This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a member now
 

Was guckst du? by Florian Lange

Was guckst du?


by 

Post a new QuickMessage
9.08.2010 at 21:39h
, License: All pictures © by the senders.
Für diese Aufnahme habe ich Stunden im Tarnzelt verbracht…

Naja, also wenn ich ehrlich bin, habe ich wirklich um halb vier morgens mein Tarnzelt an der Waldkante bezogen, um Aufnahmen vom Rehwild in der Blattzeit (Paarungszeit) zu machen.

Wenn ich weiter ehrlich bin, habe ich die meiste Zeit in meinem Campingstuhl vor mich hingedöst, denn das war der vierte Tag in Folge, an dem ich morgens und abends draußen war. Und irgendwann stellt sich dann die Überzeugung ein, dass ein bisschen Schlaf doch wertvoller als noch so eine doofe Rehwildaufnahme ist.

Also habe ich irgendwann mehr oder weniger ausgeschlafen meine Sachen gepackt und bin ohne eine einzige Aufnahme und mit der offenen Frage, warum ich nicht gleich im Bett geblieben bin, zum Auto gestapft.
Auf dem Rückweg, mit dem Auto durch den Wald, sah ich plötzlich dieses Kitz samt dazugehöriger Ricke, keine 20m vom Weg in einem Kiefernstangenholz stehen.

Und wenn ich jetzt richtig ehrlich bin, war es keine große Kunst, die Kamera vom Beifahrersitz zu nehmen und aus dem Autofenster diese Aufnahme zu machen.

Aber trotzdem, mir gefällt sie einfach. Auch wenn ich sie wesentlich einfacher hätte haben können…

LG Florian

Aufnahmedaten: APS-H, 700mm, f5,6 bei 1/125 Sek. und ISO 1600, wildlife + ein paar Stunden völlig überflüssigen Tarnnetz-Einsatzes ;-)

PS: Im Augenblick spare ich auf einen Porsche, dann kommen demnächst auch Aufnahmen aus der Froschperspektive... Kann aber noch etwas dauern ;-(

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Sonja Soemers, 9.08.2010 at 21:47h

Wunderschön...
der Schärfenverlauf gefällt mir besonders.


LG sonja



Michael Wolta, 9.08.2010 at 22:08h

diese Geschichte kenne ich nur allzu gut, hast Du das Foto in der Höhe oder in der Breite beschnitten, der halbierte Kopf des zweiten Kitzes hätte doch bestimmt voll draufgepasst, oder?
LG Micha



SW-FotoArts, 9.08.2010 at 22:12h

Hat sich gelohnt ;-)


Florian Lange, 9.08.2010 at 22:16h

@ Michael: Knirsch - ja du hast recht: habe vertikal geschnitten, das dumme Fensterscheibenstativ war zu tief... Da hab ich gepennt, ich hätte noch etwas nach oben schwenken müssen...
Hab ich bei den Folgeaufnahmen auch gemacht, aber da war der Blick nicht mehr so schön syncron.

LG und Danke für die ehrliche und richtige Anmerkung!

Florian



Mike Heddergott, 9.08.2010 at 22:18h

1A finde ich diese aufnahme! hammer der schärfenverlauf.
lg mike



Wildlifefotografie Eike Mross, 9.08.2010 at 22:43h

Tja so läuft das manchmal ;-) das ist eben wildlife. Schade dass das zweite Kitz nicht mehr drauf ist. Sonst klasse!

VG, Eike



Andreas E.S., 9.08.2010 at 22:59h

Ein wunderbarer Schnappschuß. Waidmannsheil. Wie heißt das so schön: Es ist nicht immer Jagdtag. Aber das tut verdammt weh, wenn man so früh aufsteht und für nichts herumdöst. Aber dass es sich dann doch gelohnt hat sieht man an dieser Aufnahme.
ich denke, dass die Aufnahme zu verbessern wäre, wenn du auf das zweite Kitz verzichten könntest. Es gibt sicher PC- Bastler, die würden das zweite Kitz irgendwie dazu fritzeln.
LG Andreas



Lilli Lehmann, 9.08.2010 at 23:07h

Hallo Michael,
also erstens finde ich gut, dass du die ehrliche Entstehungsgeschichte dazu schreibst. Zweitens ist, egal wie entstanden, eine schicke Aufnahme entstanden. Auch wenn ichs richtig schade um das 2. Kitz finde. Und drittens sieh es mal so- Andere (wie ich leider auch) wären froh, wenn sie 4 Tage in Folge morgens und abends die Zeit finden würden, sich ins Tarnzelt zu setzen. Wäre mir lieber als die schnelle Aufnahme aus dem Auto. Über ein paar Stunden allein im Grünen geht doch nichts- nichtmal Schlaf.

