This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Karussell by Hubert Becker

Karussell


by 

Post a new QuickMessage
22.04.2004 at 1:39h
, License: All pictures  by the senders.
Meine bislang beste Anaglyphe.
Da hab ich an dem Plümschenbild nun 6 Stunden geschustert. Aber ich bin jedenfalls sehr zufrieden damit.
Das Makro der Passionsblüte hab ich mit Stativ gemacht. Nahpunkt ca. 4 cm. Basis ca. 1-2 cm. Da man bei Makros fast immer konvergieren muss, galt es hier auch noch die trapezoide Verzeichnung zu entzerren.

Comments:





Erich Fluck, 22.04.2004 at 7:22h

Dieses Bild ist wirklich Spitze.

Toll gemacht, gut präsentiert.

Da steckt echt viel Arbeit drin.

Und die muß belohnt werden


Gruß Erich



Hans-Joachim Stolzenberg, 22.04.2004 at 8:07h

Das Bild ist einsame Spitze. Daran gibt es nichts auszusetzen. Aber die Schrift und ihre Anordnung ist nicht mein Ding. Das sieht so zusammengequetscht aus. Aber das ist bekanntlich Geschmacksache.
VG, Achim



Roland Gerhardt, 22.04.2004 at 8:17h

Meiner Meinung nach ein wirklich großes Highlight unter den Anaglyphen hier! Eine wundervolle Aufnahme und eine sehr saubere, in meinen Augen makellose Bearbeitung. Ich ziehe meinen Hut! Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!

Die Schärfe und die Farben begeistern mich hier sehr. So müssen Plümchen präsentiert werden! Wäre übrigens auch schon als 2D-Bild eine Augenweide ...
Gruß, Roland



K.Peter Meyer, 22.04.2004 at 9:09h

wenn das nicht in die STEFFerei kommt müssen andere wieder raus :-)

Selbst mit 50ger Jahre Schrift - einsame Spitze! Auch fotografisch.*

lg Peter
EDIT: * damit meine ich, das das Bild auch als "normales" von AUfbau und Gestaltung gut mitspielt.



Eberhard Pocha, 22.04.2004 at 10:37h

Hallo Hubert,
da hast Du wirklich nicht zu viel versprochen, einsame Spitze, das Bild.
Gruß Eberhard



Steffen S., 22.04.2004 at 13:04h

Tja, mein lieber Hubert,
DAS ist die Qualität die ICH meinte. ;-)
Um ein vielfaches besser als die Anaglyphe von Paul und deswegen auch von mir mit einem STEFF belohnt.





Anerkennende Grüsse von

Steffen

PS. Trotz nicht geeichter Brille ein Sehgenuss! ;-)))



Björn Sonnenschein, 22.04.2004 at 14:11h

das ist echt spitze!
auch vom plastischen her!



Helmut Gutjahr, 22.04.2004 at 14:23h

Eine wunderschöne, farbenprächtige Arbeit!
LG Helmut



Wilfried Krüger, 22.04.2004 at 15:06h

Hallo Hubert,
na das ist ein Knaller, ganz hervorragend.
Großes Komlpment !!
Gruß
Wilfried

Auch ein Blumengruß, aber nicht in 3D



Detlef Graf, 22.04.2004 at 16:46h

Wer kann`s noch besser ?
Das ist wirklich eine Meisterleistung der Anaglyphentechnik



Roland Gerhardt, 22.04.2004 at 17:28h

Ich muss mir das hier immer wieder ansehen ... einfach umwerfend ... :-)


