This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Schneevogel


Pro Member, Bodensee

Anna's Zuhause

Ich sehe durchs Fenster, doch die Vorhänge sind zugezogen. Ich klopfe an die hölzerne, verwitterte Eingangstür und rufe Anna's Namen, doch im Haus bleibt alles still und als ich versuche die Tür zu öffnen, ist sie nur angelehnt.

Überrascht von dieser Ungewöhnlichkeit trete ich ein. Niemals lässt Anna ihre Türen unverschlossen und eine leichte Unruhe macht sich bei mir breit. Im Flur ist es angenehm kühl und der Geruch von frisch geschlagenem Holz und kochendem Blumenkohl liegt schwer in dem dunklen, alten Haus...

Schneevogel (2/9)

http://www.youtube.com/watch?v=E49r4FdDbVg

Comments 18

  • BJ.Art 05/13/2012 21:36

    Was wirst du wohl hier vorfinden, das du durchs Fenster nicht sehen konntest.

    Eine Geschichte die viel Spannung verspricht!

    lg Brigitte
  • immbug 05/11/2012 9:15

    sehr, sehr spannend......

    Ich habe das Gefühl den Geruch wahrzunehmen...und den Dunst zu fühlen
  • Makrodoro 05/09/2012 19:32

    boa.....unheimlich, spannend, das Fenster nicht einladend, da vergitter....du verstehst es, die Spannung hochzutreiben. Nur ein Fenster...aber welch Assoziation erreichst du durch die Worte......
    Liebe Grüsse, Dorothea
  • Alexandra Baumgartner 05/09/2012 16:41

    ich bin ganz still und staune
  • Himmelsstürmer 05/08/2012 21:05

    Wenigstens hat Anna das Fenster geöffnet, sie will sich ja nicht "verschließen". Du findest auch eine unverschlossene Eingangstür vor. Anna kocht, das Leben geht einfach weiter........das ist gut so.....

    HG Ulli
  • weisse feder 05/08/2012 14:37

    dein text und das bild.. poetisch... sehr poetisch... mag ich..lg. weisse feder
  • Stella Marie 05/08/2012 10:31

    ..mir gefällt der Fensteranblick - er vermittelt Sicherheit -
    aber auf den 2. Blick finde ich es unpraktisch die Fensterläden durch das Gitter zu schließen .. dann bleiben sie eben auf und gute, frische Luft dringt ein..
    Liebe Grüsse . Marie
  • canonier69 05/08/2012 8:23

    Deine Serie überzeugt mit viel Liebe zum Detail,textlich wie bildlich.Allerliebst dieses Fensterlein.Den rechten Ast hätte ich noch entfernt.
    LGc69
  • ulrich.pramme 05/07/2012 23:35

    Irgendwann - schon vor langer Zeit - war es notwendig, einen kleinen Anbau anzusetzen. Das Haus sollte für die wechselnden Bedürfnisse seiner Bewohner mitwachsen. Er wurde schlicht ausgeführt.
    Das kleine Fensterauge bekam Augenlider, die es abends schließen konnte. Und ein wenig Luft + Licht sollte auch dann noch hindurchblinzeln können.
    Irgendwann reichte das für den Zweck dahinter nicht mehr. Ein Gitter wurde maßangefertigt, um mehr Licht und Luft herein zu lassen und trotzdem Schutz zu gewähren. Kann sein, daß die "Augenlider" sich seitdem nicht mehr schließen lassen.
    So schaut dieses kleine Gehäuse mit weit geöffneten Augen und doch trutzig in die Natur.
    Der natürliche Rythmus aber fehlt dann, wenn Augen nicht auch irgendwann müde werden dürfen...
    Uli
  • Heike Loß 05/07/2012 22:33

    ja... du bringst Spannung und Betroffenheit und Hoffnung mit deinem Bild und den Worten...
    eine tolle Arbeit liebes Schwesterlein...

    liebe Grüße
    Heike
  • Ulrika Swoboda 05/07/2012 21:51

    Ich ahne was kommt...
    und ich weiß nicht, ob ich die Geschichte weiterlesen möchte?
    Werde es spontan beim nächsten Bild entscheiden...
    Nachdenkliche Grüße
    Ulrika
  • Peter Führer 05/07/2012 21:45

    Schön abgebildet das kl. Fenster,speziell im Alpenraum üblich,klein u. vergittert,in früherer Zeit zum Schutz vor Wölfen u. anderen Getier.
    Deine Geschichte hört sich spannend an.
    LG Peter
  • Mohn-Blume 05/07/2012 21:31

    du schaffst es spannung aufzubauen... klasse...
    hübsches fenster... warum es wohl vergittert ist?
    lg loni
  • Pe.Ha.Ha.Be. 05/07/2012 20:48

    Eine liebliche Detailaufnahme.
    Lg Petra
  • RolandL. 05/07/2012 19:59

    Du machst es wieder mal ganz schön spannend! Aber so kenn ich dich. Das Fenster sieht sehr heimelig aus, nur das Gitter passt nicht so richtig dazu!?
    Bin gespannt auf mehr ....!!!
    LG Roland
  • Daniela Bobek 05/07/2012 19:06

    Spannend :) GUT

    LG Dani
  • Bernd -Berny- Spangenberg 05/07/2012 18:23

    Zum Bild,
    ich hätte eine kleinere Blände gewählt,wegen der Tiefenschärfe,so wäre das Geäst auch in klarem Ausdruck gewesen,meiner Meinung nach wäre das gut für den Effekt gewesen,den Du mit der beeindruckenden Textung hervorrufst.
    Ich für meinen Teil bin gespannt was noch kommt.
    Gruss Berny
  • Karina M. 05/07/2012 18:00

    Schöne Detailaufnahme und spannungsaufbauender Text
    kann ja nicht weit sein die Anna bei dem Geruch nach Essen, hoffentlich ist ihr nichts passiert
    LG Karina

Tags

Information

Category People
Folders Anna + ich
Clicks 611
Published
License

Exif

Camera COOLPIX S8000
Lens ---
Aperture 4.3
Exposure time 1/100
Focus length 13.9 mm
ISO 200