This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Tropfen by W Zopf

Tropfen


by 

Post a new QuickMessage
21.01.2010 at 14:21h
, License: All pictures  by the senders.
kleiner Leitfaden

Was braucht man dazu:
Schüssel klein, Schüssel groß, Trinkglas
Zum Tropfen Pipette abgeschnittene Spritze
Flüssigkeit Wasser Tee Kaffee verdünnte Milch
HG färbiger Stoff buntes Papier
Kam mit manuell einstellbarem Focus
Blitz
Stativ
Objektiv mit Makrofunktion wär optimal Nahbereich soll möglichst klein sein z.B. 50mmMacro
Meist haben die Normalobjektive eine Makrofunktion

Einstellungen an der Kam:
Modus Manuell
Blende: von f2,8 bis f16
Verschlusszeit: 1/160sec
Manueller Focus
ISO100

Aufbau:
Zuerst in die große Schüssel das Trinkglas verkehrt reinstellen. Anschließend auf das Trinkglas ( ca. gleiche Höhe wie die große Schüssel ) die kleine Schüssel stellen und diese mit Wasser Randvoll befüllen.
Dadurch wir eine größere Überschwemmung vermieden, da Wasserspritzer die sich nicht vermeiden lassen, von der gr Schüssel eingefangen werden und so die Umgebung trocken bleibt.
Das ganze kann man auf einem Stuhl oder an der Anricht in der Küche aufbauen.
Der Abstand von der Kam welche am Stativ montiert ist hängt vom Nahbereich des Objektivs ab.
Hier gilt auch wie bei so vielen anderen Motiven je Näher um so besser. Am besten parallel zu den erzeugten Tropfen und in gleicher Höhe wie die kleine Schüssel so, dass im Sucher der vordere Rand der Schüssel nicht sichtbar ist.
Focus am besten man tropft genau in die Mitte der Schüssel ( bei einer runden Schüssel kann man die Mitte ganz gut einschätzen.
Wer da Probleme damit hat , kann sich mit einem wasserfesten Schreiber einen Punkt auf der Schüssel machen, der als Zielrichtung dient und ausser dem hübft der Tropfen in der mitte besser) man hält genau dort, wo der Tropfen hinfällt quasi in die Mitte der Schüssel z.B. die Pipette oder die Spritze und man kann dann genau manuell auf die z.B. Spritze fokussieren.
Den Tropfen aus einer Höhe von ca 50 cm in die Mitte der Schüssel fallen lassen.
Am besten mit der linken Hand und mit der rechten Hand den Auslöser drücken.
Jetzt ist es wichtig, dass man den richtigen Moment der Auslösung ins Gefühl bekommt.

Wichtig ist, dass die Schüssel wirklich bis zum Rang angefüllt ist, weil ansonsten im HG die Schüsselkante mehr sichtbar wird.
Bei Aufsteckblitzen sollte die Blitzleistung so weit wie möglich reduziert werden -1/32.
Auch der Aufklappblitz funktioniert bestens.
Der Abstand zum HG sollte nicht zu groß sein - max 50cm ( Blitz soll den HG noch ausleuchten)

Welche Bilder sollen entstehen?
Übersicht 2009 by W Zopf
Übersicht 2009
by
30.12.09, 16:35
129 Comments

Blendenwahl bei normalen Tropfbildern verwendet man f2,8 bis max f8 bei Kronen und TAT ist mehr Tiefenschärfe verlangt - bis f16.
Die Aufstellung der Kam ist bei Tropfen am besten möglichst parallel zu den Tropfen - Bei Kronen und TAT ist die Bildwirkung besser wenn die Kam erhöht ist.
TAT Tropfen auf Tropfen
Diese Bilder entstehen wen Tropfen zusammenstoßen. Durch die Oberflächenspannung des Wassers wird der erste Tropfen zurückgeschleudert, wobei dieser wieder Wasser aus der Schüssel mit nimmt und dadurch eine Wassersäule entsteht.
Durch die Aufwärtsbewegung trennt sich meistens ein oder auch mehrere Tropfen ab. Wenn jetzt der nächste herunterfallende Tropfen mit der Säule oder den Tropfen zusammen prallen, entsteht ein TAT.
Der Ablauf ist mit freiem Auge nicht sichtbar die kurze Belichtungszeit des Blitzes friert diesen Moment ein.
Die Kunst ist eben genau diesen Moment zu erzeugen und dann auch noch mit der Kam festzuhalten.
Übung und Geduld ist gefragt
:-)

2010 by W Zopf
2010not being discussed
by
5.1.11, 18:41

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





sr-fotografie, 21.01.2010 at 14:23h

danke :-)


Ralf Mack, 21.01.2010 at 14:30h

Sehr schöne Erklärung und tolle Makros machst Du.


