührseligkeit, doch irgendwie habe ich mit ihnen eine Beziehung seit dem September aufgebaut, wo sie als Rüebliraupen meinen Balkon belebten.

Inzwischen ist heute einer geschlüpft und fliegt auch schon irgendwo in der sonnigen, heute sehr windigen Umgebung.
Den Schlüpfmoment habe ich nicht verpasst, habe drei Stunden darauf gewartet, doch es ging wieder zu schnell, eine Sekunde, und er war schon draussen, d.h. das erwünschte Bild des Schlüpfens habe ich immernoch nicht ... noch habe ich zwei Puppen ....

Comments 55