This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a member now
 

Indigenas am Cañon del Colca, Peru by Karsten Rau

Indigenas am Cañon del Colca, Peru


by 

Post a new QuickMessage
23.01.2008 at 21:47h
, License: All pictures  by the senders.
Habe vor ein paar Monaten mal wieder meine alten Analogarchive durchkramt und bin u.a. auf dieses Foto aus meiner 2000er Südamerikatour gestossen, welches ich Euch nicht vorenthalten möchte. ;-) Das Negativ war qualitativ - trotz sträflicher Lagerung - noch überraschend gut. Der Scan erfolgte mit meinem Nikon Super Coolscan 5000ED.

Aufgenommen wurde das Bild unweit des Cruz del Condor am Colca Canyon. Dieser liegt gut 150km nördlich von Arequipa und zählt zu den tiefsten Canyons der Welt. An manchen Stellen fällt der Canyonrand über 3000 Meter ab. Im Vergleich dazu gibt sich der gerade einmal halb so tiefe Grand Canyon in Arizona eher bescheiden. ;-)
Die beiden Chicos standen mit ihrem Llama unweit des Aussichtspunktes Cruz del Condor und warteten auf Touristen, um für ein paar Céntimos Modell zu stehen.
Der Mirador hat seinen Namen übrigens zu recht, denn hier hat man mit etwas Glück die Möglichkeit, den majestätischen Kondor bei seinem Spiel mit der morgendlichen Thermik aus nächster Nähe zu bestaunen. Ein atemberaubendes Erlebnis!

Minolta Dynax 505si, Kodak Royal, 100ASA.
Filmscanner Nikon Super Coolscan 5000 ED

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Alessandro Hülser , 23.01.2008 at 21:49h

oh wie schön! ich das da wenn man aus cusco rausfährt richtung dieser bahnstation nach machu picchu??
cooles Foto! gefällt mir!




Karsten Rau, 23.01.2008 at 21:54h

@Alessandro
Du meinst wahrscheinlich das Sacred Valley bei Cuzco.
Der Colca Canyon ist aber ganz woanders, nämlich nördlich der "Ciudad Blanca", der Küstenstadt Arequipa.

Karsten



Michael Schlebach, 23.01.2008 at 22:16h

Sehr gut getroffen und für einen Scan eine sehr gute Qualität - da kenne ich ganz andere Bilder.
War die Luft dort nicht zu dünn? Eine Gegend die ich unbedingt auch irgendwann noch sehen möchte.
Wann gehts denn in Urlaub???
vg,
Michael



De la Guarda , 23.01.2008 at 22:30h

ahhh ... wunderbar - ich liebe dieses Land und seine Leute mit den bunten Trachten ... wo meiner Meinung im Colca Tal die schönsten waren ... hoffentlich gehören wir zu den 40% die wieder nach Peru kommen.

Danke dir für die schönen Erinnerungen die ich wieder durch das tolle Bild bekommen habe.

Daumen hoch von mir :o))

gr.
Roland



Karsten Rau, 23.01.2008 at 22:39h

@Michael
Naja, die Luft ist dort noch nicht ganz so dünn. Der Mirador liegt auf ca. 3.600m, ist also gut zum Akklimatisieren. Kommt man von Arequipa muss man allerdings Passhöhen bis 4.800m bewältigen.

Ich selbst starte Anfang April gen Brasilien. Treibe dort überwiegend in nicht ganz so bekannten Gegenden mein (fotografisches) Unwesen (u.a. Chapada Diamantina, Serras Gauchas, Fernando de Noronha). Bin aber zumindest auch ein paar Tage in Foz do Iguazu, um mir mal die Wasserfälle anzuschauen.

Karsten



Simone Blass, 23.01.2008 at 23:16h

Die Farben und das Motiv - wenn auch gestellt - sind wunderbar. Die Aufnahme- bzw. Scanqualität könnte n icht besser sein! Gefällt mir sehr. Das ist mein nächstes Reiseziel.
Lg, Simone



Lothar Gold, 24.01.2008 at 9:09h

Die Musterungen auf der Kleidung der Chicos sind ja hervorragend geeignet um die Qualität des Scanners zu zeigen. Ich war 1992 im Colca Canyon und kann mich noch gut an eine riesige Rauchfahne eines aktiven Vulkans am Horizont erinnern. War damals sehr beeindruckend.
(Iguazu kann ich nur empfehlen, fast so cool wie die CBN, allerdings auf eine andere Art)
Beste Grüße
Lothar



Peter Bemsel, 24.01.2008 at 11:26h

ein S U P E R Bild !!!!
LG Peter



Hagen Orgus, 24.01.2008 at 12:16h

schön mal wieder was von dir zu sehen,
auch wenn das bild schon etwas länger her ist.
gefällt mir sehr gut und deiner beschreibung nach
muß die gegend atemberaubend sein

lg hagen



Achim a. Büttner , 24.01.2008 at 13:31h

schönes "Familienportrait", tolle Farben
lg, Achim



Peter Gutjahr, 27.01.2008 at 21:17h

WoW! Dein Foto ist grossartig und schürt meine Vorfreude auf Peru ganz gewaltig. An diesem Ort werde ich im August auch vorbeikommen.
Hast Du mir einige Tipps.... dann revanchiere ich mich mit Tipps z.B. über Südafrika...wenn Du magst...
LG Peter



Karsten Rau, 30.01.2008 at 21:37h

@Peter
Meine Tipps und Empfehlungen zu Peru findest Du auf meiner Website. Kannst mich natürlich auch gerne anmailen, wenn spezielle Fragen sind!
Auf Dein Angebot bzgl. SA komme ich gerne zurück, wenn's mich mal in die Richtung zieht!

LG, Karsten



Olave , 6.02.2008 at 8:47h

BEautiful picture
Manuel



Reinhard... , 10.02.2008 at 10:21h

Nicht nur die Condore als Tierliebhaber reizen mich da,
auch die Landschaft und Menschen...
Sehr Farbenprächtiges Portrait!

LG
Reinhard



Martina Bedregal Calderón, 29.04.2010 at 12:08h

Tolles Bild!

Aber könntest du bitte den Titel ändern? "Indio" ist in Peru ein Schimpfwort" - wie "Nigger " für Afrikaner....

"Indigenas" würde besser passen.

Martina Bedregal Calderón



Karsten Rau, 29.04.2010 at 13:08h

@Martina
wurde korrigiert.
Danke für den Hinweis!

Karsten



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
Tags
Link/Embed

Link for the following services:

No more ads ?



previous (775/774)