This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

M33 in tiefem H-Alpha by Peter Knappert

M33 in tiefem H-Alpha


by 

Post a new QuickMessage
11.09.2011 at 19:20h
, License: All pictures  by the senders.
Meine heutige Aufnahme zeigt die Galaxie M33 mit ihren H-alpha Gebieten
M33 ist eine Galaxie, die etwa 2.9 Milionen Lichtjahre von uns entfernt. Ihr Durchmesser beträgt ca. 60.000 Lichtjahre. Die Galaxie wurde im Jahre
1764 von Charles Messier entdeckt. Die scheinbare Helligkeit der Galaxie beträgt 5,7. Sie ist damit unter klarem Himmel mit dem blosen Auge sichtbar.

Zur Aufnahme selbst:
In M33 hat es sehr viele H-alpha Gebiete, die ich schon mehrfach mit dem TMB 105 aufgenommen habe, aber nie war das H-alpha richtig tief.
Mein neuerlicher Versuch war trotz Mondlicht mal mit ganz engbandigem H-alpha Filter, der STX und dem C8 EdgeHD, erfolgreicher :-)
Diese Serie habe ich dann mit einer alten RGB Serie die ich mit dem TMB im Hochschwarzwald aufgenommen habe, zu einem Gesamtkomposit verarbeitet.

Meine Astrohomepage:
http://www.black-forest-astrophotography.de


+++ Aufnahmedaten +++
C8 EdgeHD,Lepus Reducer,Brennweite eff.: 1431 mm
Kamera: SBIG STX, 2x2 Binning, -38° Celsius

Ha (8 nm): 10 x 25 Minuten

TMB Triplett APO, 4" TMB Fieldflattner, Brennweite eff: 650 mm
Kamera: Canon 30da

RGB: 15 x 12 Minuten,ISO 800

Stacking/Bildbearbeitung CS4-Extended
Aufnahmedatum: November 2009 / September 2011
Aufnahmeort: (Schwarzwald-Baar-Kreis, 800 m Höhe und Waldau,Hochschwarzwald 1200m Höhe)

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Hermann A., 11.09.2011 at 19:35h

Wow! Wunderschön!
LG, Hermann



Olaf Dieme, 11.09.2011 at 19:41h

Hallo Peter, ein "H-Alpha Fest" würde ich sagen. Die blauen Arme der Galaxie geraten förmlich in den Hintergrund. Sehr schön durchbelichtet, ein toller Anblick. Viele Grüße Olaf.


Peter Knappert, 11.09.2011 at 20:15h

@Hermann,
danke dir für das Wunderschön.
@Olaf,
danke auch Dir für deine tolle Anmerkung zum Bild.

LG Peter



zirl, 11.09.2011 at 20:23h

Hallo Peter,

M33 ist ja geradezu prädestiniert für "Ha Unterstützung". Diese Herausforderung hast du toll gelöst, die Ha Gebiete kommen unglaublich gut raus...
Nachdem ich noch kein gescheites Foto dieses Objekts habe hab ich auch vor sie demnächst mal zu machen, die Latte hast du ja ganz schön hoch gelegt ;-)

LG

Bernd



Hermann A., 11.09.2011 at 20:30h

@Bernd: Ja, der Peter legt die Latte immer seeehr hoch!
Das entlastet mich: Ich brauche mich gar nicht erst anzustrengen, mit meinem 8" Newton kriege ich das auf keinen Fall besser hin. Da erfreue ich mich lieber an seinen Bildern! (Und an denen von einigen anderen Experten hier! ...und dem Sternenhimmel live.)
LG, Hermann



Detlef Möller Astro, 11.09.2011 at 20:33h

Hallo Peter ,
Respekt , selten in M33 so viel "rot " gesehen.
Für alle die demnächst noch draufhalten wollen
hast Du ein Zeichen gesetzt.

Gruß Detlef



Peter Knappert, 11.09.2011 at 20:45h

@Bernd,
danke Dir für deine tolle Anmerkung zum Bild.
Ja die Latte lege ich mir immer selber sehr hoch.
Nachdem ich diese Woche Urlaub hatte überlegte ich mir länger, was ich als nächstes fotografieren soll.
Dasselbe habe ich ja schon mal vor einem Jahr mit dem TMB probiert, aber da hat den H-Alpha Teilen die
punktuelle Auflösung gefehlt. Daneben hatte ich noch eine gut aufgelöste Serie vom Hochschwarzwald mit
der 30d und dem APO gemacht, aber ohne viel H-Alpha. Also C8 und STX und los...
Am Freitag Nachmittag war ich schon auf der "Vor" AME und konnte wieder mit einigen Experten der Astrofotografie diskutieren. Beeindruckt haben mich die Fotos vom ASA-Stand. Gigantisch, was diese Instrumente leisten. Oder ein 10 Zoll Flatfield RC von Takahasi mit f:3,2 (!). Bernd, da brauchen wir mit unseren Instrumenten und Astrobildern gar nicht erst antreten oder anders gesagt: Was käme bei uns raus, wenn wir solche Instrumente für die Astrofotografie hätten :-)))
@Hermann,
freut mich, dass Dir die Astrobilder der Experten hier in der FC gefallen.
@Detlef,
Dank dir für deine Anmerkung zum Bild. Nur zu...
Freiwillige vor...