Hubert Becker, 22.04.2004 at 18:59h

Hach, Bauchpinseleien, auch wenn sie *cyber* sind, tun einfach gut!
@ Carsten
Na, ich hoffe du hast von einem großen Kettenkarussell geträumt ;-))
@ Erich
Ja, ich denke du kannst das sehr gut nachempfinden, was da an Fummelkram drinsteckt :-s
@ Achim
Stimmt, ist Geschmacksache :)
@ Roland
Du weißt ja, ich möchte mal so gute Bilder machen wie du :) Bei soviel Lob von dir bekomme ich ja gleich wieder Pippi inne Augen.
@ Peter
Ich denke, *Bermuda* ist eine Schrift aus den 80ern
@ Eberhard
Freut mich. Warte ab, irgendwann hab ich dich mit dem Stereovirus infiziert ;)
@ Steffen
Ich fühle mich natürlich sehr geschmeichelt.
Meiner Meinung nach steht aber Paul's Eintagsfliege in keiner Weise hinter der Passionsblüte. Die Aufnahmen der Teilbilder sind großartig. Die Montage kann er nicht besser hinkriegen, wenn ihm das *Handwerkszeug* fehlt. Ohne die Entzerrung hätte ich hier genau den gleichen Höhenfehler in der linken Bildhälfte gehabt.
Wie dem auch sei: Es wird weiterhin subjektiv bleiben :)
@ Björn und Helmut
:-) Freut mich, dass es gefällt. Willkommen als *Neuanmerker* in meinem bescheidenen Portfolio.
@ Wilfried
*alter Stereohase* wann gibt's denn mal wieder was von dir zu bewundern?
@ Detlef
Och, ich wüsste da den ein oder anderen ;-)

@ Alle
Ganz vielen Dank für eure Wertschätzung.

Gruß
Hubert



Nico Winkler, 22.04.2004 at 20:09h

Naja du weißt ja dass es schon ein sehr gutes Blümchenbild sein muss damit es mir gefällt... ;-)

Das ist so eines... drum kommt von mir die Nr. 5


Gruß der Nico




Hubert Becker, 22.04.2004 at 20:44h

Danke Nico! Freude!!!!!!
Ich weiß, im tiefsten Innern liebst du Plümschen ;-S

Gruß
Hubert



Sibille-Gabriele Lachmund, 22.04.2004 at 23:08h

Deine Mühe war NICHT UMSONST - es ist Dir ein kleines Kunstwerk gelungen. Kompliment !!!!
Gruß - Sibille -



K.Peter Meyer, 22.04.2004 at 23:21h

Hubert, Bermuda mag aus den 80ern stammen - habe gerade mein typo-Handbuch nicht da :-) - aber sie erinnert mich an die Beschriftungen an den Geschäften in meiner Kindheit, so verspielt :-)))


Tobias Nackerlbatzl, 23.04.2004 at 0:47h

Mann, da is man mal einen Tag nicht online und schon hat man hier fast so ein Bild verpasst!


Ohne Frage, ein Spitzenbild, super viel Arbeit drin, das merkt man auch. Allerdings finde ich doof, wenn man hier anfängt zu sagen "das Bild von dem is besser als von dem"...

LG,
der Nackerlbatzl.



K.Peter Meyer, 23.04.2004 at 1:05h

Tobi, so etwas sollte man einfach ignorieren. Ich tue es jedenfalls. Wir haben hier alle unseren Stil - und gottseidank ist es auch noch übersichtlich genug um das alles sehen zu können :-)

lg Peter



Engelbert Mecke, 23.04.2004 at 8:51h

Wunderbar....Hubert, dieses Bild setzt Masstäbe und zeigt, das die konsequente Umsetzung dessen, was wir in letzter Zeit über die Anaglyphentechnik herausgefunden haben, auch zu sehr guten Ergebnissen führt.

Gruss der Engelbert




PAUL H. WEISSBACH, 23.04.2004 at 12:09h

@Hubert Du stellst mit dieser Arbeit wieder mal fasst alles in den Schatten. Einfach phantastisch diese Anaglyphe. Und auch gestalterisch und fotografisch vom Feinsten. Hut ab!
Natuerlich geb ich Dir meinen Steff, obgleich es ja eh schon reicht;-))

Gruss Paul



Hubert Becker, 23.04.2004 at 20:03h

@ Sibille
Danke für's Kompliment
@ Peter
Freut mich, dass du diese Assoziationen hattest, denn genau das hatte ich im Hinterkopf.
@ Tobi
Danke für die Anerkennung.
Ich finde, wir sollten nicht zu empfindsam Kritik gegenüber sein, solange sie nicht verletzend wird.
@ Engelbert und Paul
Bei solchem Lob bleibt einem fast die Luft weg - danke!

