This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?
Pferdekopfschrecke - Pseudoproscopia latirostris

Pferdekopfschrecke - Pseudoproscopia latirostris

562 76

Anita Jarzombek


World Member

Pferdekopfschrecke - Pseudoproscopia latirostris

Namensgebend für diese Schreckenart ist ihr stark verlängerter Kopf, der an einen Pferdekopf erinnert. Pferdekopfschrecken ernähren sich von Blättern. Sie sind in Südamerika heimisch, wo es rund 130 verschiedene Arten gibt. Die Männchen werden rund 4 cm lang, die Weibchen bis zu 8 cm.
Pferdekopfschrecken sind Meister der Tarnung und verhalten sich wie Stabheuschrecken. Wenn die braun bis grün gefärbten Tiere reglos im Gebüsch hängen, sehen sie wie Äste aus und sind für Feinde kaum zu sehen. Werden sie aber gestört, springen sie wie Springschrecken auf und zeigen, dass sie in diese Ordnung gehören.
Gesehen in der Biosphäre Potsdam.
Quelle: https://www.zoovienna.at/tiere/andere-tierklassen/pferdekopfschrecke/

Comments 76

  • Juli30 02/23/2018 1:23

    Hallo Anita! Du zeigst die Schrecke hervorragend freigestellt in bester Bildqualität! VG Julius
  • dominati simone 01/08/2018 10:23

    Mimétisme ! c'est incroyable :à s'y tromper . Et la photo est excellente , Anita . Compliments . LG.
  • Dominique BEAUMONT 12/28/2017 12:25

    EXCEPTIONNEL ANITA et merci de toute la famille (On aime tous tes photos).
    Bises
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 12/17/2017 13:21

    Klasse deine Aufnahme von der außergewöhnlichen Schrecke. Man sieht hervorragend wie gut sie getarnt ist.
    LG Heike
  • Edi Ogris 12/16/2017 11:06

    Tolles Bild,klasse Aufnahme
    LG EDI
  • Christoph Schrenk 12/15/2017 13:29

    Wow kann ich nur sagen und wirklich eine gute Tarnung dazu doch. Ja die Natur wusste schon was sie tat auch und herrlich was ich sehen kann dazu. Danke für die ausführliche Erklärung dazu. Gefällt mir riesig.

    lg
    Chris
  • cornelis .m 12/14/2017 11:18

    nice capture Here you have good eyes for have to discover this
  • Lichtmagie 12/14/2017 9:45

    sie sind nicht leicht zu entdecken..
    wunderschön finde ich sie
    und Deine Aufnahme auch
    Liebe Grüße
    Karin
  • Arnold. Meyer 12/13/2017 20:13

    irre, welche Tiere es gibt. Sie sind ja kaum als solche zu entdecken. Sehr gut zeigst Du sie uns.
    lg Arnold
  • aqualune 83 12/13/2017 13:23

    Il excelle dans l'art du camouflage. Une excellente et étonnante macro.
    Amitiés, Evelyne
  • Eifelpixel 12/13/2017 8:12

    Ein exotisches Insekt perfekt von dir aufgenommen
    Grüße aus der Eifel Joachim
  • J.Kater 12/12/2017 18:42

    Wunderbar wie gut sie getarnt ist, klasse die Aufnahme von ihr!
  • Luigi Scorsino 12/12/2017 14:59

    Ein fantastisches Foto !
    LG. luigi
  • SonyAipha58 12/11/2017 23:18

    Immer wieder erstaunlich was die Natur hervorbringt,glaube nicht das ich sie in freier Natur erkennen würde.Klasse Makroaufnahme!
    LG Sony
  • Hanne L. 12/10/2017 18:19

    Super freigestellt! Ich hatte während meiner letzten Reise Gelegenheit, Stabheuschrecken in der Natur zu sehen . eigentlich habe ich sie nicht gesehen, so gut waren sie getarnt. Erst nach dem direkten Fingerzeig des Guides hat*s geklappt. Ein grandioses Foto in bester Qualität.
    Herzliche Grüße, Hanne