LG Peter



Claudia .., 12.09.2011 at 9:19h

Faszination pur. Top. lg


zirl, 12.09.2011 at 13:04h

Hallo Peter,

tja unser Hobby ist ja was die Kosten betrifft nach oben offen, hab den Takahashi mal gegoogelt 16.000 $ sind ja mal kein Pappenstiel. Besser ich und meine Kreditkarte besuchen niemals eine Astronomie Messe ;-)

LG

Bernd



Benny M., 12.09.2011 at 14:34h

Hallo Peter,

eine wirklich tolle M33 zeigst du hier. Die Ha Regionen kommen wirklich super rüber. Die ganze bearbeitung finde ich ausgesprochen gut und harmonisch. Farblich passt es auch sehr gut finde ich.

lg Benny



Peter Knappert, 12.09.2011 at 18:48h

@Claudia,
danke dir für "Faszination pur"

LG Peter




Peter Knappert, 12.09.2011 at 18:52h

@Bernd,
Auf solche Messen immer nur 10 Euro mitnehmen. Ein gutes Mittagessen und ein Weizenbier... Dann hat man kein Geld mehr für weiteres...
ja die Optiken waren schon super auf der AME. Vor allem konnte ich mit Gerald mal den 50 cm ASA RC
diskutieren. Der kostet mit Montierung soviel wie eine kleine Eigentumswohnung. Auch die Diskussion mit Wolfi am Freitag über die Astrofotografie hat mir sehr gefallen. Am Apogee Stand bind ich dann am Samstag richtig fündig geworden :-)

LG Peter



Peter Knappert, 12.09.2011 at 18:54h

@Benny,
danke Dir für deine tolle Anmerkung zum Bild. Ich denke es gibt weltweit nur ein paar Bilder im Netz, die in M33 soviel Ha zeigen :-)

LG Peter



Wolfgang WYY, 13.09.2011 at 18:36h

Hallo Peter,
ich bin auch erstaunt über deine Farben, sehr interessant!
Wie immer eine gelungene Aufnahme, die du hier zeigst!
LG, Wolfgang



Manfred Lauterbach, 14.09.2011 at 13:23h

Hallo Peter,

die Aufnahme ist dir Super gelungen, hier gibt's wieder nix zu meckern.

LG - Manfred



Sighard Schraebler, 14.09.2011 at 22:55h

Hi Peter,
schon faszinierend, mit der DSLR geht alles, nur Ha Schmalband ist sinnlos, wenn drei von vier Pixeln nicht mitmachen. Mit der Kühlkamera ist Ha aus der Großstadt heraus oder mit Mond am Himmel sogar die leichteste aller Übungen. Was liegt näher, als das beste daraus zu machen, also beides zu kombinieren? Prächtig!
LG Sighard



Gerhard Neininger, 16.09.2011 at 14:45h

Hallo Peter,

wow,
eine wunderbare Triangulum Galaxie,
- das ist wirklich eine andere Welt mit den Ha Regionen,
der gewaltiger Aufwand an Belichtung- und Bearbeitungszeit hat sich voll gelohnt, wieder ein echter "Knappert":-)))

M33 ist auch mein nächstes Objekt,
letzte Woche habe ich auch einige Aufnahmen erstellt,
aber es zogen Wolken durch, so konnte ich nur drei Bilder verwenden.

Herzlichen Glückwunsch aus Spaichingen,
Gerd



Josef Käser, 19.09.2011 at 18:16h

Hallo Peter

Für die meisten Amateure ein eher ungewohntes Bild der Dreicksgalaxie. Wer holt schon die HII Gebiete derart spektakulär hervor. Sehr eindrücklich ist das!

LG Sepp



Heinrich Weiß, 23.09.2011 at 16:14h

hallo Peter,
beeindruckende M33 Galaxie zeigst du uns hier,
es ist einfach fantastisch, was du aus deinen Fernrohren herausholöst, wenn man bedenkt, die Öffnung doch recht "bescheiden" ist!
Perfekt umgesetzt, habe selten ein solch schönes Bild unseres "Nachbarn" gesehen!
Liebe Grüße, Heinz



Peter Knappert, 24.09.2011 at 9:40h

@Alle,
danke für eure tollen Anmerkungen zum Bild.

LG Peter



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (85/234)next