Gruß
Hubert



Tobias Nackerlbatzl, 23.04.2004 at 20:09h

Ja, Kritik finde ich immer gut, das weißt Du ja, Hubert. Aber diese Vergleichsgeschichten, von wegen "der is besser als der" finde ich unnötig. Jeder ist in irgendeinem Punkt immer besser und in einem anderen Punkt schlechter als andere. :-D


Silke Haaf, 24.04.2004 at 23:46h

Hubert, da hast Du ja wirklich ein kleines Meisterwerk vorgelegt, an dem ich mir noch einiges abgucken kann!

Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, obwohl ich sagen muß, ich sitzte oft an Bildern mehr als 6 Stunden, das liegt allerdings wahrscheinlich eher an der geringeren Übung die ich habe...;-)
Eine wirklich sehr schöne Passionsblüte, von Dir sauber fotografiert und perfekt zu einer Anaglyphe verarbeitet. Passender Titel und auch die Idee mit der Schrift gefällt mir, zwar zuerst etwas unruhig, aber dann schön überdacht durch die freigestellten Blütenblätter.
Dafür gibt's auch von mir den hier:


So, der Steff ist vergeben, dann kann ich ja vielleicht noch etwas anmerken...;-)
Trotz der Konvergenz ist mir der Hintergrund auf der rechten Seite noch etwas zu unruhig, ich hätte die Blüte auch in der oberen Hälfte freigestellt.
Wie sehr hast Du denn konvergiert? Es gibt bestimmt eine Grenze, ab der die Korrektur in PS schwierig wird, oder?
Überhaupt wüßte ich gern, wie Du die trapezoide Verzeichnung ausglichen hast...;-)...falls Du Deine Geheimnisse preisgeben magst!
Gruß von Silke
P.s.: Zu vergleichenden Anmerkungen schließe ich mich Tobi an!!!



Hubert Becker, 25.04.2004 at 11:41h

@ Silke
Danke auch dir für Lob und STEFF.
Nicht trotz Konvergenz, sondern wegen Konvergenz ist der Hintergrund unruhig. Das wäre bei klienerer Blende noch mehr aufgefallen. Da aber der Hintergrund eh unscharf ist, stört das nicht weiter. Bei Konvergenz gehen ja die Blickachsen hinter dem anvisierten Objekt wie Scherenbranchen auseinander. Wieviel ich genau konvergiert habe kann ich nicht sagen (müsste sich aber über sinus und cosinus berechnen lassen ... kann ich aber nicht...mehr :-S) Es wird wahrscheinlich nicht mehr als 10° gewesen sein.
Wenn ich die Blüte auch in der oberen Hälfte hätte freistellen wollen, dann hätte ich die komplette Blüte freigestellt, und das wollte ich nicht. Ich denke die *kritische Konvergenz* ist brennweitenabhängig, Je kleiner die Brennweite umso empfindlicher die Verzeichnung.
Wie ich entzerre? Nach dem Vorbild von Roland:
Bild soweit montieren und Höhen-, Rotations- und Skalierungsfehler ausgleichen. Wenn dann nur noch einseitig Höhenfehler bestehen, so muss es an der trapezoiden Verzeichnung liegen. Ich drücke Strg+T um in den Transformieren-Modus zu kommen.
Dann greife ich mir, mit gedrückter Strg-Taste, die entsprechenden Ecken einzeln und stauche soweit, bis die Höhenunterschiede weg sind. Ist doch einfach, oder?
Kritik muss in jeder form erlaubt sein, vorausgesetzt, sie ist nicht persönlich verletzend oder beleidigend.

Gruß
Hubert



Silke Haaf, 26.04.2004 at 3:41h

Stimmt, Du hast Recht, nicht trotz, sondern wegen...
Ich hab an meine Experimente mit Blumen gedacht, wo ich das Objekt selbst gedreht und die Kamera nur minimal parallel verschoben habe, um den Hintergrund möglichst ruhig zu halten.
Danke für den Tipp zur Entzerrung!
Gruß von Silke



Alexander Kriegisch, 25.10.2005 at 17:39h

Nachträglich, weil ich 2004 noch nicht FC-Mitglied war:
Gut, daß Roli das Bild kürzlich verlinkt hat. :)





 
Information about the photo
  • 2.284 Clicks
  • 27 Comments
  • 1 times saved as favourite
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (15/14)