Fritz Funke, 21.01.2010 at 14:41h

1a Fotos und dazu noch diese klasse Erklärung...Danke
Werde mich beizeiten mal dran machen
LG Fritz



Novemberkind, 21.01.2010 at 14:58h

Jedes Bild ein Treffer! Danke für deine aufschlussreiche Erklärung. Hab es in meinen Fav´s genommen.
Lieben Gruß. Bina



Uschi Pechloff, 21.01.2010 at 15:01h

Super nett von Dir, danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Tolle Bilder und eine tolle Anleitung. LG Uschi


Stefan Sprenger, 21.01.2010 at 15:09h

Die Erklärung ist ja mal super, da haste Dir viel Mühe gegeben, perfekt !

LG
Stefan



Charly, 21.01.2010 at 15:09h

Bewunderung für diese Serie und dein ausführliche
Erklärung. Ich werde mich mit dem Anschauen
begnügen, das bringt nämlich viel Freude *g*
LG charly



Thomas Alexander, 21.01.2010 at 15:19h


jetzt hab ich deine ganze tropfenabhandlung gelesen
und darüber fast vergessen, weshalb ich zu dir gekommen bin...

...nämlich zum bilder schauen ;-))

das ist eine sehr interessante "arbeit" wenn ich das mal so sagen darf...



Gerd Ba., 21.01.2010 at 16:06h

*** Respect ***

Sehr gute präsentation

Lg Gerd
Mein erster....Tropfen by Gerd Ba.
Mein erster....Tropfennot being discussed
by
20.1.10, 12:53
21 Comments



Stefan Mayr, 21.01.2010 at 18:58h

MERCI:-)


Cornelia Dettmer, 21.01.2010 at 21:03h

klasse deine Beschreibung ...auch die Tropfen Collage ist super
LG Conny



KONNIs digitale Fotokiste, 21.01.2010 at 23:00h

die Zusammenstellung ist klasse und besten Dank für die ausführliche Anleitung :O)
lg Konni



InStylePhoto, 21.01.2010 at 23:05h

Ist eine interessante Zusammenstellung von vielen interessanten Tropfen Einzelaufnahmen.Schöne Farben.Klasse Arbeit.
L.G.Sanne



Barbara Leeb, 22.01.2010 at 0:01h

Den Tropfenverlauf finde ich klasse! Danke für die Beschreibung, hört sich ziemlich aufwendig an. l g Barbara


hk2102, 22.01.2010 at 9:22h

Top Collage........und danke für deine Anleitung
LG Heike



Lutz-Henrik Basch, 22.01.2010 at 18:28h

Perfekte Präsentation, mit tollen Aufnahme, Wolfgang.
LG Lutz



Lumberman, 25.01.2010 at 22:15h

Da msusste doch 1000x tropfen fallen lassen bis das passt :-)
lg
Lumberman



Norbert Kathöfer, 27.01.2010 at 3:24h

Klasse. Das gefällt mir. Vor allem die tolle Beschreibung. Ich werde es auch mal versuchen.
Gruß Norbert



Charly O., 3.02.2010 at 8:29h

Das hast du super erklärt.
deshalb werde ich das auch mal auspro(bier)en.

lg
charly



carinart, 19.02.2010 at 14:07h

Die Tropfencollage in den gleichen Tönen ist schon etwas - aber das Rezept verschlägt einem vollends die Sprache.
Das hört sich an wie bei Bocuse!! (Ich weiss nicht, ob ihr in Deutschland diesen Meisterkoch kennt...)
Gruss Karin aus Genf



Rainer Rottländer, 26.02.2010 at 13:55h

Super Fotos-Arbeit, Kompliment ! auch zu deiner sehr ausführlichen Anleitung, echt Klasse.
LG Rainer



Haydar Al-Sarraj, 8.04.2010 at 4:00h

WUNDERBAR
SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN
Ein Tropfen... by Haydar Al-Sarraj
Ein Tropfen...
by
4.4.10, 20:06
8 Comments


LG: Haydar



acima, 3.05.2010 at 15:12h

und dann noch als fortlaufende Serie, manno.
Bei 1000 Tropfen-Fotos war bei mir keines dabei was nur annähernd vorzeigbar war.
Lg Andrea



Harry Klaus ANTON, 18.01.2011 at 14:46h

Habe es schon oft probiert. Aber Tropfen trifft Tropfen habe ich noch nicht geschafft. Werde es immer wieder versuchen. Wahrscheinlich liegt es an der Fallhöhe. Ja, nur Übung macht den Meister.
Deine sehr informative Beschreibung und die vielen Aufnahmen finde ich übrigens Klasse. Möchte wetten, dass jetzt so einige Tropfen hier und da fallen werden.
Kaffee und Milch by Harry Klaus ANTON
Kaffee und Milch
by
9.1.11, 12:33
31 Comments

Gruß Harry Klaus



Thomas Markowetz, 18.05.2011 at 5:45h

Danke für die ausführliche Beschreibung. Jetzt werde ich es noch einmal probieren. Vielleich fällt mir auch ein mal ein schöner Tropfen auf die Linse...


d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (9/24)next