This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Anja K.


Free Member, purer Lust

Bruised - mit Anleitung

Weil so viele gefragt haben :-):

Anleitung

1.zu verfremdendes Foto in Photoshop laden, mit Strg+U die Sättigung runterdrehen. (auf Schwarz-Weiss!)

2.die gewünschte Hautstruktur (Mauer, Mamor, Rost) in ein neues Bild laden, je nach Größe des Muster-Strukturbildes alles oder den gewünschten Teil mit dem viereckigen Auswahl-Werkzeug auswählen, unter Bearbeiten-Muster festlegen das Ganze als neues Füllmuster definieren.

3.Über dem Originalbild eine zweite Ebene erstellen

4.Die neue Ebene mit dem eben erstellten Muster füllen

5. Etwas mit dem Ebenenmodus herumspielen. Geeignet sind ineinanderkopieren, weiches Licht, evtl. linear nachbelichten oder so...da muss man sehen, was für das aktuell gewählte Muster am Günstigsten ist. Manchmal hilft es auch noch, die Deckkraft der Ebene etwas zu reduzieren. Hier kann es auch nötig werden, bestimmte Bereiche, die nicht dieses Stein-Muster haben sollen mit dem Radiergummi wieder zu säubern.

6.Soweit so gut! Jetzt kommt der Trick! Es gibt bei Photoshop eine Funktion, die mich in schiere Begeisterung versetzt. Und zwar die Werkzeugspitzen-Funktion. Damit kann man so was wie Stempel erstellen und verwenden. Die in diesem Bild verwendeten Werkzeugspitzen (z.B. die Risse im Gesicht und auch das Muster der Haut) sind im Internet unter http://www.prettybrusch.cjb.net zu finden. (die Seite ist leider öfters mal offline...also etwas Geduld...) Aber man kann auch über google oder so viele andere Quellen finden (am Besten nach "Brushes" suchen). http://www.open-minded.org hat auch ein paar nette Grusel-Werkzeugspitzen....

7. Wie auch immer man an die entsprechenden Werkzeugspitzen gekommen ist, jetzt muss man nur noch eine dritte Ebene erstellen, Schwarz als Vordergrundfarbe wählen, mit der Taste B oder per Maus das Werkzeugspitzen-Werkzeug (sieht aus wie ein Pinsel) auswählen, oben im horizontalen Menü die Auswahl aufklappen und über den kleinen Pfeil nach rechts in der rechten Ecke des Auswahlfensters (falls noch nicht geschehen) die heruntergeladenen Werkzeugspitzen in die Palette laden. (Hier empfiehlt es sich auch, die Ansicht auf große Miniaturen umzustellen, damit man auch sieht, was man tut)

8. Und dann wird wild drauflos gestempelt.
9. Ich hoffe, das war so ganz ohne Bildchen relativ verständlich erklärt...der Rest ist Rumprobieren ....wenn jemand Fragen hat...QM forever!

Die Version, die so viele Fragen aufgeworfen hat:



Comments 63

  • chr1s photography 12/20/2011 22:51

    echt klasse diese bearbeitung
    daumen hoch

    lg
    chris
  • Daniel Wermke 11/02/2004 13:28

    Geniales Bild ! Wow ! LG, Daniel
  • Erland Pillegaard 02/03/2004 11:37

    Hi
    I love this pictures,very well done,congratulation from Denmark
    erland
  • Steffi Lie 01/20/2004 23:06

    Sehr geil...das werd ich demnächst mal als Anregung nehmen......
    LG
    SteffiLie
  • Oliver.D 01/15/2004 12:17

    Dein Beitrag ist vorbildlich!
    Dein Bild sehr sehr schön.
    Danke !
    LG Oliver
  • Torse Tabletop 01/04/2004 23:43

    wow.....uff.....args....das is der absolute photoshop overflow! hammergut! endstark...blabla...bin wirklich von den socken! wahnsinn!
  • Frank Fiedler 11/28/2003 19:17

    es ist erstaunlich was man nach so langer zeit noch findet.
    mir gefällt die struktur. passt wunderbar.
    das auge ist mir aber ein bissel glänzend wie metall oder soetwas.
    aber im ganzen eine gute arbeit.
    greetz ff
  • I. Q. 11/19/2003 20:32

    Wirklich schade, aber wenigstens relativ knapp...
  • Hildegard S. 11/19/2003 16:42

    Gebe Norman Recht :-/
  • Norman Cook 11/19/2003 16:40

    schade... wär mal was andres in der galerie gewesen...!
  • Hubert Becker 11/19/2003 16:33

    PRO
  • Norman Cook 11/19/2003 16:33

    klasse,

    PRO
  • Hildegard S. 11/19/2003 16:33

    spitzenmäßig. pro
  • Ro Land 11/19/2003 16:33

    pro
  • Florian Geldner 11/19/2003 16:33

    pro!

    gruß, Florian
  • Stephan Tijink 11/19/2003 16:33

    einfach spitze. Pro :)

    Stephan
  • Rainer Switala 11/19/2003 16:33

    proooo
  • Ralf Bergau 11/19/2003 16:33

    Pro!!
  • Nicole Flemming 11/19/2003 16:33

    schöne arbeit und wieder was dazu gelernt.

    PRO.
  • Jenny Theobald 11/19/2003 16:33

    pro und danke für die anleitung :)
  • Wurzn Sepp 11/19/2003 16:33

    PRO
  • Barbara Thielen 11/19/2003 16:33

    pro
  • Cornelia Schorr 11/19/2003 16:33

    Pro
  • Guido Perl 11/19/2003 16:33

    gänsehaut-pro
    ich glaub die anleitung muss ich mir mal in ruhe durchlesen.

    whuaa.
  • Klaus Kraiger 11/19/2003 16:33

    Pro!

Tags

Information

Category Digiart
Clicks 4,464
Published
License

Public favourites 1