This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Peter Freimann2


Free Member, Hamburg

Bauanleitung für die Softbox for nothing

1. Materialien (Bild1)
Einfrierdose 20 x 20 x 9 cm aus Polyethylen mit Deckel
2 Eisenwinkel, Schenkellänge ca. 3 cm mit Langloch
2 Stück Gartenschlauch je 3 cm lang
2 Schrauben mit Muttern (M3)
2. Bauanleitung
Man schneide mit einem scharfen Messer ein rechteckiges Loch in den Boden der Einfrierdose, sodass das vorgesehene Blitzgerät gerade eben durch das Loch geschoben werden kann und bohre zwei 3mm Löcher in den Boden (Bild2).
Anschließend schraube man die Winkeleisen leicht an und lege die Schläuche als Schutz für das Blitzgerät auf den freien Schenkel des Winkeleisens (Bild3).
Jetzt stecke man das Blitzgerät durch das Loch, drücke die Winkeleisen an das Blitzgerät und ziehe die Schrauben fest an (Bild4). Von innen sieht die Softbox wie in Bild5 aus. Jetzt den Deckel als Diffusor drauf und schon kann es los gehen.
Man könnte die Einfrierdose noch mit Alufolie auskleiden, dies war für meine Zwecke aber bisher nicht erforderlich.
Viel Spass beim Nachbau!

Comments 3

  • Peter Freimann2 02/20/2007 9:17

    Hallo Ralf,
    die gab es bei uns im Küchenschrank. Ich denke, die müßte es in Berlin in jedem größeren Supermarkt geben (KDW?). Ansonsten mal im Bereich Laborbedarf forschen
    Gruss Peter
  • Ralf Mr. 02/19/2007 23:36


    Super Idee,

    wo gibt es denn die Einfrierdosen?
    Danke!

    Ralf
  • Frank von Thienen 02/10/2007 20:37

    Hi Peter,
    genau so habe ich es auch gemacht.
    Nur das ich den Deckel ausgeschnitten habe und die Box dann durchstrahlt wird.

    Leider waren meine Deckel orange, und somit auch die Bilder mit eingefärbt.

    Habe die Deckel einfach mit Alufolie beklebt, dann war es farbneutral :-)

    4 Boxen kosteten 1,99EUR

    Gruss
    Frank