LG Lilli



Florian Lange, 9.08.2010 at 23:13h

Auch wenn ich selbst sicherlich kein großer PC-Bastler bin, würde ich die Montage wahrscheinlich nicht sichtbar hinbekommen - ich hab ja noch weitere Bilder, auf denen die hintere Ricke mit gleichem Fokus und ganzen Ohren (Lauschern) dauf ist. Aber das wäre nicht mehr das, was ich für mich machen möchte. Entweder schaffe ich es bei der Aufnahme das Bild richtig zu gestalten, oder eben, wie hier, nicht. Alles andere, was ich bei Aufnahmen hinzufüge oder entferne (mal vom Rauschen und Weißabgleich abgesehen), wäre für mich keine Naturfotografie mehr, sondern ein Kunstkonstruckt. Und das ist es einfach nicht, was ich will. Vorgemacht wird uns allen in den Medien schon genug, aber was Natur und besonders Wildlife heißt, sollte aus meiner Sicht nicht derart manipuliert sein.
Ist natürlich nur meine ganz persönliche Einstellung.
Das Bild als solches wäre ganz bestimmt mit komplettem Hintermann/Frau besser!

Vielen Dank auf jeden Fall an euch alle, besonders für die offenen und ehrlichen Antworten/Hinweise! :-)

LG Florian



Marko König, 9.08.2010 at 23:29h

Klasse - auch die Schilderung zur Aufnahme ;-)
Viele Grüße,
Marko



Moritz Möller, 10.08.2010 at 0:07h

Geiles Foto!
So etwas will ich auch mal schaffen..hast du ja echt Glück gehabt!
Lg, Moritz



Ulrich Abels, 10.08.2010 at 8:00h

Einfach klasse - Kompliment!
lg Uli <><



Oliver Bölke, 10.08.2010 at 9:08h

Eine wirklich schöne Geschichte die ich absolut nachvollziehen kann. Das ist eben Wildlife. Es gibt keine Garantie dass man etwas vor die Linse bekommt.
Aber dennoch ist Dein Ansitz ja nicht umsonst gewesen. Die Entstandene Aufnahme tröstet doch über so manche Stunde hinweg.

Gruß Olli



Harrishawk1986, 10.08.2010 at 11:54h

Einfach Super Schön,
prima mit dem Schärfeverlauf und dem zweiten Reh im HG. Prima
LG Bianca



Volker K, 10.08.2010 at 13:22h

Unverhofft kommt oft! Manchmal eiert man stundenlang herum, manchmal sind sie zum greifen nah.
Starke Aufnahme !
Gruß Volker



Andreas E.S., 10.08.2010 at 18:17h

Ich muß noch einmal zu diesem wunderbaren Schnappschuß was sagen: Natürlich habe ich das mit dem "Anbasteln" des zweiten Kitzes nicht ernst gemeint. Ich lasse die Bilder auch draussen und nicht am PC entstehen. Da ich wegen gewaltiger Entfernungen meine Rotwildaufnahmen sehr oft mit dem Spektiv machen muß, sind abgeschnittene Hirsche nicht zu vermeiden. Das wird dann von PC Perfektionisten oft kritisiert, die nicht wissen, dass mit 3000mm Brennweite am Stativkopf kaum genaues Zirkeln möglich ist.
LG Andreas



Bergjäger, 10.08.2010 at 18:19h

Was sind schon vier Tage......? :-) Einigen Wunschbildern laufe ich schon Jahrelang hinterher.
Gratuliere zu diesem unverhofften Fotoglück, so läuft das nur allzu oft.
LG Bergjäger



michael mandt, 10.08.2010 at 18:30h

fotos und momentaufnahmen entstehen nicht am pc mein lieber, deswegen bekommste von mir ne gute note. basta.

lg
michael



Jan Rillich, 10.08.2010 at 19:32h

:)) schöne Geschichte
Jan



J.Lange, 10.08.2010 at 20:11h

Perfekte Aufnahme und einen sehr schöner Schärfenverlauf,richtig klasse gemacht.LG:Jürgen


Florian Lange, 10.08.2010 at 20:18h

@ Andreas: Keine Sorge, ich hab dich schon richtig verstanden. Ich kenne ja deine Aufnahmen und vor allem deine Einstellung zur Naturfotografie.

@ Alle: Freut mich wirklich, dass euch mein "Kein-Ohr-Reh" gefällt! :-)
Vielen Dank für die vielen, netten Anmerkungen!

LG Florian



Vollblutgrünschnabel, 20.08.2010 at 11:10h

*lautlach...gerade deine bildinfo gelesen...ich weiß eigentlich nicht immer worauf ich mich hier am meisten freue, auf deine fotos oder über deine infos zu ihnen...

aus dem autofenster, so, so....*kopfschüttel, unglaublich! wenn ich sie aus dem autofenster heraus fotografiere, dann sind sie meistens tot :-C schön zu sehen, dass das auch anders geht...und wie!!! respekt, es ist absolut traumhaft!!! lg, jeanne



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (25/80)next