This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Angelika Witt-Schomber


World Member, Heiligenhaus

Der Mister wächst über sich hinaus

Mister Right, 18. März 2011


Genau eine Woche ist es jetzt her, daß wir im Dunklen von diesem aggressiven Riesenschnauzer überfallen worden sind; während Leroy gebissen wurde, sind Mister Right und Iris schnell aus der Gefahrenzone geflüchtet. Höchst vernünftig, aber in beiden hat es ein paar Tage schwer gearbeitet. Während Iris zu dem Schluß gekommen ist, daß es nur hinter Mama sicher ist, ist der Mister noch aufmerksamer geworden und bellt auch wieder viel mehr, wenn er jemanden sieht.

Eigentlich löblich, aber er soll sich entspannen können, wenn wir draußen sind und nicht das Gefühl haben, für uns alle verantwortlich zu sein. Also ruf ich ihn jedes Mal ran, lob ihn und geb ihm ein "Stop it!" für Weiterbellen, dann weiß er, was ich will.

Heute morgen, kurz nach sechs, waren außer uns auch die beiden Berner Jungs Merlin und Sam unterwegs, ich brauche da gar keinen Streß zu haben, das klappt wunderbarst.

Trotzdem ist der Mister vor- und zurückgerannt und hat gebellt, während Leroy einfach losgelaufen ist, die beiden zu begrüßen. Sam, der jüngere, kam auch schon hoch erfreut angerannt, er ist wirklich ein super netter Kerl. In dem Moment, als er über Leroy war, ist der Mister über sich und seine Angst, ihm könne etwas passieren, hinausgewachsen und er hat sich zwischen Sam und Leroy geworfen, anders kann ich das nicht mehr nennen ... das war Mister Right, die lebende Kanonenkugel, und sie schoß mit lautem Bellen zwischen Sams Kopf und seinem Freund hindurch.

Offensichtlich hat er beschlossen sowas passiert ihm nicht mehr ....


Ich bin ganz ganz stolz auf ihn und auch ein bißchen gerührt; er hat ca 5 Kilo, Sam wird so an die 50 haben. Außerdem hat er nicht geschnappt, dieses Verhalten aus der ersten Zeit hat er völlig abgelegt.



Bitte in Anmerkungen keine Bilder verlinken.

Comments 11

  • Inga Wölfel 03/27/2011 16:32

    Recht so tapferer Mister, du bist ein kleiner Held, pass schön auf deine Fam auf !!
    LG Inga
  • Heidi Bollich 03/19/2011 20:13

    Dieses Foto mit diesem Ausdruck unterstreicht Deinen Text. Ja, ich denke, er will es wissen - er will für Euch da sein und er wird deswegen mutiger. Ich hatte mal geschrieben: unterschätzt den Mister nicht... weisst Du noch? :-))
    Das Bild besticht durch eine unglaublich gute Schärfe und einen herrlichen Ausdruck.
    LG Heidi
  • FrauBine 03/19/2011 13:33

    Ein superschönes Portrait vom Mister! Tapferer kleiner Held - und dass er nicht mehr schnappt, zeigt, dass er viel an Souveränität gewonnen hat!
    LG, Sabine
  • Heidrun Ruetz 03/19/2011 6:24

    Ein wundervolles Portrait von Deinem kleinen Helden..stolz schaut er und wartet wohl auf seine Belohnung..Deine Geschichten sind immer spannend und sehr informativ über die Verhaltensweisen Deiner süßen Gang..;-)))
    gglg Heidrun
  • Ossi-Bär 03/18/2011 23:00

    Kleiner Held ganz groß!
    Sehr schönes Portrait!
    LG Simone
  • Emma-Russel 03/18/2011 22:40

    Er schaut auf dem Bild auch ein wenig mit Stolz geschwellter Brust:
    So hab ich gut gemacht oder.
    Man man der Mr. ;) kleiner Held!
    glg
    Heike
  • CuK doch noch mal 03/18/2011 22:32

    das Portrait allein zeigt schon eine gewisse Erhabenheit, ein klein wenig neugierig noch dazu - und die Geschichte dazu macht das Ganze rund
    mit den Kleinen ist eben auch nicht zu Spaßen, es sind "richtige" Hunde, stümmts Mister?
    fühlt Euch gegrüßt von Caren
  • Johanna Bettighofer 03/18/2011 21:17

    Der Mister ist ein klasse Kerl!
    Ich finde es auch wirklich sehr rührend, dass er Leroy so agressionslos verteidigt.
    Ganz liebe Grüße
    Johanna
  • Achim L. 03/18/2011 20:03

    Keck sieht er aus und er scheint sich zu sagen "das passiert nie wieder". Die Reaktion zeigen Hunde auch, wenn sie mit einer Katze spielen wollen und mit den Krallen eine über die Nase gezogen bekommen ...
    Meine Hunde (zur Zeit habe ich keinen) waren alle sehr klein, haben aber auch schon mal Eindringlinge im Garten in den Bauch und damit notarztreif gebissen. Sonst passierte nix, nie haben sie andere Hunde oder Leute draussen gebissen. Ob es sich rumgesprochen hat oder nicht, die grossen Hunde und ihre Mamas oder Papas haben immer Abstand gehalten. Das wäre dem Mister auch zu wünschen! Grrrrrrrrrrrrrrrrrr !! :))
    LG, Achim
  • Matthias Schotthöfer 03/18/2011 18:36

    Kleine Helden des Alltags ;-))
    Wunderschön mit Deiner Story dazu!
    LG Schotti
  • wfl 03/18/2011 17:11

    Ein TOP Hundeportrait, perfekte Schärfe und Bildschnitt.
    vg wfl